E-mail

E-mail a Wiley Online Library Link

Dr. Erin T. Chernick, Dr. Gabor Börzsönyi, Christian Steiner, Maximilian Ammon, David Gessner, Sabine Frühbeißer, Prof. Dr. Franziska Gröhn, Prof. Dr. Sabine Maier and Prof. Dr. Rik R. Tykwinski Optisch reine, monodisperse cis-Oligodiacetylene: Chiralitätsverstärkung durch Aggregation Angewandte Chemie 126

Article first published online: 29 NOV 2013 | DOI: 10.1002/ange.201307904

Thumbnail image of graphical abstract

Lösungsmitteleffekte: Die Synthese und Charakterisierung von optisch reinen, monodispersen cis-ODAs basierend auf D-Campher-Bausteinen wird beschrieben. Die Reihe der Oligomere wurde bis zur Länge des Tridecamers synthetisiert, welches zugleich das längste bisher bekannte cis-ODA darstellt. Mit optischer Spektroskopie und STM/AFM-Messungen wurde nachgewiesen, dass die Oligomere in THF gelöst eine lineare planare Konformation annehmen. Umgekehrt bilden die ODAs in iPrOH chirale Aggregate, sobald n≥9.

Complete the form below and we will send an e-mail message containing a link to the selected article on your behalf

Required = Required Field

SEARCH