Cow-calf Relationships in Giraffe (Giraffa camelopardalis giraffa)

Authors


University of Nairobi, Department of Animal Physiology, Chiromo, P.O. Box 30197, Nairobi, Kenya, East Africa.

Abstract

Abstract

The duration and intensity of the cow-calf bond during lying out, calving pools and nursery herds has been analysed in a wild population of giraffe (Giraffa camelopardalis giraffa). Field behaviour observations were made on naturally marked and radio-collared giraffe. Radio-tracking was used to follow and observe giraffe of a known age for up to 1½ years. The giraffe calf participates in various calf sub-groups while the cow travels to browse and water. A strong maternal bond exists between the giraffe cow and calf until the cow's next calving.

Zusammenfassung

Die Entwicklung der Mutter-Kind-Beziehung bei Giraffen (Giraffa camelopardalis giraffa) von der Geburt bis zur Trennung von Mutter und Kind wurde beobachtet und in 3 Entwicklungsabschnitte unterteilt: 1. Absonderung des ruhenden Kalbes während der ersten bis dritten Woche nach der Geburt; 2. Säugegruppen, Geburtsgruppen und Gruppen abgesondert ruhender Kälber; 3. Trennung von Mutter und Kalb vor der nächsten Geburt. Entwöhnt werden Giraffen mit 6–8 Monaten; die Kuh-Kalb-Beziehungen dauern 14–16 Monate. Der durchschnittliche Anteil von Liegen (78%), Fressen (19%) und Säugen (2%) an der Gesamtaktivität ganz junger Giraffen unterschied diese von halbwüchsigen Giraffen, welche 80% ihrer täglichen Aktivität mit Fressen, 19% mit Liegen und 1% mit Säugen verbrachten.

Ancillary