E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Dipl.-Chem. Nils O. B. Lüttschwager, Dr. Tobias N. Wassermann, Prof. Dr. Ricardo A. Mata and Prof. Dr. Martin A. Suhm Das letzte Alkan mit gestreckter Grundzustandskonformation Angewandte Chemie 125

Version of Record online: 21 AUG 2012 | DOI: 10.1002/ange.201202894

Thumbnail image of graphical abstract

Die Mutter aller Faltung: Kalte, isolierte lineare Alkane CnH2n+2 bevorzugen eine gestreckte all-trans-Konformation, bis Kohäsionskräfte zwischen den Kettenenden bei größerer Kettenlänge eine gefaltete Haarnadel-Struktur erzwingen. Mit Raman-Spektroskopie bei 100–150 K wird gezeigt, dass die gefaltete Struktur spätestens jenseits von nc=17 oder 18 Kohlenstoffatomen stabiler wird. Quantenchemische Rechnungen finden nc=17±1 als kritische Kettenlänge.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH