E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Evelyn Zeiler, Dr. Nathalie Braun, Dr. Thomas Böttcher, Andreas Kastenmüller, Prof. Dr. Sevil Weinkauf and Prof. Dr. Stephan A. Sieber Vibralacton als Sonde zur Aufklärung der Aktivität und Struktur des ClpP1P2-Komplexes aus Listeria monocytogenes Angewandte Chemie 123

Article first published online: 22 SEP 2011 | DOI: 10.1002/ange.201104391

Thumbnail image of graphical abstract

Die proteolytische ClpP-Maschinerie leistet in vielen Bakterien wichtige Aufgaben. Einige Organismen wie L. monocytogenes haben zwei uncharakterisierte ClpP-Isoformen. Vibralacton diente hier als Hilfsmittel, um die Aktivität und Anordnung der ClpP1- und ClpP2-Untereinheiten in einem heterooligomeren Komplex aufzuklären. Elektronenmikroskopische Bilder offenbarten, dass der tetradecamere Aufbau aus zwei aufeinanderliegenden homoheptameren ClpP1- und ClpP2-Ringen besteht.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

Choose captcha format: Image or Audio. Click here if you need help.

SEARCH