SEARCH

SEARCH BY CITATION

ABSTRACT 

This article is a research note that updates an earlier article published by the author concerning the circumstances and fate of Karl Wichmann (1868–1948). It provides information on several issues that was not known when the earlier article was prepared. Wichmann was Professor of German at the University of Birmingham from 1907 till his resignation in 1917. The article particularises how their British nationality was withdrawn from Wichmann and his wife and gives some further details about their life after Wichmann's return to Germany in the early 1920s. An appendix updates some biographical details about two other cases mentioned in the earlier article, those of Charles Frederick Herdener and Julius Freund.

Dieser Beitrag ist eine Forschungsnotiz, die einen früheren vom Verfasser veröffentlichten Artikel bezüglich der Umstände und des Schicksals von Karl Wichmann (1868–1948) aktualisiert. Er stellt zur Verfügung über mehrere Angelegenheiten Informationen, die nicht bekannt waren, als der frühere Artikel vorbereitet wurde. Wichmann war ab 1907 bis zu seinem Rücktritt im Jahre 1917 Professor für Deutsch an der Universität Birmingham. Es wird ausgeführt, wie Wichmann und seiner Frau die britische Staatsangehörigkeit entzogen wurde, und der Artikel liefert weitere Details über ihr Leben nach Wichmanns Rückkehr in den frühen Zwanzigerjahren nach Deutschland. Ein Anhang aktualisiert einige biografische Einzelheiten über zwei weitere im früheren Artikel erwähnte Fälle, jene von Charles Frederick Herdener und Julius Freund.