Procedural Problems in Bird Orientation Studies with Kramer Cages1

Authors

  • Dr. Hans G. Wallraff

    Corresponding author
    1. Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie, Seewiesen
      Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie, 8131 Seewiesen, Germany.
    Search for more papers by this author

  • 1

    This paper is dedicated to Konrad Lorenz on the occasion of his 70th birthday.

Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie, 8131 Seewiesen, Germany.

Zusammenfassung

Methodische Grundvoraussetzungen für Orientierungsversuche mit Kramer-Käfigen werden herausgestellt. Es wird gezeigt, daß eine kritische Analyse von Howland (1973), die sich mit verschiedenen Artefakten in früheren Untersuchungen befaßt, die Schlußfolgerungen nicht berührt, zu denen zwei Versuchsserien über die nicht-visuelle Orientierung von Rotkehlchen geführt hatten (Wallraff 1972). Einige Methoden zur Korrektur von an den Käfig gebundenen Asymmetrien sowie einige von Howland's Vorschlägen zur Durchführung künftiger Untersuchungen werden diskutiert.

Ancillary