E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Dr. Paul Schanda, Matthias Huber, Dr. Jérôme Boisbouvier, Prof. Dr. Beat H. Meier and Prof. Dr. Matthias Ernst Innentitelbild: Asymmetrische dipolare Kopplungen aus Festkörper-NMR-Messungen geben Einblick in die Bewegung von Seitenketten in Proteinen (Angew. Chem. 46/2011) Angewandte Chemie 123

Article first published online: 16 SEP 2011 | DOI: 10.1002/ange.201106145

Thumbnail image of graphical abstract

Moleküldynamiken sind im Allgemeinen anisotrop. Für eine Sprungbewegung einer Proteinseitenkette über drei Positionen (für Valin gezeigt) wird deshalb der scheinbare Tensor der dipolaren Kopplung (türkise/rote Keulen) asymmetrisch. In der Zuschrift auf S. 11 198 ff. berichten B. H. Meier, M. Ernst et al. über die erste direkte Messung eines solchen asymmetrischen Tensors, für die sie Isotopenmarkierung und REDOR-Festkörper-NMR-Spektroskopie nutzten (die REDOR-Daten sind in der Mitte gezeigt).

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

Choose captcha format: Image or Audio. Click here if you need help.

SEARCH