SEARCH

SEARCH BY CITATION

Zusammenfassung

Putzbewegungen, Nahrungserwerb, Abwehr und Fortpflanzungsverhalten von Ischnura elegans wurden beschrieben; soweit bekannt, verhält sich I. pumilio wie die Schwesterart. Die Putzbewegungen, Nahrungserwerb und Abwehr stimmen mit den entsprechenden Verhaltensweisen der Lestiden weit-gehend überein.

Die ♂♂ füllen ihre Tasche nach dem Ergreifen der ♀♀. Danach hebt das ♂ unter typischem Flügelzucken das ♂ an, das darauf sein Abdomen zur Radbildung hochschlägt. Die Paarung dauert meist über 3 Std. Alle ♀♀ legten hier die Eier allein ab, fast stets erst in den späten Nachmittag- bis Abend-stunden.

Attrappenversuche ergaben, daß elegans- ♂♂ ihre eigene Art, nämlich ♂♂, homoeochrome und heterochrome ♀♀, bevorzugen, aber auch andere Zygopterenarten als Geschlechtspartner annehmen.

Merkmale, an denen elegans- ♂♂ ihre eigene Art erkennen, sind vor allem der helle Hinterleibsring und die Körpergröße. Außerdem spielen die Flügel cine große Rolle; elegam-Attrappen mit stark getrübten Flügeln oder ohne solche werden nur noch selten angenommen.

elegans-♂♂ mit artfremden ♀♀ im Zangengriff kamen trotz oft wieder-holter Kopulationsversuche nie zur Paarung, da die ♀♀ die notwendigen Be-wegungen hierzu nicht ausführten. Wir vermuten, daß auch hier wie bei Lestes das ♀ am Zangengriff den falschen Partner erkennt.