E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Mircea Dincă and Jeffrey R. Long Wasserstoffspeicherung in mikroporösen metall-organischen Gerüsten mit koordinativ ungesättigten Metallzentren Angewandte Chemie 120

Version of Record online: 8 AUG 2008 | DOI: 10.1002/ange.200801163

Thumbnail image of graphical abstract

Hohe Speicherkapazität: Wasserstoff wird durch Physisorptionssysteme eigentlich nur sehr schwach adsorbiert, in mikroporösen Materialien jedoch lässt sich die Enthalpie der H2-Adsorption mithilfe koordinativ ungesättigter Metallzentren erhöhen. Der Einbau solcher Metallzentren in metall-organische Gerüste hat innerhalb kurzer Zeit bemerkenswerte Resultate geliefert, was auf die baldige Entwicklung neuer Materialien mit verbesserter H2-Affinität hoffen lässt.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH