Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 129 Issue 47

Recently Published Issues

See all

Angewandte unterwegs

Mehr erfahren

Laden im App Store

Jetzt bei Google Play

Follow @angew_chemFacebook

Autoren-Profile

Weitere Profile


Tomoya Miura

Tomoya Miura

„Meine liebsten Moleküle sind Alkine mit endständigen Dreifachbindungen. Wenn ich ein Laborgerät sein könnte, wäre ich eine Pinzette ...“ Dies und mehr von und über Tomoya Miura finden Sie auf Seite 14994.

Angew. Chem.2017, 129, No. 47, 14994–14994.

Editorial

Klaus Kümmerer
Nachhaltige Chemie - das künftige Leitbild

Nachhaltige Chemie - das künftige Leitbild

„… Die Chemie steht vor einer der größten Herausforderungen ihrer Geschichte, auf die sie derzeit vor allem mit der Suche nach der Nutzung neuer Ressourcen für die Synthese (neuer) Verbindungen reagiert. Es bedarf aber mehr, um die neuen Herausforderungen zu bewältigen: Nachhaltige Chemie. Sie ist Weg und Ziel zugleich. Sie ist keine neue Teildisziplin der Chemie, sondern ein Leitbild, das Orientierung gibt. Sie erfordert Kenntnisse der gesamten Chemie entlang des gesamten Lebenswegs chemischer Produkte …” Lesen Sie mehr im Gast-Editorial von Klaus Kümmerer.

Angew. Chem. https://doi.org/10.1002/ange.201709949

Reviews from Our Sister Journals

15.11.2017

Angewandte Chemie 47/2017: Wie der Blitz

Angewandte Chemie 47/2017: Wie der BlitzIm Aufsatz dieser Ausgabe diskutiert C. Wentrup Techniken und Reaktionen der Flash-Vakuumpyrolyse. Wie können damit ungewöhnliche Moleküle synthetisiert und reaktive Zwischenprodukte charakterisiert werden? Im Highlight geht es um Kokatalysatoren für photokatalytische Wasserstoffentwicklung aus Nickel- oder Cobaltaminkomplexen (Y. Huang und B. Zhang). C. Serre erinnert in einem Nachruf an das Leben und die Forschung von Gérard Férey.

Im Zuschriftenteil beschreiben C. A. Olsen et al. Mechanismus-basierte Inhibitoren der menschlichen Sirtuin-5-Deacylase (siehe Bild). S. Yao et al. stellen Peptid-Schaltkreise auf der Grundlage chemoenzymatischer Ligation für programmierbare Zellapoptose vor. J. Yamaguchi et al gelangen Synthesen von Octaarylnaphthalenen und -anthracenen mit vielfältigen Substituenten.

Lesen Sie mehr in Heft 47/2017.

Ihr Kommentar...

[Weitere Nachrichten]

Wir haben unser virtuelles Heft über Mikrofluidik für 2017 aktualisiert. Schauen sie es sich an!

Entdecken Sie alle virtuellen Hefte.

Presseinfo

Lesen Sie mehr

Von der Cellulose zum 3D-Objekt

3D-Druck mit biobasiertem Polymer für CO2-neutrale Fertigungsverfahren

Von der Cellulose zum 3D-Objekt - 3D-Druck mit biobasiertem Polymer für CO<sub>2</sub>-neutrale Fertigungsverfahren

Kunststoffe sind aus unserer modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Leider haben sie Schattenseiten: die CO2-Freisetzung bei Produktion und Verbrennung, die Ausbeutung der fossilen Rohstoffe, das Anwachsen der Abfallberge. Einen Weg in eine andere Richtung stellen russische Wissenschaftler jetzt in der Zeitschrift Angewandte Chemie vor: Ein vollständig aus Biomasse gewinnbares Polymer, das sich einfach und kostengünstig per 3D-Druck verarbeiten lässt. Die so hergestellten Objekte sind qualitativ hochwertig, problemlos recycelbar und hoch lösemittelbeständig.

Tag Cloud

Click on a keyword to find the latest articles that have it. Click "Edit Search" on the results page to refine or expand the query. Click "Save Search" to add the query to your profile and be alerted to new articles that match it.

Alkine · Asymmetrische Katalyse · Asymmetrische Synthesen · C-H-Aktivierung · Cycloadditionen · Dichtefunktionalrechnungen · Elektrochemie · Fluoreszenz · Gold · Heterocyclen · Heterogene Katalyse · Homogene Katalyse · Kreuzkupplungen · Kupfer · Magnetische Eigenschaften · Nanopartikel · Nanostrukturen · Naturstoffe · NMR-Spektroskopie · Organokatalyse · Palladium · Peptide · Polymere · Rhodium · Ruthenium · Selbstorganisation · Strukturaufklärung · Supramolekulare Chemie · Synthesemethoden · Totalsynthesen

SEARCH

SEARCH BY CITATION