E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Lutz F. Tietze, Hubertus P. Bell and Srivari Chandrasekhar Naturstoffhybride als neue Leitstrukturen bei der Wirkstoffsuche Angewandte Chemie 115

Version of Record online: 5 SEP 2003 | DOI: 10.1002/ange.200200553

Thumbnail image of graphical abstract

Unbegrenzte Möglichkeiten: Die Synthese von Naturstoffhybriden durch Kombination strukturell verschiedener natürlich vorkommender Verbindungen mit hohen biologischen Aktivitäten ist ein aussichtsreicher Ansatz, die Zahl und insbesondere die Diversität von Kandidaten für pharmakologische Tests gezielt zu vergrößern. Ein Beispiel ist das Hybrid aus Östron und (−)-Talaromycin B (siehe Bild).

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH