E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Kati Vehlow, Dongren Wang, Michael R. Buchmeiser and Siegfried Blechert Alternierende Copolymerisation durch einen Grubbs-Initiator mit einem unsymmetrischen chiralen N-heterocyclischen Carbenliganden Angewandte Chemie 120

Version of Record online: 15 FEB 2008 | DOI: 10.1002/ange.200704822

Thumbnail image of graphical abstract

Die Ursache liegt in der Sterik: Die neuartigen Polymerisationsinitiatoren 1 und 2, die einen unsymmetrischen chiralen N-heterocyclischen Carbenliganden enthalten, wurden zur alternierenden Copolymerisation von Norbornen mit cyclischen Olefinen wie Cyclopenten und Cycloocten eingesetzt. Die Selektivität der Copolymerisation wird mit der sterischen Wechselwirkung des 1-Phenylethylsubstituenten und des Stickstoffatoms des NHC-Liganden mit der wachsenden Polymerkette erklärt.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH