E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Dipl.-Chem. Philipp Bissinger, Prof. Dr. Holger Braunschweig, Dipl.-Chem. Alexander Damme, Dr. Thomas Kupfer and Dr. Krzysztof Radacki Ein elektronenpräziser μ3-Boridkomplex mit tetraedrischer Struktur Angewandte Chemie 125

Version of Record online: 3 JUN 2013 | DOI: 10.1002/ange.201302828

Thumbnail image of graphical abstract

Bor oben auf: Umsetzung von IMes⋅BBr3 (IMes=1,3-Bis(2,4,6-trimethylphenyl)imidazol-2-yliden) mit Na[Co(CO)4] liefert hoch selektiv das Trimetalloborid [(CO)9Co33-B⋅IMes)]. Diese Spezies weist eine für μ3-Boridkomplexe ungewöhnliche tetraedrische Geometrie mit einer elektronenpräzisen Bindungssituation auf und kann folglich als „fehlendes Bindeglied“ zwischen tetraedrischen μ3-Borylen- (nichtklassisch) und planaren μ3-Boridkomplexen (elektronenpräzise) betrachtet werden.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH