E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Roger Y. Tsien Die Farbpalette der fluoreszierenden Proteine (Nobel-Vortrag) Angewandte Chemie 121

Article first published online: 29 JUN 2009 | DOI: 10.1002/ange.200901916

Thumbnail image of graphical abstract

Ein Standardwerkzeug aus der Qualle: Das grün fluoreszierende Protein (GFP) ist ein kaum wegzudenkendes Werkzeug für die biochemische und medizinische Forschung. Es kann Tumore ebenso sichtbar machen wie Amyloidablagerungen bei Alzheimer oder pathogene Bakterien. Bahnbrechende Beiträge auf diesem Gebiet leisteten Osamu Shimomura, Martin Chalfie und Roger Tsien, die hierfür mit dem Nobelpreis 2008 ausgezeichnet wurden. Die Preisträger berichten hier aus erster Hand über ihre Forschungen.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH