E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Dr. Jens Voskuhl, Dr. Christian Wendeln, M. Sc. Frank Versluis, M. Sc. Eva-Corinna Fritz, M. Sc. Oliver Roling, M. Sc. Harshal Zope, Dr. Christian Schulz, Dipl.-Phys. Stefan Rinnen, Prof. Dr. Heinrich F. Arlinghaus, Prof. Dr. Bart Jan Ravoo and Dr. Alexander Kros Immobilisierung von Liposomen und Vesikeln auf strukturierten Oberflächen mithilfe eines Coiled-Coil-Peptidbindungsmotivs Angewandte Chemie 124

Article first published online: 26 SEP 2012 | DOI: 10.1002/ange.201204836

Thumbnail image of graphical abstract

Gemusterte Oberflächen: Eine azidterminierte Monoschicht wurde durch Mikrokontaktdruck mit einem Oligopeptid der Sequenz (EIAALEK)3 strukturiert. Die Peptidsequenz bildet mit einem komplementären Peptid der Sequenz (KIAALKE)3 stabile Coiled-Coil-Heterodimere. Durch Modifizieren von Liposomen und Cyclodextrinvesikeln mit dem K-Peptid ist es möglich, diese mit guter Selektivität an den strukturierten Oberflächen zu immobilisieren.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

Choose captcha format: Image or Audio. Click here if you need help.

SEARCH