Quantitative Differences in the Courtship of two Populations of Three-spined Sticklebacks, Gasterosteus aculeatus

Authors

  • Dr. Kenneth J. Wilz

    Corresponding author
    1. Dept. of Biology, Williams College, Williamstown, Mass., U.S.A.
      Dept. of Biology, Edinboro State College, Edinboro, Pennsylvania 16412, U.S.A.
    Search for more papers by this author
    • 1

      This research was financed by a grant from the National Institute of Health (NIH 8054–02).


Dept. of Biology, Edinboro State College, Edinboro, Pennsylvania 16412, U.S.A.

Zusammenfassung

Die männliche Balz einer amerikanischen Population des Dreistacheligen Stichlings wurde mit der der europäischen Variation verglichen. Die amerikanischen ♂ ♂ erreichen die Schwelle für die meisten sexuellen Verhaltensweisen viel langsamer; sie zeigen während der Balz mehr Nestaktivitäten und Stachelreizungen. Da es Anzeichen gibt, daß sie auch weit angriffslustiger sind, werden diese Handlungen (nach Wilz 1970 b) als bedeutsam für die Umstellung des ♂ auf sexuelles Verhalten aufgefaßt.

Ancillary