SEARCH

SEARCH BY CITATION

Zusammenfassung

  • 1
    ♀♀der weißen Maus (Mus musculus L.) in der Brunstphase ihres Vaginalzyklus können vor und während der Begattung das ♂ durch Einnahme der Demutstellung abwehren.
  • 2
    Im Verlauf der Begattung reitet das ♂ in der Regel oftmals auf das ♀ auf. Die Zwischenpausen sind verschieden lang.
  • 3
    Meist reitet das ♂ aus eigenem Antrieb ab, wenn es vom Aufreiten erschöpft ist.
  • 4
    Erst während des letzten Aufreitens, nach welchem das ♂ umfällt, erfolgt die Ejakulation und der Verschluß von Vagina bzw. Cervix durch den Vaginalpfropf, der weitere Begattungen verhindert.
  • 5
    Ein ähnlicher Begattungsablauf wie bei der Maus wird nach Darstellung der Verhältnisse bei der Ratte auch für diese und die anderen Nagetierarten angenommen, die nach der Ejakulation einen Vaginalpfropf bilden.