SEARCH

SEARCH BY CITATION

Zusammenfassung

Das Verhalten des Goldhamsters in seinem Heimkäfig wurde untersucht. Obwohl die Tiere auf engem Raum lebten, war ihr Verhalten räumlich und zeitlich geordnet.

Die Hamster fraßen und putzten sich bevorzugt am Schlafplatz, meistens während der Ruhezeit des Tages und besonders häufig kurz vor dem Einschlafen. Einige hatten einen besonderen, regelmäßig benutzten Freßplatz; auch putzten sie sich manchmal an anderen, anscheinend zufällig gewählten Orten. Kot entleerten sie überwiegend am Freßplatz, aber auch im ganzen übrigen Käfig verstreut. Zum Harnen suchten sie dagegen stets dieselbe, vom Schlafplatz abgelegene Stelle auf.