Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 129 Issue 4

Early View (Online Version of Record published before inclusion in an issue)

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPhotoChem, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

VIEW

  1. 1 - 100
  2. 101 - 192
  1. Titelbilder

    1. Irreversible Conversion of a Water–Ethanol Solution into an Organized Two-Dimensional Network of Alternating Supramolecular Units in a Hydrophobic Zeolite under Pressure.

      Prof. Rossella Arletti, Prof. Ettore Fois, Dr. Lara Gigli, Prof. Giovanna Vezzalini, Prof. Simona Quartieri and Dr. Gloria Tabacchi

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201700219

      Thumbnail image of graphical abstract

      „Wir verehren das Chaos, weil wir es lieben, Ordnung zu schaffen”: Inspiriert von den Arbeiten M. C. Eschers veranschaulicht das Titelbild die Metamorphose einer Ethanol/Wasser-Lösung, wie von G. Tabacchi et al. in ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201610949) beschrieben. Chaotisch verteilte Moleküle ergeben ein wunderbar geordnetes zweidimensionales Muster aus Dimeren und Tetrameren. Diese Ordnung entsteht bei hohem Druck und durch Einschluss in nanometergroße Hohlräume (Titelbild: Andrea Stangoni).

  2. Zuschriften

    1. ESR-Spektroskopie

      Nucleotide-Independent Copper(II)-Based Distance Measurements in DNA by Pulsed ESR Spectroscopy

      Matthew J. Lawless, Jessica L. Sarver and Prof. Sunil Saxena

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611197

      Thumbnail image of graphical abstract

      GPS für DNA: Das 2,2′-Dipicolylamin(DPA)-Phosphormadit-Motiv wird für Abstandsmessungen in DNA mittels Cu2+-basierter Puls-ESR-Spektroskopie eingeführt. DPA platziert Cu2+ unabhängig von Nukleotiden und Struktur im Helixinneren. Abstände entlang des DNA-Rückgrats konnten ohne weitere Modellierung direkt experimentell bestimmt werden.

    2. Poröse Materialien

      An Ultrastable and Easily Regenerated Hydrogen-Bonded Organic Molecular Framework with Permanent Porosity

      Falu Hu, Dr. Caiping Liu, Prof. Dr. Mingyan Wu, Dr. Jiandong Pang, Dr. Feilong Jiang, Prof. Dr. Daqiang Yuan and Prof. Dr. Maochun Hong

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610901

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein permanent poröser Molekülkristall aus wasserstoffverbrücktem 3,3′,5,5′-Tetrakis-(4-carboxyphenyl)-1,1′-biphenyl zeichnet sich durch eine große BET-Oberfläche, hohe thermische Beständigkeit und gute Regenerierbarkeit aus. Mit dieser Kombination vorteilhafter Eigenschaften können nur wenige andere poröse kristalline Materialien aufwarten.

    3. Peptidcyclisierung | Hot Paper

      Diversity-Oriented Synthesis of Cyclic Azapeptides by A3-Macrocyclization Provides High-Affinity CD36-Modulating Peptidomimetics

      Jinqiang Zhang, Mukandila Mulumba, Dr. Huy Ong and Prof. William D. Lubell

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611685

      Thumbnail image of graphical abstract

      Brücken bauen: Eine Festphasen-Peptidcyclisierung wurde entwickelt und zur Synthese von 15 cyclischen Aza-GHRP-6-Analoga mit Ringgrößen von 16 bis 25 Atomen genutzt. Die cyclischen Azapeptide zeigen eine beispiellose Affinität für den CD36-Rezeptor und unterdrücken die vom Toll-like-Rezeptoragonisten induzierte Signalkaskade in Makrophagen.

    4. Asymmetrische Katalyse

      Enantioselective NiH/Pmrox-Catalyzed 1,2-Reduction of α,β-Unsaturated Ketones

      Fenglin Chen, Yao Zhang, Prof. Dr. Lei Yu and Prof. Dr. Shaolin Zhu

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610990

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die enantioselektive 1,2-Reduktion von α,β-ungesättigten Ketonen gelingt mit einem NiH-Katalysator in Gegenwart von Pinakolboran. Dieser milde Prozess, der einen leicht herzustellenden Pmrox-Liganden verwendet, bietet eine allgemeine Methode für die Synthese von α-chiralen Allylalkoholen in exzellenten Ausbeuten und Enantioselektivitäten sowie hoher Ambidoselektivität für die 1,2- gegenüber der 1,4-Reduktion.

    5. Fullerenchemie

      Stereodivergent-at-Metal Synthesis of [60]Fullerene Hybrids

      Dr. Juan Marco-Martínez, Sara Vidal, Dr. Israel Fernández, Dr. Salvatore Filippone and Prof. Dr. Nazario Martín

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611475

      Thumbnail image of graphical abstract

      Chiralität am Metall: Fulleren-Hybride mit Iridium-, Rhodium- oder Ruthenium-Chiralitätszentren wurden hergestellt, wobei in streng kontrollierter Weise vier neue stereogene Zentren eingeführt wurden. Die resultierenden Komplexe sind konfigurationsstabil und epimerisieren nicht.

    6. Flüssigkristalle

      A Columnar Liquid-Crystal Phase Formed by Hydrogen-Bonded Perylene Bisimide J-Aggregates

      Stefanie Herbst, Dr. Bartolome Soberats, Dr. Pawaret Leowanawat, Prof. Dr. Matthias Lehmann and Prof. Dr. Frank Würthner

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612047

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Perylenbisimid-Farbstoff bildet über Wasserstoffbrücken und π-π-Wechselwirkungen J-Aggregate aus, die sich in kolumnaren flüssigkristallinen Domänen organisieren. Die Farbstoffmoleküle sind parallel zur Säulenachse angeordnet, sodass eine beispiellose Tripelstrang-Helixstruktur entsteht, deren Übergangsdipole μag entlang der Säulenachse zeigen.

    7. Frequenzverdopplung | Very Important Paper

      Bi(IO3)F2: The First Metal Iodate Fluoride with a Very Strong Second Harmonic Generation Effect

      Fei-Fei Mao, Dr. Chun-Li Hu, Dr. Xiang Xu, Dong Yan, Dr. Bing-Ping Yang and Prof. Jiang-Gao Mao

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611770

      Thumbnail image of graphical abstract

      Das Metalliodatfluorid Bi(IO3)F2 wurde durch die Einführung von Fluoridionen in Bismutiodat erhalten. Es besteht aus einem dreidimensionalen [BiF2]+-Gerüst, das als Templat für die Ausrichtung der IO3-Einheiten fungiert, und zeigt eine signifikante Frequenzverdopplung, die 11.5-mal größer als die von KH2PO4 (KDP) ist.

    8. Carbenoide

      Gold(I) Carbenoids: On-Demand Access to Gold(I) Carbenes in Solution

      Dr. Juan M. Sarria Toro, Cristina García-Morales, Mihai Raducan, Ekaterina S. Smirnova and Prof. Antonio M. Echavarren

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611705

      Thumbnail image of graphical abstract

      Aktives Carben: Die Aktivierung der wohldefinierten Gold(I)-Carbenoide LAuCH2Cl mit Chloridfängern verleiht ihnen in Lösung eine Metallocarben-typische Reaktivität, mit Homokupplung unter Ethen-Bildung, Olefin-Cyclopropanierung und Buchner-Ringerweiterung von Benzol.

    9. Elektrochemische Graphitisierung | Hot Paper

      Electrochemically Driven Transformation of Amorphous Carbons to Crystalline Graphite Nanoflakes: A Facile and Mild Graphitization Method

      Dr. Junjun Peng, Nanqing Chen, Rui He, Dr. Zhiyong Wang, Prof. Sheng Dai and Prof. Xianbo Jin

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609565

      Thumbnail image of graphical abstract

      Graphitti: Verschiedene amorphe Kohlenstoffmaterialien werden durch kathodische Polarisation in einer Calciumchlorid-Schmelze bei etwa 1100 K in Graphit-Nanoflocken umgewandelt. Das nanostrukturierte Produkt zeigt eine schnelle und reversible Interkalation von Anionen in der ionischen Flüssigkeit Pyr14TFSI und ist dadurch ein vielversprechendes Kathodenmaterial für Batterien.

    10. Pyridinium-Funktionalisierung

      Organoselenium-Catalyzed Regioselective C−H Pyridination of 1,3-Dienes and Alkenes

      Lihao Liao, Ruizhi Guo and Prof. Dr. Xiaodan Zhao

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610657

      Thumbnail image of graphical abstract

      Pyridiniumsalze wurden durch eine Organoselen-katalysierte regioselektive C-H-Pyridinierung von 1,3-Dienen hergestellt. Die effiziente C2-selektive Methode führt zur direkten C-H-Pyridinierung von Alkenen, und als Pyridinquelle dienen Fluorpyridinium-Reagentien oder direkt eingesetzte Pyridinderivate.

    11. Colorimetrische Amindetektion

      Lichtaktivierte Sensoren zur empfindlichen Amindetektion

      Dr. Virginia Valderrey, Dr. Aurelio Bonasera, Sebastian Fredrich and Prof. Stefan Hecht

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609989

      Thumbnail image of graphical abstract

      Farbe bekennen: Durch Aktivierung mit UV-Licht gehen Diarylethene mit internen Aldehydgruppen eine Umlagerung in Gegenwart von Aminen ein, die deren empfindliche colorimetrische Detektion ermöglicht (siehe Schema).

    12. Polyoxometallate

      Nichtwässrige mikrowellengestützte Synthesen von Deca- und Hexamolybdovanadaten

      Samuel Spillane, Rupali Sharma, Athanasios Zavras, Dr. Roger Mulder, Dr. C. André Ohlin, Dr. Lars Goerigk, Prof. Richard A. J. O'Hair and Dr. Chris Ritchie

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201608589

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mo-V-Polyanionen: Zwei neuartige Deca- und Hexamolybdovanadate wurden unter nichtwässrigen, mikrowellengestützten Bedingungen synthetisiert. Die beiden Heteropolyoxometallate wurden isoliert und im Festkörper sowie in Lösung röntgenographisch und mit verschiedenen spektroskopischen Methoden charakterisiert. Die relativen Stabilitäten ihrer möglichen Strukturisomere wurden mit theoretischen Methoden untersucht.

    13. Cycloadditionen

      Copper-Catalyzed Three-Component Annulations of Alkenes, Nitrosoarenes, and N-Hydroxyallylamines to Form Fused Oxazinane/Isoxazolidine Heterocycles

      Dr. Rahul Kisan Kawade and Prof. Dr. Rai-Shung Liu

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611388

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kaskaden-Anellierungen von Nitrosoarenen mit Alkenen und N-Hydroxyallylaminen in Gegenwart von CuCl/O2-Katalysatoren wurden entwickelt. Die Reaktionen liefern kondensierte Oxazinan- und Isoxazolidin-Heterocyclen mit exzellenter Diastereoselektivität.

  3. Nachrichten

    1. Preise der Académie des Sciences/

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611822

      Thumbnail image of graphical abstract
  4. Buchbesprechungen

    1. Electron Paramagnetic Resonance. Von Victor Chechik, Emma Carter und Damien Murphy.

      Jesper Bendix

      Version of Record online: 16 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612665

      Thumbnail image of graphical abstract

      Oxford University Press 2016. 128 S., Broschur, 12.99 £.—ISBN 978-0198727606

  5. Zuschriften

    1. Nanoporöse Materialien | Very Important Paper

      Highly Porous Thermoelectric Nanocomposites with Low Thermal Conductivity and High Figure of Merit from Large-Scale Solution-Synthesized Bi2Te2.5Se0.5 Hollow Nanostructures

      Dr. Biao Xu, Tianli Feng, Matthias T. Agne, Prof. Dr. Lin Zhou, Prof. Dr. Xiulin Ruan, Prof. Dr. G. Jeffery Snyder and Prof. Dr. Yue Wu

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612041

      Thumbnail image of graphical abstract

      Poröse thermoelektrische Komposite mit einer extrem niedrigen thermischen Leitfähigkeit und hoher Leistungszahl wurden in großen Mengen aus in Lösung synthetisierten hohlen Bi2Te2.5Se0.5-Nanostrukturen hergestellt. Die leichtgewichtigen Materialien erfordern weniger Rohmaterial und verbessern die Tragbarkeit thermoelektrischer Komponenten.

    2. Photokatalyse | Hot Paper

      Au/La2Ti2O7 Nanostructures Sensitized with Black Phosphorous for Plasmon-Enhanced Photocatalytic Hydrogen Production in Visible and Near-Infrared Light

      Dr. Mingshan Zhu, Xiaoyan Cai, Prof. Mamoru Fujitsuka, Prof. Junying Zhang and Prof. Tetsuro Majima

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612315

      Thumbnail image of graphical abstract

      Solare Energieumwandlung: Der durch sichtbares und nahinfrarotes (NIR) Licht aktivierte Au/La2Ti2O7-Photokatalysator wurde mit schwarzen Phosphor (BP) sensibilisiert und zur photokatalytischen Wasserstofferzeugung genutzt. Die breiten Absorptionen von BP und plasmonischem Au tragen zur verbesserten katalytischen Aktivität des Katalysators im sichtbaren und NIR-Bereich bei.

    3. Atmosphärenchemie

      Water Catalysis of the Reaction between Methanol and OH at 294 K and the Atmospheric Implications

      Rafael A. Jara-Toro, Federico J. Hernández, Prof. Raúl A. Taccone, Prof. Silvia I. Lane and Prof. Gustavo A. Pino

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612151

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der Geschwindigkeitskoeffizient für die Oxidation von CH3OH durch das OH-Radikal hängt vom Quadrat der Luftfeuchte ab. Dieser Zusammenhang bestimmt die Lebensdauer von CH3OH in der Troposphäre, die in trockenen Regionen wie Wüsten 14 Tage, in feuchten Regionen wie den Tropen aber nur 4 Tage beträgt.

    4. Radikale

      Palladium-Catalyzed Remote Aryldifluoroalkylation of Alkenyl Aldehydes

      Xingliang Nie, Prof. Cungui Cheng and Prof. Dr. Gangguo Zhu

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611697

      Thumbnail image of graphical abstract

      5-, 6- oder 7-difluoralkylierte Ketone sind über die Titelreaktion unter milden Bedingungen zugänglich. Die Produkte können mithilfe einer silberkatalysierten intramolekularen decarboxylierenden Cyclisierung für 5-Aryl-2,2-difluorpentansäuren glatt in CF2-Gruppen enthaltende Tetrahydronaphthaline umgewandelt werden.

  6. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      A Stereoconvergent Cyclopropanation Reaction of Styrenes

      Dr. Ana M. del Hoyo, Ana G. Herraiz and Dr. Marcos G. Suero

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201700067

      Thumbnail image of graphical abstract

      Seit römischer Zeit ist Tarragona eine Heimstätte für neue Entwicklungen und Entdeckungen. In dieser guten Tradition präsentieren M. G. Suero et al. vom Institute of Chemical Research of Catalonia in ihrer Zuschrift (10.1002/ange.201610924) nun ein neues Reaktivitätskonzept. Beim Studium einer Photoredoxreaktion für die stereokonvergente Cyclopropanierung von Alkenen fanden sie als Schlüsselintermediat ein Iodmethylradikal, bezeichnet als ein radikalisches Carbenoid. Obwohl es ein Radikal ist, ist seine Reaktivität ähnlich bzw. komplementär zu der von Singulett- und Triplett-Carbenen, was neue Möglichkeiten in der Carbenchemie eröffnet.

  7. Zuschriften

    1. Naturstoffsynthese

      A 11-Steps Total Synthesis of Magellanine through a Gold(I)-Catalyzed Dehydro Diels–Alder Reaction

      Philippe McGee, Geneviève Bétournay, Francis Barabé and Prof. Louis Barriault

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611606

      Thumbnail image of graphical abstract

      Aufbau von Komplexität: Eine effiziente und einfach anzuwendende Methode ermöglicht die Synthese von angularen Carbocyclen durch eine Gold(I)-katalysierte Dehydro-Diels-Alder-Reaktion. Diese Umwandlung bietet einen schnellen Zugang zu komplexen angularen Kernmotiven mit exzellenten Diastereoselektivitäten und wurde für die 11-stufige Totalsynthese von (±)-Magellanin genutzt.

    2. Molekulare Funktionseinheiten

      An Exonuclease III-Powered, On-Particle Stochastic DNA Walker

      Dr. Xiangmeng Qu, Dr. Dan Zhu, Guangbao Yao, Dr. Shao Su, Dr. Jie Chao, Prof. Huajie Liu, Prof. Xiaolei Zuo, Prof. Lihua Wang, Dr. Jiye Shi, Prof. Lianhui Wang, Prof. Wei Huang, Prof. Hao Pei and Prof. Chunhai Fan

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611777

      Thumbnail image of graphical abstract

      Exonuklease III treibt einen stochastischen DNA-Schreiter an, der sich auf der Oberfläche einer sphärischen Nukleinsäure bewegt. Der Schreiter spricht empfindlich auf die Nukleinsäuredichte an, und diese Ansprechempfindlichkeit kann für mögliche bioanalytische Anwendungen an Amplifizierungsreaktionen gekoppelt werden.

    3. Elektrochemie

      Determining Electrochemical Surface Stress of Single Nanowires

      Hui Wang, Dr. Xiaonan Shan, Dr. Hui Yu, Yan Wang, Prof. Wolfgang Schmickler, Prof. Hong-Yuan Chen and Prof. Nongjian Tao

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611297

      Thumbnail image of graphical abstract

      Goldnanodrähte im Stress: Die elektrische Spannung in individuellen Goldnanodrähten wurde als Funktion der elektrochemisch kontrollierten ladungsinduzierten Oberflächenbelastung gemessen. Die Längenänderung eines einzelnen Nanodrahts konnte in situ beobachtet werden, während das Potential des Nanodrahts verändert wurde (siehe Bild).

    4. Asymmetrische Synthese

      Enantioselective and Regiodivergent Addition of Purines to Terminal Allenes: Synthesis of Abacavir

      Niels Thieme and Prof. Dr. Bernhard Breit

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610876

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine atomökonomische und regiodivergente Rh- und Pd-katalysierte Kupplung von Purinderivaten und terminalen Allenen wurde entwickelt. Vielfältig funktionalisierte Substrate konnten mit hoher Regioselektivität und exzellentem Enantiomerenüberschuss umgesetzt werden. Die Methode wurde für eine einfache Synthese des carbocyclischen Nukleosids Abacavir genutzt.

    5. Krebsdiagnostik

      Conformational SERS Classification of K-Ras Point Mutations for Cancer Diagnostics

      Judit Morla-Folch, Patricia Gisbert-Quilis, Dr. Matteo Masetti, Dr. Eduardo Garcia-Rico, Prof. Dr. Ramon A. Alvarez-Puebla and Dr. Luca Guerrini

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611243

      Thumbnail image of graphical abstract

      Klassifizierung von Mutationen: Ein optischer Ansatz basierend auf direkter oberflächenverstärkter Raman-Streuung (SERS) gekoppelt mit chemometrischen Methoden wurde entwickelt, mit dem sich Einzelpunktmutationen in relativ großen Fragmenten des K-Ras-Gens unterscheiden lassen. Die Methode nutzt die spezifischen Konformationen aus, die durch Basensubstitutionen der DNA-Stränge entstehen.

    6. Dekontaminationsmaterialien

      Entfernung von organischen, anorganischen und mikrobiellen Schadstoffen aus Wasser durch immobilisierte Polyoxometallat-ionische Flüssigkeiten (POM-SILPs)

      Dr. Sven Herrmann, Dr. Laura De Matteis, Dr. Jesús M. de la Fuente, Dr. Scott G. Mitchell and Prof. Dr. Carsten Streb

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611072

      Thumbnail image of graphical abstract

      Multifunktionelle immobilisierte Polyoxometallat-ionische Flüssigkeiten (POM-SILPs) wurden für die Entferung organischer, anorganischer und mikrobieller Verunreinigungen aus Wasser entwickelt. Jede Komponente zielt selektiv auf eine Verunreinigung ab, sodass gifitige Schwermetalle, Radionuklide, aromatische Farbstoffe und Bakterien aus Wasser zielgerichtet entfernt werden können.

    7. Olefin-Insertion

      Olefin Insertion into a Pd–F Bond: Catalyst Reactivation Following β-F Elimination in Ethylene/Vinyl Fluoride Copolymerization

      Shinji Wada and Prof. Richard F. Jordan

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611198

      Thumbnail image of graphical abstract

      Lieber aktiv bleiben: Ein (Phosphinoarensulfonat)Pd-Fluoridkomplex wurde synthetisiert, der ungewöhnliche Insertionen von Vinylfluorid und Ethylen eingeht und Pd-CH2CHF2- und Pd-CH2CH2F-Spezies bildet. Eine wichtige Folge davon ist, dass in (Phosphinoarensulfonat)PdR-katalysierten Copolymerisationen unter Ethylen/Vinylfluorid-Insertion die β-F-Eliminierung zu einem Kettentransfer führt, statt zur Katalysatordeaktivierung.

    8. Hydrogenasen

      Ein S-oxygenierter [NiFe]-Komplex als Modell für Sulfenat- intermediate einer O2-toleranten Hydrogenase

      Nils J. Lindenmaier, Stefan Wahlefeld, Dr. Eckhard Bill, Dr. Tibor Szilvási, Christopher Eberle, Dr. Shenglai Yao, Prof. Dr. Peter Hildebrandt, Dr. Marius Horch, Dr. Ingo Zebger and Prof. Dr. Matthias Driess

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611069

      Thumbnail image of graphical abstract

      Beschwingende Einblicke: Der erste S-oxygenierte [NiFe]-Komplex stellt ein strukturelles und schwingungsspektroskopisches Modell des S-oxygenierten aktiven Zentrums der NAD+-reduzierenden [NiFe]-H2ase aus Ralstonia eutropha dar. Seine spektroskopische und theoretische Untersuchung lässt auf eine stark polare SO-Einheit schließen, die einen Ansatz für zukünftige Untersuchungen des Enzyms bietet.

    9. Gemischtvalente Verbindungen

      An Unusually Delocalized Mixed-Valence State of a Cyanidometal-Bridged Compound Induced by Thermal Electron Transfer

      Dr. Xiao Ma, Dr. Chen-Sheng Lin, Dr. Xiao-Quan Zhu, Sheng-Min Hu, Prof. Dr. Tian-Lu Sheng and Prof. Xin-Tao Wu

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610855

      Thumbnail image of graphical abstract

      Heiße Delokalisierung: Bei thermischer Aktivierung auf 400 K geht ein mehrkerniger Eisen-Ruthenium-Cyanidkomplex [FeIII-NC-RuII-CN-FeIII] von einem lokalisierten diamagnetischen Zustand in einen ungewöhnlichen delokalisierten gemischtvalenten Zustand [FeIII-NC-RuIII-CN-FeII] über.

    10. Membranproteine

      You have full text access to this OnlineOpen article
      Solubilisierung von Membranproteinen in funktionelle Lipiddoppelschicht-Nanodiscs mithilfe eines Diisobutylen/ Maleinsäure-Copolymers

      Abraham Olusegun Oluwole, Bartholomäus Danielczak, Priv.-Doz. Dr. Annette Meister, Prof. Dr. Jonathan Oyebamiji Babalola, Dr. Carolyn Vargas and Prof. Dr. Sandro Keller

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610778

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kleine Scheiben ganz groß: Ein Diisobutylen/Maleinsäure(DIBMA)-Copolymer extrahiert Proteine direkt aus biologischen Membranen und bildet dabei Nanodiscs, in denen das Polymer Lipiddoppelschichtfragmente umschließt, in die Membranproteine eingebettet sind. Die Ordnung der Lipid-Acylketten sowie die Enzymaktivität eines Modellproteins werden in den Nanodiscs erhalten, die einer großen Bandbreite an In-vitro-Methoden zugänglich sind.

    11. Polymerisation

      BAB-random-C Monomer Sequence via Radical Terpolymerization of Limonene (A), Maleimide (B), and Methacrylate (C): Terpene Polymers with Randomly Distributed Periodic Sequences

      Masataka Ojika, Prof. Dr. Kotaro Satoh and Prof. Dr. Masami Kamigaito

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610768

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eines der häufigsten Terpene in der Natur, Limonen (A), wurde radikalisch mit Phenylmaleimid (B) und Methylmethacrylat (C) in einem Fluoralkohol copolymerisiert, wobei Terpolymere mit neuartigen BAB-random-C-Sequenzen entstanden. Diese Sequenz resultiert aus einer selektiven BAB-Polymerisation zwischen A und B, einer statistischen Copolymerisation zwischen B und C sowie praktisch keiner Copolymerisation zwischen A und C.

  8. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      Glucose-Responsive Sequential Generation of Hydrogen Peroxide and Nitric Oxide for Synergistic Cancer Starving-Like/Gas Therapy

      Dr. Wenpei Fan, Nan Lu, Prof. Peng Huang, Dr. Yi Liu, Zhen Yang, Dr. Sheng Wang, Dr. Guocan Yu, Dr. Yijing Liu, Dr. Junkai Hu, Dr. Qianjun He, Prof. Junle Qu, Prof. Tianfu Wang and Prof. Xiaoyuan Chen

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612479

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine endogene synergetische Krebstherapie für die effiziente Eradikation von Tumoren wurde durch Kombination von NO-Gastherapie und dem Aushungern der Tumorzellen entwickelt. In ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201610682) beschreiben P. Huang, T. Wang, X. Chen et al. biokompatible, poröse Nanokapseln aus Organosilikaten, die Glukoseoxidase und l-Arginin gleichzeitig in Tumorzellen transportieren. Das auf Glukose reagierende Nanotransportsystem zeigt die sequentielle Bildung von H2O2 und NO.

  9. Zuschriften

    1. Phosphoreszenz

      Reversible Photoactivated Phosphorescence of Gold(I) Arylethynyl Complexes in Aerated DMSO Solutions and Gels

      Dr. Shigang Wan and Prof. Dr. Wei Lu

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610762

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die langlebige Phosphoreszenz einer Reihe von AuI-Arylethinyl-Komplexen mit einstellbaren Emissionsenergien in belüfteten Dimethylsulfoxid(DMSO)-Lösungen kann vollständig und wiederholt durch gezielte Bestrahlung mit Licht angeschaltet werden.

    2. CO2-Aktivierung | Hot Paper

      An Isolable Silicon Dicarbonate Complex from Carbon Dioxide Activation with a Silylone

      Dipl.-Chem. Alexander Burchert, Dr. Shenglai Yao, Dr. Robert Müller, Caspar Schattenberg, Dr. Yun Xiong, Prof. Dr. Martin Kaupp and Prof. Dr. Matthias Driess

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610498

      Thumbnail image of graphical abstract

      Silicium trifft Kohlendioxid: Das nullwertige Siliciumatom im (Bis-NHC)-stabilisierten Silylon 1 kann mit vier Äquivalenten Kohlendioxid reagieren und ergibt den ersten molekularen Silicium-Dicarbonat-Komplex, (Bis-NHC)Si(CO3)2 4 (siehe Schema, Dipp=2,6-iPr2C6H3). Die Umsetzung verläuft über die Bildung der Siliciummonoxid- und -dioxid-Komplexe 2 und 3, wie aus quantenchemischen Rechnungen hervorgeht.

  10. Aufsätze

    1. Phagen in der Nanomedizin

      Nanomedizin auf Phagenbasis: von Sonden zu Therapeutika für eine Präzisionsmedizin

      Kegan S. Sunderland, Prof. Mingying Yang and Prof. Chuanbin Mao

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201606181

      Thumbnail image of graphical abstract

      Appetit auf Bakterien: Die zunehmenden Resistenzen von Bakterien gegen Antibiotika machen den Einsatz von Phagen zu einer vielversprechenden Alternative, und Phagen können auch noch weitere interessante medizinische Anwendungen finden. Dieser Aufsatz beleuchtet Phagen-basierte Nanopartikel in der Nanomedizin im Zusammenhang mit der Entwicklung von Nanosonden für eine präzise Diagnostik und Nanotherapeutika für die gezielte Behandlung von Krankheiten.

  11. Zuschriften

    1. Chromophore

      Molecular Polygons Probe the Role of Intramolecular Strain in the Photophysics of π-Conjugated Chromophores

      Philipp Wilhelm, Dr. Jan Vogelsang, Georgiy Poluektov, Nina Schönfelder, Tristan J. Keller, Dr. Stefan-Sven Jester, Prof. Dr. Sigurd Höger and Prof. Dr. John M. Lupton

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610723

      Thumbnail image of graphical abstract

      Gebogene π-Systeme: Das π-System konjugierter Makromoleküle kann durch den Einbau von Chromophoren in molekulare Polygontemplate auf eine kontrollierte Art gebogen werden. Die Verbiegung führt zur einer isotropen Polarisation von Absorption und Fluoreszenz und beeinflusst außerdem die Eigenschaften des angeregten Zustands. Auf Einzelmolekülebene zeigt sich eine Korrelation zwischen Lumineszenzspektrum und Lebensdauer, die geringfügigen Variationen des Biegeradius entstammt.

    2. Edelgasverbindungen | Hot Paper

      Coordination of KrF2 to a Naked Metal Cation, Mg2+

      Dr. Matic Lozinšek, Dr. Hélène P. A. Mercier, Dr. David S. Brock, Prof. Boris Žemva and Prof. Gary J. Schrobilgen

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611534

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kryptondifluorid, ein thermodynamisch instabiles, stark oxidatives fluorierendes Molekül, koordiniert an Mg2+ unter Bildung der Koordinationskomplexe [Mg(KrF2)4(AsF6)2] und [Mg(KrF2)4(AsF6)2]⋅2 BrF5. Die Komplexe wurden durch Röntgenkristallographie und Raman-Spektroskopie bei tiefen Temperaturen charakterisiert. Computerstudien zeigen, dass die Mg-F-Bindungen praktisch nichtkovalente, schwach elektrostatische Wechselwirkungen sind.

    3. Biokristalle

      Elasticity in Macrophage-Synthesized Biocrystals

      Elizabeth M. Horstman, Dr. Rahul K. Keswani, Benjamin A. Frey, Phillip M. Rzeczycki, Vernon LaLone, Dr. Jeffery A. Bertke, Dr. Paul J. A. Kenis and Dr. Gus R. Rosania

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611195

      Thumbnail image of graphical abstract

      Clofazimin-Hydrochlorid-Kristalle (CFZ-HCl), der hauptsächliche Bestandteil von CFZ-assoziierten Biokristallen, die intrazellulär in Makrophagen kristallisieren, zeigen elastisches Verhalten. Maßgeblich für die Elastizität sind die multidirektionalen Wechselwirkungen, die durch das Chlorid und die gewellte Kristallpackung verursacht werden.

    4. Endohedrale Fullerene

      Mononuclear Clusterfullerene Single-Molecule Magnet Containing Strained Fused-Pentagons Stabilized by a Nearly Linear Metal Cyanide Cluster

      Dr. Fupin Liu, Dr. Song Wang, Dr. Cong-Li Gao, Dr. Qingming Deng, Xianjun Zhu, Aram Kostanyan, Dr. Rasmus Westerström, Fei Jin, Prof. Dr. Su-Yuan Xie, Dr. Alexey A. Popov, Prof. Dr. Thomas Greber and Prof. Dr. Shangfeng Yang

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611345

      Thumbnail image of graphical abstract

      In Fullerenen der Zusammensetzung MNC@C76 (M=Tb, Y), die nicht der Regel isolierter Fünfecke (IPR) entsprechen, ist ein Paar benachbarter Fünfecke durch einen annähernd linearen einkernigen Cyanidcluster stabilisiert. Diese Situation unterscheidet sich von dreieckigen MNC-Clustern in den analogen Clusterfullerenen mit IPR-konformen C82-Käfigen. TbNC@C76 ist ein feldinduzierter Einzelmolekülmagnet.

    5. Intelligente Materialien

      Surface-Enhanced Raman Spectra Promoted by a Finger Press in an All-Solid-State Flexible Energy Conversion and Storage Film

      Haitao Li, Dr. Han Dai, Prof. Dr. Yihe Zhang, Dr. Wangshu Tong, Dr. Hua Gao and Dr. Qi An

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610737

      Thumbnail image of graphical abstract

      Energie per Fingerdruck: Ein selbstverstärkendes SERS-aktives Trägermaterial wurde durch Kombination eines piezoelektrischen Kompositfilms hoher Permittivität mit Silbernanodrahtschichten erhalten (SERS=oberflächenverstärkte Raman-Streuung). Der polymere Kompositfilm speichert Druck mit dem Finger als elektrische Energie und steigert die SERS-Intensität um eine Größenordnung.

    6. DNA-Hydrogele

      Clamped Hybridization Chain Reactions for the Self-Assembly of Patterned DNA Hydrogels

      Jianbang Wang, Prof. Dr. Jie Chao, Prof. Dr. Huajie Liu, Dr. Shao Su, Prof. Dr. Lianhui Wang, Prof. Dr. Wei Huang, Prof. Dr. Itamar Willner and Prof. Dr. Chunhai Fan

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610125

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Selbstorganisation von DNA zu makroskopischen Gelen gelingt mithilfe einer Clamp-Hybridisierungskettenreaktion (C-HCR). Die Gelbildung lässt sich in alle drei Richtungen räumlich und zeitlich präzise steuern. H1, H2=DNA-Haarnadelstränge, I=Initiatorstrang.

    7. Foldamere

      Controlling the Helix Handedness of ααβ-Peptide Foldamers through Sequence Shifting

      Dr. Monika Szefczyk, Dr. Ewelina Węglarz-Tomczak, Paulina Fortuna, Agnieszka Krzysztoń, Dr. Ewa Rudzińska-Szostak and Dr. Łukasz Berlicki

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610154

      Thumbnail image of graphical abstract

      Links-rechts-Kombination: Die Modifizierung der Peptidtermini durch Extension oder Sequenzverschiebung ermöglicht die Steuerung des Gleichgewichts zwischen rechts- und linksgängigen Helices für ααβ-Peptidfoldamere, die cis-2-Aminocyclopentancarbonsäure (rot im Bild) als Baustein enthalten.

    8. Heterocyclensynthese

      Mangan-katalysierte Mehrkomponentensynthese von Pyrimidinen aus Alkoholen und Amidinen

      Nicklas Deibl and Prof. Dr. Rhett Kempe

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611318

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ressourcenschonend: Ein PN5P-Mangankomplex katalysiert die Mehrkomponentensynthese von Pyrimidinen aus Amidinen und bis zu drei (unterschiedlichen) Alkoholen. Die konsekutive 4-Komponentenreaktion kombiniert das Konzept des Borrowing-Hydrogen oder Hydrogen-Autotransfers mit der dehydrierenden Kondensation und erlaubt so selektive C-N- und C-C- Kupplungen.

    9. C-H-Aktivierung

      Ligand-Enabled Alkynylation of C(sp3)−H Bonds with Palladium(II) Catalysts

      Dr. Haiyan Fu, Peng-Xiang Shen, Jian He, Dr. Fanglin Zhang, Dr. Suhua Li, Dr. Peng Wang, Tao Liu and Prof. Dr. Jin-Quan Yu

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610426

      Thumbnail image of graphical abstract

      Pyridin macht's möglich: Die Palladium(II)-katalysierte β- und γ-Alkinylierung von amidischen C(sp3)-H-Bindungen gelang mithilfe von Pyridin-Liganden. Diese Alkinylierungsmethode kann für Substrate mit α-tertiären oder α-quartären Kohlenstoffzentren verwendet werden. Die β-Methylen-C(sp3)-H-Bindungen verschiedener Carbocyclen wurden ebenfalls alkinyliert.

    10. Brennstoffzellen | Hot Paper

      Carbon-Nanotube-Supported Bio-Inspired Nickel Catalyst and Its Integration in Hybrid Hydrogen/Air Fuel Cells

      Solène Gentil, Dr. Noémie Lalaoui, Arnab Dutta, Yannig Nedellec, Dr. Serge Cosnier, Dr. Wendy J. Shaw, Dr. Vincent Artero and Alan Le Goff

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611532

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zweifach verwendbar: Ein biomimetischer Nickelkatalysator auf Kohlenstoffnanoröhren wurde für die effiziente Platin-freie H2-Oxidation entwickelt. Die hohe Aktivität des Komplexes über einen großen pH-Bereich ermöglicht seine Verwendung in einer enzymatischen Brennstoffzelle zusammen mit einer Multikupferoxidase an der Kathode oder in einer PEMFC mit Pt/C an der Kathode.

    11. Co-P-Komplexe

      Der cyclo-P4-Sandwichkomplex des Cobalts und seine Rolle bei der Bildung von Polyphosphorverbindungen

      Dr. Fabian Dielmann, Prof. Dr. Alexey Timoshkin, M. Sc. Martin Piesch, Dr. Gábor Balázs and Prof. Dr. Manfred Scheer

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610967

      Thumbnail image of graphical abstract

      [Cp′′′Co(η4-P4)], der erste Carbonyl-freie Sandwichkomplex mit einem cyclo-P4-Liganden als Enddeck, wird in der Reaktion von [(Cp′′′Co)244-C7H8)] mit P4 erhalten. Während [Cp′′′Co(η4-P4)] im Festzustand stabil ist, hat er eine starke Neigung, in Lösung zu dimerisieren, und bildet Komplexe, die größere Pn-Liganden enthalten. Der Reaktionsmechanismus wird mittels spektroskopischer Methoden und DFT-Rechnungen beleuchtet.

    12. Heterocyclen-Synthese

      Silver-Catalyzed Chemoselective [4+2] Annulation of Two Isocyanides: A General Route to Pyridone-Fused Carbo- and Heterocycles

      Zhongyan Hu, Jinhuan Dong, Yang Men, Zhichen Lin, Jinxiong Cai and Prof. Xianxiu Xu

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611024

      Thumbnail image of graphical abstract

      Dominoeffekt: Eine ungewöhnliche [4+2]-Anellierung von (Hetero)Arylisocyaniden mit α-substituierten Isocyanoacetamiden wurde entwickelt und zur Synthese von Aminochinolonen, Naphthyridinen und Phenanthrolinen genutzt. Beide Isocyanidtypen zeigen ein neuartiges Reaktivitätsprofil in dieser Dominoreaktion, die über ihre Heterodimerisierung und anschließende 1,3-Aminowanderung und 6π-Elektrocyclisierung verläuft (siehe Schema).

    13. Biokonjugation

      Stable and Rapid Thiol Bioconjugation by Light-Triggered Thiomaleimide Ring Hydrolysis

      Dr. Dimpy Kalia, Sharad P. Pawar and Jyoti S. Thopate

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609733

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mit Licht und Wasser: Ein photoaktivierbares Reagens für eine stabile Thiol-Biokonjugation unter Eiskühlung wurde entwickelt. Zunächst bildet das Reagens ein kovalentes Addukt mit dem gewünschten Biomolekül, unter UV-Bestrahlung folgt dann eine schnelle Ringhydrolyse über intramolekulare Katalyse durch eine protonierte Aminogruppe, die das stabile Biokonjugat liefert.

    14. CO2-Nutzung

      Low-Temperature Hydrogenation of Carbon Dioxide to Methanol with a Homogeneous Cobalt Catalyst

      Jacob Schneidewind, Dr. Rosa Adam, Dr. Wolfgang Baumann, Dr. Ralf Jackstell and Prof. Matthias Beller

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609077

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Nicht-Edelmetall-Katalysator für die effiziente Hydrierung von CO2 zu Methanol wurde entwickelt. Der Katalysator entsteht in situ aus [Co(acac)3], 1,1,1-Tris(diphenylphosphinomethyl)ethan (Triphos) und HNTf2 und produziert Methanol aus CO2 bei nur 100 °C (siehe Schema).

    15. Molekulare Schalter

      Photoisomerisierung eines Schalters auf Basis eines chiralen Imins: Verfolgung durch Matrixisolations-VCD-Spektroskopie

      Corina H. Pollok, Tim Riesebeck and Dr. Christian Merten

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610918

      Thumbnail image of graphical abstract

      Schalten und walten: Die chiroptischen Eigenschaften des E- und des Z-Isomers eines Campherchinonimin-Derivats wurden mithilfe der Matrixisolations-VCD-Spektroskopie untersucht (VCD=Schwingungscirculardichroismus). Diese Technik erweist sich als sehr nützlich für die Charakterisierung der Schaltzustände chiraler molekularer Motoren.

    16. Homogene Katalyse

      Iron-Catalyzed Mild and Selective Hydrogenative Cross-Coupling of Nitriles and Amines to Form Secondary Aldimines

      Dr. Subrata Chakraborty, Dr. Gregory Leitus and Prof. David Milstein

      Version of Record online: 12 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201608537

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein leicht verfügbares Metall bildet die Grundlage für eine katalytische hydrierende Kreuzkupplung von Nitrilen und Aminen zu sekundären Aldiminen. Die Reaktion läuft unter milden Bedingungen in Gegenwart des definierten Komplexes (iPr-PNP)Fe(H)Br(CO) als Präkatalysator mit tBuOK ab.

    17. Diazo-Alkin-Kupplung

      Rapid Asymmetric Synthesis of Disubstituted Allenes by Coupling of Flow-Generated Diazo Compounds and Propargylated Amines

      Jian-Siang Poh, Szabolcs Makai, Timo von Keutz, Dr. Duc N. Tran, Dr. Claudio Battilocchio, Dr. Patrick Pasau and Prof. Steven V. Ley

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611067

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kupfer-Katalyse: Eine asymmetrische kupferkatalysierte Reaktion zwischen nichtstabilisierten Diazoverbindungen, die im kontinuierlichen Durchflussprozess erzeugt wurden, und terminalen Propargylaminen wird beschrieben. Die Diazo-Alkin-Kupplung verläuft schnell, enantioselektiv und ist zur späten Funktionalisierung von komplexen Verbindungen anwendbar.

    18. Polyketid-Biosynthese | Hot Paper

      Characterization of Giant Modular PKSs Provides Insight into Genetic Mechanism for Structural Diversification of Aminopolyol Polyketides

      Lihan Zhang, Takuya Hashimoto, Bin Qin, Junko Hashimoto, Ikuko Kozone, Teppei Kawahara, Masahiro Okada, Takayoshi Awakawa, Takuya Ito, Prof. Yoshinori Asakawa, Masashi Ueki, Shunji Takahashi, Prof. Hiroyuki Osada, Toshiyuki Wakimoto, Prof. Haruo Ikeda, Prof. Kazuo Shin-ya and Prof. Ikuro Abe

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611371

      Thumbnail image of graphical abstract

      Modultausch: Aminopolyole sind eine Klasse von bioaktiven Polyketiden, die durch große modulare Polyketidsynthasen (PKSs) aufgebaut werden. Die heterologe Expression von PKS-Genclustern mit über 150 kbp führte zu neuartigen Aminopolyolen, und ein phylogenetischer Vergleich von vier Aminopolyol-PKS-Genclustern veranschaulicht den präzisen Mechanismus der PKS-Umprogrammierung in der Natur.

  12. Autoren-Profile

    1. Authors Profile

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611954

      Thumbnail image of graphical abstract
  13. Zuschriften

    1. Asymmetrische Katalyse

      Regio- and Enantioselective Rhodium-Catalyzed Addition of 1,3-Diketones to Allenes: Construction of Asymmetric Tertiary and Quaternary All Carbon Centers

      Thorsten M. Beck and Prof. Dr. Bernhard Breit

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610577

      Thumbnail image of graphical abstract

      Rh-Katalyse: Eine regio- und enantioselektive atomökonomische katalytische Addition von 1,3-Diketonen an Allene wird beschrieben, die tertiäre und quartäre Kohlenstoffstereozentren unter milden Reaktionsbedingungen erzeugt. Die Reaktion toleriert zahlreiche funktionelle Gruppen, und das breite Substratspektrum unterstreicht ihren präparativen Nutzen.

    2. Phosphor

      Assembly of Ring-Shaped Phosphorus within Carbon Nanotube Nanoreactors

      Dr. Jinying Zhang, Dan Zhao, Dingbin Xiao, Chuansheng Ma, Dr. Hongchu Du, Xin Li, Lihui Zhang, Jialiang Huang, Hongyang Huang, Prof. Chun-Lin Jia, Prof. David Tománek and Prof. Chunming Niu

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611740

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ringförmiger Phosphor: Ein neues Phosphorallotrop, ringförmiger Phosphor, wurde durch eine Dampfphasenreaktion in Kohlenstoffnanoröhren synthetisiert. Die selbstorganisierten ringförmigen Phosphornanostrukturen bestehen aus P8- und P2-Struktureinheiten und sind innerhalb der Nanoröhren (Innendurchmesser 5–8 nm) unter Umgebungsbedingungen stabil.

    3. Radikale

      Isolation and Characterization of Radical Anions Derived from a Boryl-Substituted Diphosphene

      Shun-suke Asami, Prof. Dr. Shintaro Ishida, Prof. Dr. Takeaki Iwamoto, Dr. Katsunori Suzuki and Prof. Dr. Makoto Yamashita

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611762

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Radikalanionen eines Diphosphens mit zwei Boryl-Substituenten wurden isoliert und durch DFT-Rechnungen, Röntgenbeugung, ESR- und UV/Vis-Spektroskopie charakterisiert. Alle strukturellen Parameter weisen darauf hin, dass der Elektronenspin in die vakanten p-Orbitale der Boryl-Substituenten einfließt.

  14. Buchbesprechungen

    1. A World From Dust. How the Periodic Table Shaped Life Von Ben McFarland.

      Uwe J. Meierhenrich

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612218

      Thumbnail image of graphical abstract

      Oxford University Press 2016. 333 S., geb., 22.99 £.—ISBN 978-0190275013

  15. Zuschriften

    1. Schwefel-Stickstoff-Verbindungen

      Heterocumulene Sulfinyl Radical OCNSO

      Zhuang Wu, Qifan Liu, Jian Xu, Hailong Sun, Dingqing Li, Chao Song, Dr. Diego M. Andrada, Prof. Dr. Gernot Frenking, Dr. Tarek Trabelsi, Prof. Dr. Joseph S. Francisco and Prof. Dr. Xiaoqing Zeng

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611576

      Thumbnail image of graphical abstract

      Heterocumulen OCNSO, das durch das gemeinsame zentrale Stickstoffatom zum Interpseudohalogen wird, wurde durch Blitzvakuumpyrolyse von CF3S(O)NCO bei 1200 K in der Gasphase erzeugt. Zwei Konformere von OCNSO und ihre reversible gegenseitige Umwandlung in kryogenen Matrices (2.8–15 K) wurden beobachtet.

    2. Naturstoffsynthese | Hot Paper

      Total Synthesis of (−)-Tetrodotoxin and 11-norTTX-6(R)-ol

      Tomoaki Maehara, Dr. Keisuke Motoyama, Dr. Tatsuya Toma, Dr. Satoshi Yokoshima and Prof. Tohru Fukuyama

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611574

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wähle Dein Gift: Die Totalsynthese das spannungsgesteuerten Natriumkanalblockers (−)-Tetrodotoxin (TTX) gelang ausgehend von p-Benzochinon in 31 Stufen. Die Synthese, die auch für TTX-Derivate wie 11-norTTX-6(R)-ol verwendet werden kann, beinhaltet eine stereoselektive Oxygenierung des tricyclischen Grundgerüsts, eine diastereoselektive [3,3]-sigmatrope Umlagerung eines Allylcyanats und eine intramolekulare 1,3-dipolare Cycloaddition eines Nitriloxids.

  16. Buchbesprechungen

    1. The Chemistry of Metal–Organic Frameworks. Synthesis, Characterization, and Applications, 2 Bände. Herausgegeben von Stefan Kaskel.

      Andrew D. Burrows

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611669

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wiley-VCH, Weinheim 2016. 904 S., geb., 299.00 €.—ISBN 978-3527338740

  17. Zuschriften

    1. Quantenpunkte

      Colloidal Synthesis of CH3NH3PbBr3 Nanoplatelets with Polarized Emission through Self-Organization

      Lige Liu, Sheng Huang, Longfei Pan, Dr. Li-Jie Shi, Prof. Bingsuo Zou, Prof. Luogen Deng and Prof. Haizheng Zhong

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610619

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Selbstorganisationsprozess wurde genutzt, um CH3NH3PbBr3-Nanoplättchen durch Umwandlung sphärischer Nanopunkte herzustellen. Die Formumwandlung wurde durch Materialcharakterisierung und theoretische Simulationen untermauert, und die erhaltenen Nanoplättchen zeigten polarisierte Photolumineszenzeigenschaften.

    2. Asymmetrische Katalyse

      Iridium-Catalyzed Intramolecular Asymmetric Allylic Dearomatization Reaction of Benzoxazoles, Benzothiazoles, and Benzimidazoles

      Ze-Peng Yang, Dr. Chao Zheng, Lin Huang, Chao Qian and Prof. Dr. Shu-Li You

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611056

      Thumbnail image of graphical abstract

      Weniger ist mehr: Eine große Auswahl von elektronenarmen Stickstoff-haltigen Arenen mit Allylcarbonat-Seitenkette geht eine intramolekulare asymmetrische allylische Dearomatisierung in Gegenwart eines Iridium-Katalysators mit dem chiralen Liganden Me-THQphos ein (siehe Schema). Die dearomatisierten Heterocyclen wurden in hohen Ausbeuten und mit exzellenter Enantioselektivität erhalten.

    3. Peptidchemie | Hot Paper

      Bioorthogonal Diversification of Peptides through Selective Ruthenium(II)-Catalyzed C–H Activation

      Alexandra Schischko, Dr. Hongjun Ren, Nikolaos Kaplaneris and Prof. Dr. Lutz Ackermann

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609631

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine vielseitige Katalysestrategie mit einem Ruthenium(II)-carboxylat wurde entwickelt, die die stufenökonomische späte Diversifizierung von α- und β-Aminosäuren und Peptiden durch bioorthogonale C-H-Arylierung unter racemisierungsfreien Reaktionsbedingungen ermöglicht. Die ligandbeschleunigte C-H-Aktivierung ist wasserverträglich und schafft die Voraussetzung für direkte Fluoreszenzmarkierung und verschiedene Arten der Peptidligation.

    4. Wirkstoffentwicklung

      A Biosurfactant-Inspired Heptapeptide with Improved Specificity to Kill MRSA

      Yuan Liu, Prof. Dr. Shuangyang Ding, Dr. Richard Dietrich, Prof. Dr. Erwin Märtlbauer and Dr. Kui Zhu

      Version of Record online: 11 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609277

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der zytotoxische antibiotische Naturstoff Bacaucin (rot) ist ein cyclisches Lipopeptid von Bacillus subtilis. Das sichere synthetische Bacaucin-Derivat Bacaucin-1 (blau) wirkt spezifisch antibakteriell gegen Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) und verhindert Infektionen in vitro wie in vivo.

    5. Selbstorganisation von Polymeren

      A Vesicle-to-Worm Transition Provides a New High-Temperature Oil Thickening Mechanism

      Dr. Matthew J. Derry, Dr. Oleksandr O. Mykhaylyk and Prof. Steven P. Armes

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609365

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein morphologischer Übergang in eine wurmartige Form wird beim Erhitzen vesikulärer Poly(stearylmethacrylat)13-Poly(benzylmethacrylat)96-Blockcopolymere in Erdöl beobachtet. Der Prozess beschreibt einen neuartigen Hochtemperatur-Ölverdickungsmechanismus.

    6. Carbene

      Activation of the B−F Bond by Diphenylcarbene: A Reversible 1,2-Fluorine Migration between Boron and Carbon

      Dr. Paolo Costa, Joel Mieres Perez, Nesli Özkan and Prof. Dr. Wolfram Sander

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610179

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kurze Wanderung: Triplett-Diphenylcarben insertiert unter reversibler Fluormigration in die B-F-Bindung des BF3-Moleküls – und das trotz einer Bindungsdissoziationsenergie von 170 kcal mol−1. Die 1,2-F-Migration ist durch kurzwellige UV-Strahlung umkehrbar.

    7. Aromatische Substitution

      Hydrodehalogenation of Haloarenes by a Sodium Hydride–Iodide Composite

      Derek Yiren Ong, Dr. Ciputra Tejo, Kai Xu, Prof. Hajime Hirao and Prof. Shunsuke Chiba

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611495

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein einfaches Protokoll für die Hydrodebromierung und -deiodierung von Halogen(hetero)arenen wurde entwickelt, das Natriumhydrid (NaH) in Gegenwart von Lithiumiodid (LiI) verwendet. Mechanistische Studien zeigen, dass eine ungewöhnliche konzertierte nukleophile aromatische Substitution stattfindet.

    8. Heterocyclen

      Trapping Rare and Elusive Phosphinidene Chalcogenides

      Cameron M. E. Graham, Taylor E. Pritchard, Paul D. Boyle, Juuso Valjus, Prof. Heikki M. Tuononen and Prof. Paul J. Ragogna

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611196

      Thumbnail image of graphical abstract

      Viergliedrige Ringe mit einem P2Ch2-Kern (Ch=S, Se) wurden durch die Cyclokondensation von Ar*PCl2 und Ch(TMS)2 synthetisiert, wobei der Phosphor in der Oxidationsstufe +III verbleibt (Ar*=2,6-Mes2C6H3, Mes=2,4,6-(CH3)3C6H2). Die Nützlichkeit dieser Ringe als Quelle für monomere Phosphinidenchalkogenide wurde durch die Addition eines N-heterocyclischen Carbens und von 2,3-Dimethylbutadien demonstriert.

  18. Berichtigungen

    1. You have free access to this content
      Berichtigung: Benign-by-Design Solventless Mechanochemical Synthesis of Three-, Two-, and One-Dimensional Hybrid Perovskites

      Alexander D. Jodlowski, Dr. Alfonso Yépez, Prof. Rafael Luque, Prof. Luis Camacho and Prof. Gustavo de Miguel

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612188

      This article corrects:
  19. Zuschriften

    1. Lebensähnliche Systeme

      Preprogramming Complex Hydrogel Responses using Enzymatic Reaction Networks

      Sjoerd G. J. Postma, Ilia N. Vialshin, Casper Y. Gerritsen, Min Bao and Prof. Wilhelm T. S. Huck

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610875

      Thumbnail image of graphical abstract

      Frage-und-Antwort-Spiel: Ein systematischer Ansatz für die Integration von Reaktionsnetzwerken in responsive Hydrogele wird vorgestellt. Basierend auf Kenntnissen der Systemkinetik wurden in Abhängigkeit von der Anfangskonzentration des Netzwerktriggers unterschiedliche Gelantworten erhalten.

    2. Redox-Flow-Batterien

      Macromolecular Design Strategies for Preventing Active-Material Crossover in Non-Aqueous All-Organic Redox-Flow Batteries

      Sean E. Doris, Dr. Ashleigh L. Ward, Dr. Artem Baskin, Dr. Peter D. Frischmann, Dr. Nagarjuna Gavvalapalli, Dr. Etienne Chénard, Dr. Christo S. Sevov, Dr. David Prendergast, Prof. Jeffrey S. Moore and Dr. Brett A. Helms

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610582

      Thumbnail image of graphical abstract

      Besseres Sieben durch Chemie: Makromolekulare Chemie bietet einen allgemeinen Ansatz, um bei nur minimalem Verlust an Ionenleitfähigkeit den Durchtritt redoxaktiver organischer Moleküle durch Batteriemembranen zu blockieren. Dieses Resultat löst ein zentrales Problem für die Entwicklung von Redox-Flow-Batterien der nächsten Generation und bereitet den Weg für eine effiziente und preisgünstige Energiespeicherung.

    3. Einzelmoleküldynamik

      GXXXG-Mediated Parallel and Antiparallel Dimerization of Transmembrane Helices and Its Inhibition by Cholesterol: Single-Pair FRET and 2D IR Studies

      Dr. Yoshiaki Yano, Kotaro Kondo, Yuta Watanabe, Tianqi O. Zhang, Jia-Jung Ho, Dr. Shinya Oishi, Prof. Nobutaka Fujii, Prof. Martin T. Zanni and Prof. Katsumi Matsuzaki

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609708

      Thumbnail image of graphical abstract

      Das Motiv ist wichtig: Transmembranäre Helixmodelle mit GXXXG-Motiv wurden hergestellt, um die Effekte dieses Motivs sowie der Lipidzusammensetzung auf die Helixassoziation zu untersuchen. Einzelpaar-FRET- und 2D-IR-Experimente offenbarten die dynamische Natur, spezifische Grenzflächen und eine hohe Cholesterol-Sensitivität der GXXXG-vermittelten Wechselwirkungen, wodurch die Funktion des Membranproteins aktiv reguliert werden kann.

    4. Amyloidfibrillen

      Tip-Enhanced Raman Spectroscopy to Distinguish Toxic Oligomers from Aβ142 Fibrils at the Nanometer Scale

      Dr. Sébastien Bonhommeau, David Talaga, Julien Hunel, Prof. Dr. Christophe Cullin and Dr. Sophie Lecomte

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610399

      Thumbnail image of graphical abstract

      Parallel oder antiparallel: Alzheimer-relevante Amyloid-Aβ1–42-Fibrillen sowie zwei Mutanten mit niedrigerer und höherer Zytotoxizität wurden mithilfe spitzenverstärkter Raman-Spektroskopie auf dem Niveau einzelner Fibrillen/Oligomere charakterisiert. Anhand von Amid-Raman-Markerbanden lassen sich zu parallelen β-Faltblättern organisierte Aβ1–42-Fibrillen von den zu antiparallelen β-Faltblättern organisierten Oligomeren unterscheiden.

    5. Flüssigphasen

      Electron Solvation and the Unique Liquid Structure of a Mixed-Amine Expanded Metal: The Saturated Li–NH3–MeNH2 System

      Dr. Andrew G. Seel, Dr. Helen Swan, Dr. Daniel T. Bowron, Dr. Jonathan C. Wasse, Dr. Thomas Weller, Prof. Peter P. Edwards, Dr. Christopher A. Howard and Prof. Neal T. Skipper

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609192

      Thumbnail image of graphical abstract

      Gelöste Elektronen: Eine neue Klasse konzentrierter gemischter Metall-Amin-Flüssigkeiten – Li-NH3-MeNH2 – ergibt eine homogene metallische Lösung, in der die delokalisierten solvatisierten Elektronen als Strukturtemplat wirken. Multielement-Isotopensubstitution in Kombination mit NMR- und EPR-Spektroskopie sowie Neutronenstreuung ermöglicht die genaue Untersuchung der Umgebung des solvatisierten Elektrons und der Flüssigkeitsstruktur.

    6. Membranen

      A Two-Dimensional Lamellar Membrane: MXene Nanosheet Stacks

      Li Ding, Dr. Yanying Wei, Yanjie Wang, Hongbin Chen, Prof. Dr. Jürgen Caro and Prof. Dr. Haihui Wang

      Version of Record online: 10 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609306

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine lamellare Membran aus zweidimensionalen Ti3C2Tx-MXene-Nanoblättern (lila) mit interkaliertem kolloidalem Fe(OH)3 (gelbe Kugeln) ist hervorragend durch Wasser permeierbar (über 1000 L m−2 h−1 bar−1). Die auf anodischem Al2O3 aufgebaute Membran war stabil und wies mehr als 90 % aller Moleküle mit einer Größe über 2.5 nm ab.

    7. Wasserspaltung

      Boosting Visible-Light-Driven Photocatalytic Hydrogen Evolution with an Integrated Nickel Phosphide–Carbon Nitride System

      Dr. Arindam Indra, Amitava Acharjya, Dr. Prashanth W. Menezes, Dr. Christoph Merschjann, Dr. Dirk Hollmann, Dr. Michael Schwarze, Mesut Aktas, Aleksej Friedrich, Prof. Dr. Stefan Lochbrunner, Prof. Dr. Arne Thomas and Prof. Dr. Matthias Driess

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611605

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine starke Partnerschaft: Ein Kokatalysatorsystem aus Nickelphosphid und Sol-Gel-produziertem graphitischem Kohlenstoffnitrid (sg-CN) zeigt eine stark verbesserte Aktivität in der photokatalytischen Wasserstoffentwicklungsreaktion. Hauptsächlicher Grund ist der verbesserte Ladungstransfer am Ni2P-sg-CN-Heterokontakt.

    8. Nanostrukturen

      Oxide Nanotrap-Anchored Platinum Nanoparticles with High Activity and Sintering Resistance by Area-Selective Atomic Layer Deposition

      Xiao Liu, Qianqian Zhu, Yun Lang, Dr. Kun Cao, Dr. Shengqi Chu, Prof. Bin Shan and Prof. Rong Chen

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611559

      Thumbnail image of graphical abstract

      Es ist eine Nanofalle! Pt-Nanopartikel, die in Co3O4-Nanofallen verankert sind, wurden durch selektive Atomlagenabscheidung hergestellt. Die Nanofallen zeigen exzellente Aktivität in der CO-Oxidation bei Raumtemperatur und sind äußerst beständig gegen Sinterung.

    9. Antiaromatizität

      Facile Synthesis of Polycyclic Pentalenes with Enhanced Hückel Antiaromaticity

      Hiroya Oshima, Prof. Dr. Aiko Fukazawa and Prof. Dr. Shigehiro Yamaguchi

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611344

      Thumbnail image of graphical abstract

      Polycyclische Pentalene mit Phenanthren-artigen π-Verlängerungen wurden aus 1,4-Bis(bromaryl)-1,3-butadiinen durch sukzessive transannulare Cyclisierungen der in situ erzeugten Tetrakisdehydro[16]annulene hergestellt. Die polycyclischen Pentalene zeigen aufgrund ihrer ausgeprägten Hückel-Antiaromatizität eine hohe thermische Stabilität sowie faszinierende Absorptions- und Redoxeigenschaften.

    10. Membranen

      Lipid Raft Formation: Key Role of Polyunsaturated Phospholipids

      Chang Wang, Dr. Yuming Yu and Prof. Steven L. Regen

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611367

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Kräfte, die die Bildung von Lipid-Rafts antreiben, sind bislang nicht gut verstanden. Experimentelle Hinweise wurden nun erhalten, dass mehrfach „geknickte” Phospholipide eine wichtige Rolle bei der Bildung von Lipid-Rafts spielen.

    11. Asymmetrische Katalyse

      Synergistic Diastereo- and Enantioselective Functionalization of Unactivated Alkyl Quinolines with α,β-Unsaturated Aldehydes

      Dr. Marta Meazza, Dr. Fernando Tur, Niels Hammer and Prof. Dr. Karl Anker Jørgensen

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611306

      Thumbnail image of graphical abstract

      Fruchtbare Partnerschaft: Die Aktivierung nichtaktivierter Alkylchinoline mit InCl3 wurde mit der organokatalytischen Aktivierung α,β-ungesättigter Aldehyde kombiniert. Die Reaktion umfasst zwei aufeinanderfolgende synergistische Katalysezyklen und liefert selektiv Di- oder Monoadditionsprodukte in guten Ausbeuten und hohen Stereoselektivitäten. Die Reaktionsmechanismen werden auf Basis von spektroskopischen und Markierungsexperimenten diskutiert.

    12. Elektrochemie

      Plasmonic Imaging of the Interfacial Potential Distribution on Bipolar Electrodes

      Meisam Hasheminejad, Dr. Yimin Fang, Dr. Meng Li, Yingyan Jiang, Prof. Wei Wang and Prof. Hong-Yuan Chen

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611235

      Thumbnail image of graphical abstract

      Großer technischer SPRung: Ein Verfahren für die Oberflächenplasmonenresonanz(SPR)-Bildgebung wurde entwickelt, mit dem die Potentialverteilung einer kompletten bipolaren Elektrode direkt kartiert werden kann. Die Technik hat eine räumliche Auflösung nahe der optischen Beugungsgrenze und zeigt eine beispiellose Empfindlichkeit von 10 mV, ohne dass zusätzliche Chemikalien als Indikator nötig wären.

    13. Molekulare Erkennung

      Fluoride Anion Complexation by a Triptycene-Based Distiborane: Taking Advantage of a Weak but Observable C−H⋅⋅⋅F Interaction

      Chang-Hong Chen and Prof. Dr. François P. Gabbaï

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611009

      Thumbnail image of graphical abstract

      Fluorid auf Reisen: Eine neue Triptycen-basierte zweizähnige Lewis-Säure mit zwei Stiboran-Einheiten komplexiert Fluoridionen in wässriger Lösung, dabei wird das chelatisierte Fluorid durch eine CH⋅⋅⋅F-Wasserstoffbrücke zusätzlich stabilisiert. Struktur-, Spektroskopie- und Computerstudien der Komplexe werden diskutiert.

    14. Pinzetten-Liganden

      Rethinking the Claisen–Tishchenko Reaction

      Stacey A. Morris and Prof. Dr. Dmitry G. Gusev

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611186

      Thumbnail image of graphical abstract

      Denk mal drüber nach: Die Pinzetten-Komplexe 1 und 2 katalysieren die Homokupplung von Aldehyden über einen difunktionellen Außensphärenmechanismus und erreichen dabei eine Umsatzfrequenz von 14 000 h−1.

    15. Hochdruckchemie | Hot Paper

      Irreversible Conversion of a Water–Ethanol Solution into an Organized Two-Dimensional Network of Alternating Supramolecular Units in a Hydrophobic Zeolite under Pressure

      Prof. Rossella Arletti, Prof. Ettore Fois, Dr. Lara Gigli, Prof. Giovanna Vezzalini, Prof. Simona Quartieri and Dr. Gloria Tabacchi

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610949

      Thumbnail image of graphical abstract

      Unter hohem Druck trennt sich eine Ethanol/Wasser-Lösung in einem hydrophoben Zeolith in supramolekulare Einheiten ihrer Bestandteile, Ethanol-Reihen und Wasser-Quadrate, die sich zu einem zweidimensionalen Netzwerk anordnen. Dieses bleibt auch bei der Rückkehr zu Normaldruck stabil, so dass durch druckverstärkten Einschluss Mischungen einfacher Moleküle zu organisierten Materialien gebildet werden können.

    16. Carbazole

      Photoredox-induzierte stereoselektive desaromatisierende radikalische (4+2)-Cyclisierungs/1,4-Additions-Kaskade zur Synthese hoch funktionalisierter Hexahydro-1H-carbazole

      Dirk Alpers, Malte Gallhof, Julian Witt, Dr. Frank Hoffmann and Prof. Dr. Malte Brasholz

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610974

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Photon, vier Bindungen: Eine photoredoxinduzierte radikalische (4+2)-Cyclisierungs/1,4-Additions-Kaskade von 3-(2-Iodethyl)indolen mit Akzeptor-substituierten Alkenen macht substituierte Hexahydro-1H-carbazole zugänglich, wobei simultan vier Bindungen und drei benachbarte Stereozentren hoch selektiv aufgebaut werden. PC=Photokatalysator, Pg=Schutzgruppe.

    17. Stammzellen | Hot Paper

      A Synthetic Hybrid Molecule for the Selective Removal of Human Pluripotent Stem Cells from Cell Mixtures

      Di Mao, Dr. Shin Ando, Dr. Shin-ichi Sato, Dr. Ying Qin, Dr. Nao Hirata, Dr. Yousuke Katsuda, Dr. Eihachiro Kawase, Dr. Ting-Fang Kuo, Dr. Itsunari Minami, Dr. Yuji Shiba, Prof. Kazumitsu Ueda, Prof. Norio Nakatsuji and Prof. Motonari Uesugi

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610284

      Thumbnail image of graphical abstract

      Das tumorigene Risiko residueller undifferenzierter Stammzellen stellt bei der Stammzelltherapie eine große Hürde dar. Für die selektive Entfernung von humanen induzierten pluripotenten Stammzellen aus Zellmischungen wurde fluoreszierende Hybridverbindungen synthetisiert. Die hohe Selektivität wurde auf die Synergie zwischen Transporter-vermitteltem Efflux und der Wirkungsweise der Zytotoxizität zurückgeführt.

    18. Desaromatisierung | Very Important Paper

      Iridium-Catalyzed Intermolecular Asymmetric Dearomatization of β-Naphthols with Allyl Alcohols or Allyl Ethers

      Hang-Fei Tu, Prof. Dr. Chao Zheng, Ren-Qi Xu, Xi-Jia Liu and Prof. Dr. Shu-Li You

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201609654

      Thumbnail image of graphical abstract

      Einführung von Asymmetrie: Der aus [Ir(COD)Cl]2 (COD=Cyclooctadien) und einem chiralen P/Olefin-Liganden gebildete Ir-Katalysator vermittelt die intermolekulare asymmetrische Desaromatisierung von β-Naphtholen mit Allylalkoholen oder Allylethern. Die hoch funktionalisierten β-Naphthalinon-Produkte mit einem quartären Stereozentrum wurden in bis zu 92 % Ausbeute und 98 % ee erhalten.

    19. Hydrodefluorierung

      Room Temperature Regioselective Catalytic Hydrodefluorination of Fluoroarenes with trans-[Ru(NHC)4H2] through a Concerted Nucleophilic Ru−H Attack Pathway

      Mateusz K. Cybulski, Dr. David McKay, Prof. Stuart A. Macgregor, Dr. Mary F. Mahon and Prof. Michael K. Whittlesey

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610820

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der Grund für Selektivität: Die effiziente und selektive Hydrodefluorierung von Fluorarenen durch einen trans-[Ru(NHC)4H2]-Katalysator wird beschrieben. Nach DFT-Rechnungen sind die beobachteten Selektivitäten im Einklang mit einem konzertierten nukleophilen Angriff ohne vorherige Ligandendissoziation.

    20. Photoredoxkatalyse

      Visible-Light-Promoted Nickel- and Organic-Dye-Cocatalyzed Formylation Reaction of Aryl Halides and Triflates and Vinyl Bromides with Diethoxyacetic Acid as a Formyl Equivalent

      He Huang, Xiangmin Li, Dr. Chenguang Yu, Yueteng Zhang, Prof. Dr. Patrick S. Mariano and Prof. Dr. Wei Wang

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610108

      Thumbnail image of graphical abstract

      Maskierte Schönheit: Während Palladium-katalysierte Formylierungen harsche Reaktionsbedingungen benötigen, gelang die Titelumsetzung unter synergistischer Redoxkatalyse in Gegenwart eines Nickelkomplexes und des organischen Farbstoffs 4CzIPN unter milden Bedingungen (siehe Schema). Selbst Arylchloride konnten als Substrate eingesetzt werden, und ein breites Spektrum funktioneller Gruppen wurde toleriert.

    21. Aerobe Oxidation

      Selective Cascade Reaction of Bisallenes via Palladium-Catalyzed Aerobic Oxidative Carbocyclization–Borylation and Aldehyde Trapping

      Dr. Veluru Ramesh Naidu, Daniels Posevins, Dr. Chandra M. R. Volla and Prof. Dr. Jan-E. Bäckvall

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610524

      Thumbnail image of graphical abstract

      Effiziente Kaskade: Eine Palladium-katalysierte regioselektive aerobe oxidative Carbocyclisierung/Borylierung von Bisallenen erzeugt eine reaktive Allylbor-Zwischenstufe, die von einem im Reaktionsgemisch vorliegenden Aldehyd abgefangen wird. Die Kaskadenreaktion verläuft mit hoher Diastereoselektivität.

    22. Homogene Katalyse | Hot Paper

      C−O Activation by a Rhodium Bis(N-Heterocyclic Carbene) Catalyst: Aryl Carbamates as Arylating Reagents in Directed C−H Arylation

      Mamoru Tobisu, Kosuke Yasui, Yoshinori Aihara and Naoto Chatani

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610409

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wandlungsfähig: Eine Rhodium-katalysierte Kreuzkupplung von Arylcarbamaten mit Arenen, die eine wandelbare dirigierende Gruppe enthalten, wird beschrieben. Entscheidend für die Reaktion ist die In-situ-Bildung eines Bis-NHC-Rhodiumkomplexes als Katalysator, der die Aktivierung der inerten C(sp2)-O-Bindung im Arylcarbamat bewirkt.

    23. Asymmetrische Katalyse

      Catalytic Asymmetric 1,3-Dipolar Cycloaddition of β-Fluoroalkylated α,β-Unsaturated 2-Pyridylsulfones with Nitrones for Chiral Fluoroalkylated Isoxazolidines and γ-Amino Alcohols

      Xing Yang, Feng Cheng, Ying-Da Kou, Shuai Pang, Yong-Cun Shen, Prof. Dr. Yi-Yong Huang and Prof. Dr. Norio Shibata

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610605

      Thumbnail image of graphical abstract

      Präparativ wertvoll: Die Ni(ClO4)2/L1-katalysierte asymmetrische Cycloaddition von Nitronen und β-fluoralkylierten Vinyl-2-pyridylsulfonen wird beschrieben. Enantiomerenangereicherte fluoralkylierte Isoxazolidine wurden in hohen Ausbeuten mit exzellenten Diastereo- und Enantionselektivitäten gebildet und anschließend in einen α-trifluormethylierten γ-Aminoalkohol und ein 1,3-Oxazinan-2-on umgewandelt.

    24. Malmedien

      A 19th Century “Ideal” Oil Paint Medium: A Complex Hybrid Organic–Inorganic Gel

      Dr. Laurence de Viguerie, Prof. Maguy Jaber, Hélène Pasco, Prof. Jacques Lalevée, Dr. Fabrice Morlet-Savary, Dr. Guylaine Ducouret, Baptiste Rigaud, Thierry Pouget, Prof. Clément Sanchez and Dr. Philippe Walter

      Version of Record online: 9 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611136

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kunstgeheimnisse des 19. Jahrhunderts: Kunstmaler im 19. Jahrhundert haben die Eigenschaften ihrer Farben durch die Verwendung von Gelmedien bestehend aus Bleiacetat, Harz, Leinöl und Terpentin nach Wunsch modifiziert. Die rheologischen Eigenschaften dieser Gele und ihre Strukturen auf molekularer und supramolekularer Ebene werden hier untersucht.

  20. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      Molecular Polygons Probe the Role of Intramolecular Strain in the Photophysics of π-Conjugated Chromophores

      Philipp Wilhelm, Dr. Jan Vogelsang, Georgiy Poluektov, Nina Schönfelder, Tristan J. Keller, Dr. Stefan-Sven Jester, Prof. Dr. Sigurd Höger and Prof. Dr. John M. Lupton

      Version of Record online: 4 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612287

      Thumbnail image of graphical abstract

      Das π-System konjugierter Makromoleküle kann durch den Einbau von Chromophoren in molekulare Polygontemplate auf eine kontrollierte Art gebogen werden. Die Verzerrung der Struktur lässt sich in Rastertunnelaufnahmen deutlich sehen. In ihrer Zuschrift (10.1002/ange.201610723) zeigen S. Höger, J. M. Lupton et al., dass die Verbiegung zu einer isotropen Polarisation der Absorption und Fluoreszenz führt und die elementare Photophysik beeinflusst. Auf Einzelmolekülebene zeigt sich eine Korrelation zwischen Lumineszenzspektrum und Lebensdauer, die auf geringfügige Variationen des Biegeradius zurückzuführen ist.

  21. Zuschriften

    1. Organokatalyse

      Asymmetric Petasis Borono-Mannich Allylation Reactions Catalyzed by Chiral Biphenols

      Yao Jiang and Prof. Dr. Scott E. Schaus

      Version of Record online: 4 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611332

      Thumbnail image of graphical abstract

      Aldehyde und Amine werden mit Allylboronaten in einer zweistufigen Eintopfprozedur zu chiralen Homoallylaminen umgesetzt. Die Reaktion wird durch chirale Biphenole katalysiert und ergibt die Produkte in hohen Enantioselektivitäten.

  22. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      Gas-Phase Formation of the Disilavinylidene (H2SiSi) Transient

      Dr. Tao Yang, Dr. Beni B. Dangi, Prof. Dr. Ralf I. Kaiser, Dr. Kang-Heng Chao, Dr. Bing-Jian Sun, Prof. Dr. Agnes H. H. Chang, Dr. Thanh Lam Nguyen and Prof. Dr. John F. Stanton

      Version of Record online: 4 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201612283

      Thumbnail image of graphical abstract

      Das bisher unbekannte Disilavinyliden-Molekül (H2SiSi), das hier vor seinem differenziellen Reaktionsquerschnitt abgebildet ist, wird in der Gasphasenreaktion von atomarem Silicium mit Silan (SiH4) gebildet und tritt im Gleichgewicht mit den monoverbrückten Si(H)SiH- und diverbrückten Si(H2)Si-Isomeren auf. Wie R. I. Kaiser, A. H. H. Chang, J. F. Stanton et al. in ihrer Zuschrift (10.1002/ange.201611107) zeigen, unterscheiden sich die Dynamiken von denen des isovalenten Kohlenstoff/Methan-Systems und gewähren einen seltenen Einblick in eine ungewöhnliche Siliciumchemie.

  23. Zuschriften

    1. Photokatalyse

      0D/2D Heterojunctions of Vanadate Quantum Dots/Graphitic Carbon Nitride Nanosheets for Enhanced Visible-Light-Driven Photocatalysis

      Meng-Yang Ye, Zhi-Hao Zhao, Dr. Zhuo-Feng Hu, Dr. Le-Quan Liu, Prof. Hui-Ming Ji, Prof. Zhu-Rui Shen and Dr. Tian-Yi Ma

      Version of Record online: 4 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201611127

      Thumbnail image of graphical abstract

      Vanadat-Quantenpunkte, einschließlich AgVO3, BiVO4, InVO4 und CuV2O6, wurden mithilfe einer In-situ-Methode an C3N4-Nanoblätter gebunden. Die gekoppelten Quantenpunkte zeigen eine deutlich bessere photoelektrochemische und photokatalytische Aktivität mit sichtbarem Licht als einzelne Vanadat-Quantenpunkte, C3N4-Nanoblätter und bereits bekannte, ebenfalls hoch aktive Photokatalysatoren.

    2. Homogene Katalyse | Very Important Paper

      Ligand-Enabled β-C–H Arylation of α-Amino Acids Without Installing Exogenous Directing Groups

      Dr. Gang Chen, Zhe Zhuang, Gen-Cheng Li, Tyler G. Saint-Denis, Dr. Yi Hsiao, Dr. Candice L. Joe and Prof. Dr. Jin-Quan Yu

      Version of Record online: 3 JAN 2017 | DOI: 10.1002/ange.201610580

      Thumbnail image of graphical abstract

      C-H-Aktivierung: Die Palladium(II)-katalysierte β-C(sp3)-H-Arylierung von α-Aminosäuren freier Carbonsäuren gelingt durch die Verwendung von Pyridin- oder Chinolin-basierten Liganden. Die Arylierung ist gut skalierbar und ermöglicht die schnelle Synthese von nichtnatürlichen Aminosäuren.

VIEW

  1. 1 - 100
  2. 101 - 192

SEARCH

SEARCH BY CITATION