Low efficacy of a Bacillus thuringiensis (Berl.) formulation in Controlling the diamondback moth, Plutella xylostella (L.), in the Philippines

Authors


Institut für Phytopathologie und angewandte Zoologie, Justus-Liebig-Universität, Ludwigstr. 23. D-6300 Gießen

Abstract

Abstract

Neem (Azadirachta indica) seed kernel extracts were evaluated in cabbage fields in the Philippines for their ability to control the diamondback moth, Plutella xylostella (L.). The extracts were compared to synthetic insecticides and a Bacillus thuringiensis (Berl.) formulation (thuricide hp). The B.t. treatments (1 kg prod./ha) showed low efficacy in controlling P. xylostella. The assumption that this was due to higher UV-radiation in the trial area could not be confirmed in a corresponding field experiment. Possible development of B.t. resistance in P. xylostella populations is discussed.

Zusammenfassung

über die geringe Wirksamkeit einer Bacillus thuringiensis (Berl.) Formulierung bei der Bekämpfung von Plutella xylostella auf den Philippinen

Extrakte aus Niemsamen (Azadirachta indica) wurden In Kohlfeldern auf den Philippinen im Hinblick auf ihre Eignung zur Bekämpfung der Kohlmotte Plutella xylostella (L.) untersucht. Die Extrakte wurden mit synthetischen Insektiziden und einer Bacillus thuringiensis (Berl.)- Formulierung (thuricide hp) verglichen. Die B.t.-Behandlungen zeigten einen geringen Bekämpfungseffekt bei P. xylostella. Die Annahme, daß dies auf stärkere UV-Einstrahlung im Versuchsgebiet zurückzuführen sein könnte, ließ sich in einem entsprechend angelegten Feldversuch nicht bestätigen. Die mögliche Resistenzentwicklung gegen B.t. bei P. xylostella wird diskutiert.

Ancillary