Ramanspektroskopische Untersuchungen des Systems TeCl4[BOND]SbCl5

Authors


  • Professor Werner Bues zum 60. Geburtstage am 12. November 1980 gewidmet

Abstract

Die TeCl4 · SbCl5-Additionsverbindung und einige TeCl4[BOND]SbCl5-Mischungen wurden im festen und geschmolzenen Zustand ramanspektroskopisch untersucht. Zwei Feststoffmodifikationen des TeCl4 · SbCl5-Adduktes wurden aufgefunden. Der strukturelle Aufbau der Schmelze kann durch das Gleichgewicht TeCl3+ + SbCl6 ⇌ TeCl4 + SbCl5, das mehr auf der linken Seite liegt, wiedergegeben werden. Mischungen anderer Stöchiometrie enthalten nur die 1:1-Verbindung und überschüssiges TeCl4 oder SbCl5. Solche Schmelzen enthalten nur die ionischen Species TeCl3+ und SbCl6 neben nichtumgesetztem TeCl4 oder SbCl5 gemäß der jeweiligen Stöchiometrie.

Abstract

Raman Spectra of the System TeCl4[BOND]SbCl5

Raman spectra of the solid and molten TeCl4 · SbCl5 addition compound and of some TeCl4[BOND]SbCl5 mixtures have been recorded. Two modifications of the crystalline TeCl4[BOND]SbCl5 compound have been found. The structure of the melt can be described by the equilibrium TeCl3+ + SbCl6 ⇌ TeCl4 + SbCl5 lying on the left side. Mixtures with other stoichiometry contain the 1:1 adduct only and excess TeCl4 or SbCl5, respectively. Such melts are built up by the ionic species TeCl3+ and SbCl6 also and TeCl4 or SbCl5 according to stoichiometry.

Ancillary