E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Oliver Kaufhold and F. Ekkehardt Hahn Carbodicarbene: Verbindungen mit zweibindigem Kohlenstoff(0)-Atom Angewandte Chemie 120

Version of Record online: 25 APR 2008 | DOI: 10.1002/ange.200800846

Thumbnail image of graphical abstract

Die Polarisierung der C[DOUBLE BOND]C-Bindungen ist der Trick! Eine solche „Push-push“-Polarisierung stabilisiert das nichtlineare Allen 1 a (∢C-C-C 134.8(2)°), das sich auch als Carbodicarben 1 b beschreiben lässt. Ähnlich verhält sich 1,3-Dimethyl-2-methylenimidazolin, das als Olefin 2 a oder Ylid 2 b beschrieben werden kann. 1 und 2 sind interessante, elektronenreiche η1-Liganden für Übergangsmetalle.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH