E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Prof. Dr. Manfred T. Reetz Gerichtete Evolution stereoselektiver Enzyme: Eine ergiebige Katalysator-Quelle für asymmetrische Reaktionen Angewandte Chemie 123

Version of Record online: 16 AUG 2010 | DOI: 10.1002/ange.201000826

Thumbnail image of graphical abstract

Evolution im Reagenzglas: Die herkömmlichen Einschränkungen der Anwendung von Enzymen als Katalysatoren in der organischen Chemie und Biotechnologie – so die häufig beobachtete schlechte Stereoselektivität, enge Substratakzeptanz und unzureichende Thermostabilität – können mithilfe der gerichteten Evolution aufgehoben werden. Insbesondere die iterative Sättigungsmutagenese (ISM) ist geeignet, eine neue Generation von stereoselektiven Biokatalysatoren zu erzeugen, die komplementär zu chiralen synthetischen Katalysatoren sind.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH