Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 126 Issue 30

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, Zeitschrift für Chemie

Recently Published Issues

See all

Autorenhinweis

Mehr erfahren

Neu: Abstracts für Zuschriften

Um die Auffindbarkeit von Zuschriften zu erleichtern, soll der erste Absatz ab sofort eingereichter Manuskripte eine Zusammenfassung (ein Abstract) des Manuskripts sein; dabei sollten die Motivation für die Arbeit, die angewendeten Methoden, die Ergebnisse und die Schlussfolgerungen in zusammen maximal 1000 Zeichen präsentiert werden.


iPad-App im App Store

Autoren-Profile

Weitere Profile

Alexander Heckel

„Mein Lieblingsort auf der Welt ist unter Wasser. Was mich garantiert zum Lachen bringt, ist ein guter Wortwitz ...“ Dies und mehr von und über Alexander Heckel finden Sie auf Seite 7836.

Angew. Chem.2014, 126, No. 30, 7836

Reviews from Our Sister Journals

16.07.2014

Angewandte Chemie 29/2014 – Vier Sterne

Angewandte Chemie 29/2014 – Vier SterneIm Aufsatz dieser Ausgabe fassen S.-L. Suraru und F. Würthner Synthesen funktioneller Naphthalindiimide zusammen. Welche Synthesestrategien versprechen am meisten? In einem Kurzaufsatz diskutieren K. A. Jørgensen et al. asymmetrische organokatalytische Epoxidierungen. Das Highlight handelt von der Herstellung von CO2/Dien-Copolymeren (G. Fiorani und A. W. Kleij).

Im Zuschriftenteil stellen M. J. Bojdys et al. einen zweidimensionalen Halbleiter vor: ein triazinbasiertes graphitisches Kohlenstoffnitrid (siehe Bild). M. Scheer et al. gelang die selektive Funktionalisierung von P4 durch metallvermittelte C-P-Verknüpfung. Y. Cao et al. beschreiben eine goldkatalysierte hydrierende Kupplung von Nitroarenen zur Synthese aromatischer Azoverbindungen und J. W. Bode et al. zeigen wie man Kaliumacyltrifluorborate in nur einem Schritt herstellen kann.

Lesen Sie mehr in Heft 29/2014.

Ihr Kommentar...

[Weitere Nachrichten]

Presseinfo

Lesen Sie mehr

Altersbestimmung per Elektrode

Voltammetrie von Mikropartikeln zur Datierung archäologischer Artefakte aus Kupfer und Bronze

Altersbestimmung per Elektrode - Voltammetrie von Mikropartikeln zur Datierung archäologischer Artefakte aus Kupfer und Bronze

Wie lässt sich das Alter archäologischer Objekte bestimmen, wenn die gängige Radiocarbonmethode versagt – etwa bei metallischen Fundstücken? Spanische und portugiesische Wissenschaftler stellen in der Zeitschrift Angewandte Chemie jetzt ein elektroanalytisches Verfahren zur Datierung von Artefakten aus Kupfer und Bronze vor, das auf der Voltammetrie von Mikropartikeln basiert. Es vergleicht verschiedene Korrosionsprodukte, die sich über lange Zeiträume bilden und kommt mit wenigen Nanogramm Probenmaterial aus, sodass es fast zerstörungsfrei arbeitet.

Soziale Netzwerke

Follow @angew_chem

Twitter. Discover the latest EarlyView articles and more.
Follow now.

Facebook

Facebook. Connect and share with Angewandte.
Find us now.

LinkedIn Join Us

Tag Cloud

Click on a keyword to find the latest articles that have it. Click "Edit Search" on the results page to refine or expand the query. Click "Save Search" to add the query to your profile and be alerted to new articles that match it.

Alkine · Asymmetrische Katalyse · Asymmetrische Synthesen · C-H-Aktivierung · Cycloadditionen · Dichtefunktionalrechnungen · Elektrochemie · Fluoreszenz · Gold · Heterocyclen · Heterogene Katalyse · Homogene Katalyse · Kreuzkupplungen · Kupfer · Magnetische Eigenschaften · Nanopartikel · Nanostrukturen · Naturstoffe · NMR-Spektroskopie · Organokatalyse · Palladium · Peptide · Polymere · Rhodium · Ruthenium · Selbstorganisation · Strukturaufklärung · Supramolekulare Chemie · Synthesemethoden · Totalsynthesen

SEARCH

SEARCH BY CITATION