E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Adinarayana Doddi, Dr. Christian Gemel, Manuela Winter, Dr. Roland A Fischer, Catharina Goedecke, Dr. Henry S. Rzepa and Dr. Gernot Frenking Mit N-heterocyclischem Gallylen stabilisierte niedervalente Ge2- und Ge4-Spezies Angewandte Chemie 125

Article first published online: 21 NOV 2012 | DOI: 10.1002/ange.201204440

Thumbnail image of graphical abstract

Viel π und kein σ! Im Ga2Ge2-Kern von Ge2[Ga(DPP)]2 liegt einer ausführlichen theroretischen Analyse zufolge zwischen den beiden Ge-Atomen keine σ-Bindung vor, eine transannulare π-Bindung hingegen schon (siehe Bild). Die Verbindung entsteht bei der Reduktion von (PCy)3⋅GeCl2 mit Ga(DDP)/KC8, die als ein weiteres Produkt auch Ge4[Ga(DPP)]2 mit einem Ge4-Tetraeder liefert. DDP = HC(CMeNC6H3-2,6-iPr2)2.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

Choose captcha format: Image or Audio. Click here if you need help.

SEARCH