E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Philip L. Llewellyn, Sandrine Bourrelly, Christian Serre, Yaroslav Filinchuk and Gérard Férey How Hydration Drastically Improves Adsorption Selectivity for CO2 over CH4 in the Flexible Chromium Terephthalate MIL-53 Angewandte Chemie 118

Article first published online: 20 OCT 2006 | DOI: 10.1002/ange.200602278

Thumbnail image of graphical abstract

Tief einatmen! Die hydratisierte Form des mikroporösen metall-organischen Netzwerks MIL-53(Cr) eignet sich besser für die selektive Bindung von Kohlendioxid in Gegenwart von Methan als die wasserfreie Form (siehe Graph). Der Polarität des adsorbierten Gases wird ein Einfluss auf die Flexibilität des Netzwerks und das „Atmen“ der Poren zugeschrieben.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH