E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Mag. Markus Ruetz, Dr. Carmen Gherasim, Prof. Dr. Karl Gruber, Dr. Sergey Fedosov, Prof. Dr. Ruma Banerjee and Prof. Dr. Bernhard Kräutler Zugang zu metallorganischen Arylcobaltcorrinen durch radikalische Synthese: 4-Ethylphenylcobalamin, ein potenzielles “Antivitamin B12” Angewandte Chemie 125

Article first published online: 13 FEB 2013 | DOI: 10.1002/ange.201209651

Thumbnail image of graphical abstract

Verriegeltes B12: 4-Ethylphenycobalamin, ein neues metallorganisches Arylcobalamin, wurde in einer Radikalreaktion synthetisiert. Dieser B12-Antimetabolit hat eine starke Co-C-Bindung und ist eine „verriegelte“ Form von Vitamin B12. Er könnte verwendet werden, um künstlich funktionalen B12-Magel zu induzieren, und so dazu beitragen, einige umstrittene Themen im Zusammenhang mit der Pathophysiologie des B12-Mangels aufzuklären.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

Choose captcha format: Image or Audio. Click here if you need help.

SEARCH