E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Wibke Peters, Sophie Willnow, Mike Duisken, Henning Kleine, Thomas Macherey, Kelly E. Duncan, David W. Litchfield, Bernhard Lüscher and Elmar Weinhold Enzymatische, sequenzspezifische Alkinfunktionalisierung von Proteinmethyltransferasesubstraten für die Markierung mittels Klickchemie Angewandte Chemie 122

Article first published online: 22 JUN 2010 | DOI: 10.1002/ange.201001240

Thumbnail image of graphical abstract

Übertragen und Klicken: Die Proteinmethylierung ist eine wichtige posttranslationale Modifikation, und aufgrund der schlechten Reportereigenschaften der Methylgruppe sind effektive Methoden zur Analyse von Methyltransferasesubstraten von großer Bedeutung. Ein auf S-Adenosyl-L-methionin basierender Cofaktor wurde synthetisiert und für eine sequenzspezifische Alkinfunktionalisierung von Proteinen durch Methyltransferasen (erste Stufe) und deren Markierung mittels CuAAC-Klickchemie (zweite Stufe) eingesetzt (siehe Schema).

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

Choose captcha format: Image or Audio. Click here if you need help.

SEARCH