Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 128 Issue 19

Early View (Online Version of Record published before inclusion in an issue)

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

  1. Zuschriften

    1. Janus-Partikel

      Remote Control of T Cell Activation Using Magnetic Janus Particles

      Kwahun Lee, Dr. Yi Yi and Prof. Yan Yu

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601211

      Thumbnail image of graphical abstract

      Auf einer Seite magnetisierbare und auf der anderen Seite mit T-Zellen stimulierenden Liganden ausgestattete Janus-Partikel sind in der Lage, die T-Zell-Aktivierung zu steuern. Bei diesem Prozess wurden sowohl Drehung als auch Bewegung der Partikel manipuliert.

    2. Hybridmaterialien

      Grafting Poly(3-hexylthiophene) from Silicon Nanocrystal Surfaces: Synthesis and Properties of a Functional Hybrid Material with Direct Interfacial Contact

      Muhammad Amirul Islam, Dr. Tapas K. Purkait, Dr. Md Hosnay Mobarok, Dr. Ignaz M. D. Hoehlein, Regina Sinelnikov, Dr. Muhammad Iqbal, Dr. Doron Azulay, Prof. Isaac Balberg, Prof. Oded Millo, Prof. Dr. Bernhard Rieger and Prof. Dr. Jonathan G. C. Veinot

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601341

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hybride funktionelle Materialien aus Silicium-Nanokristallen und Poly(3-hexylthiophen) (SiNC@P3HT) mit direkter kovalenter Verknüpfung der Komponenten wurden entwickelt. Ihre systematische Charakterisierung belegt eine Kern-Schale-Struktur, verbesserten Elektronen- und/oder Energietransfer über die P3HT-SiNC-Grenzfläche und die Bildung einer Typ-II-Heterostruktur.

    3. C-H/C-C-Aktivierung

      Mild C−H/C−C Activation by Z-Selective Cobalt Catalysis

      Daniel Zell, Qingqing Bu, Dr. Milica Feldt and Prof. Dr. Lutz Ackermann

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601778

      Thumbnail image of graphical abstract

      Doppelte Aktivierung: Anspruchsvolle C-H/C-C-Funktionalisierungen wurden durch die Verwendung eines Cobaltkatalysators unter außerordentlich milden Reaktionsbedingungen erreicht. Die Methode führt zur Bildung von Z-Alkenen mit einzigartiger Chemo- und Diastereoselektivität.

    4. Hydrophobe Oberflächen

      Polydimethylsiloxane Coating for a Palladium/MOF Composite: Highly Improved Catalytic Performance by Surface Hydrophobization

      Gang Huang, Qihao Yang, Prof. Dr. Qiang Xu, Prof. Dr. Shu-Hong Yu and Prof. Dr. Hai-Long Jiang

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201600497

      Thumbnail image of graphical abstract

      Silikon äußerlich angewandt: Die Oberflächenhydrophobie von Pd/UiO-66, einem Verbundstoff aus Metall-organischem Gerüst (MOF) und stabilisierten PPd-Nanopartikeln, lässt sich durch Beschichtung mit Polydimethylsiloxan (PDMS) einfach modifizieren. Das Produkt, Pd/UiO-66@PDMS, ist ein aktiverer und besser wiederverwendbarer Katalysator als unbehandeltes Pd/UiO-66, der zudem selektiv zwischen Siebreaktanten mit verschiedenen Benetzbarkeiten unterscheidet.

    5. Chemische Bildgebung

      You have full text access to this OnlineOpen article
      X-ray Excited Optical Fluorescence and Diffraction Imaging of Reactivity and Crystallinity in a Zeolite Crystal: Crystallography and Molecular Spectroscopy in One

      Zoran Ristanović, Dr. Jan P. Hofmann, Dr. Marie-Ingrid Richard, Dr. Tao Jiang, Dr. Gilbert A. Chahine, Dr. Tobias U. Schülli, Dr. Florian Meirer and Prof. Dr. Bert M. Weckhuysen

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601796

      Thumbnail image of graphical abstract

      Lokale Kristallinität und säurekatalysierte Reaktionen in einem Zeolith-Einkristall wurden mit Mikroröntgenbeugung (μ-XRD) und optischer Fluoreszenz nach Anregung fluoreszierender Reaktionsprodukte (μ-XEOF) mit einem Röntgen-Strahl ermittelt. Verwachsungen und die Al-Verteilung sind entscheidend für das Maß an Entaluminierung und die formselektive Produktbildung.

    6. Responsive Materialien

      Visualizing the Dynamics of Temperature- and Solvent-Responsive Soft Crystals

      Jiandong Pang, Dr. Caiping Liu, Dr. Yougui Huang, Prof. Mingyan Wu, Prof. Feilong Jiang, Prof. Daqiang Yuan, Falu Hu, Dr. Kongzhao Su, Guoliang Liu and Prof. Maochun Hong

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603030

      Thumbnail image of graphical abstract

      Dehnübungen: Ein hoher uniaxialer thermischer Ausdehnungskoeffizient von 653.1×10−6 K−1 und eine starke c-axiale Schrumpfung um 32.4 % zeichnen temperatur- und lösungsmittelresponsive weiche Kristalle eines Metall-organischen Gerüsts aus. Der dynamische Prozess kann in situ durch Einkristall-Röntgenbeugung verfolgt werden. Er beruht auf Drehungen und Verformungen der organischen Linker.

    7. Photokatalyse | Hot Paper

      An Elemental Phosphorus Photocatalyst with a Record High Hydrogen Evolution Efficiency

      Dr. Zhuofeng Hu, Luyan Yuan, Prof. Zhifeng Liu, Dr. Zhurui Shen and Prof. Jimmy C. Yu

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603331

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Durchbruch: Faserförmiger roter Phosphor wurde als Halbleiter-Photokatalysator für die mit sichtbarem Licht betriebene Wasserstoffentwicklung verwendet. Der Phosphor in mikrofaserförmigem P/SiO2 und zerkleinerter faserförmiger Phosphor zeigten Wasserstoffentwicklungsraten von 633 bzw. 684 μmol h−1 g−1. Dies sind Rekordwerte für elementare Photokatalysatoren.

    8. Immuntherapie gegen Krebs

      Design of Switchable Chimeric Antigen Receptor T Cells Targeting Breast Cancer

      Dr. Yu Cao, Dr. David T. Rodgers, Dr. Juanjuan Du, Insha Ahmad, Eric N. Hampton, Dr. Jennifer S. Y. Ma, Dr. Magdalena Mazagova, Dr. Sei-hyun Choi, Dr. Hwa Young Yun, Dr. Han Xiao, Dr. Pengyu Yang, Xiaozhou Luo, Dr. Reyna K. V. Lim, Holly M. Pugh, Dr. Feng Wang, Dr. Stephanie A. Kazane, Dr. Timothy M. Wright, Dr. Chan Hyuk Kim, Prof. Peter G. Schultz and Dr. Travis S. Young

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601902

      Thumbnail image of graphical abstract

      Antikörper-Schalter: Chimäre Antigen-Rezeptor-T-Zellen (CAR-T-Zellen) wurden erzeugt, die sich durch exogene Schaltermoleküle steuern lassen. Ortsspezifischer Einbau von niedermolekularem FITC oder eines kurzen Peptid-Neoepitops in das anti-Her2-4D5-Fab aktiviert die CAR-T-Zellen gegen Her2-exprimierende Zellen solider Tumore und ergab in vitro wie in vivo eine signifikante Antikrebswirkung.

    9. Photolumineszierende Materialien

      Redox Switching of Orthoquinone-Containing Aromatic Compounds with Hydrogen and Oxygen Gas

      Kazuki Urakawa, Prof. Dr. Michinori Sumimoto, Prof. Dr. Mitsuhiro Arisawa, Prof. Dr. Masaki Matsuda and Prof. Dr. Hayato Ishikawa

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601906

      Thumbnail image of graphical abstract

      Farbwechsel: Pentacyclische Arene mit einer Orthochinoneinheit gehen Redoxschaltprozesse ein, wenn sie in Gegenwart eines S-modifizierten Gold-fixierten Pd-Nanopartikelkatalysators H2 und O2 ausgesetzt werden. Das Umschalten zwischen Orthochinon und Hydrochinon führt zu einer drastischen Änderung der Photolumineszenz und Farbe aufgrund von Unterschieden in der Aromatizität und Verdrillungsspannung der Moleküle.

    10. Methan-Reformierung

      Dry Reforming of Methane on a Highly-Active Ni-CeO2 Catalyst: Effects of Metal-Support Interactions on C−H Bond Breaking

      B. Sc. Zongyuan Liu, Dr. David C. Grinter, Dr. Pablo G. Lustemberg, Dr. Thuy-Duong Nguyen-Phan, Dr. Yinghui Zhou, B. Sc. Si Luo, Dr. Iradwikanari Waluyo, Dr. Ethan J. Crumlin, Dr. Dario J. Stacchiola, Prof. Jing Zhou, Dr. Javier Carrasco, Prof. H. Fabio Busnengo, Dr. M. Verónica Ganduglia-Pirovano, Dr. Sanjaya D. Senanayake and Prof. José A. Rodriguez

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602489

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ni-CeO2 ist ein hoch effizienter, stabiler und preisgünstiger Katalysator für die trockene Methan-Reformierung bei vergleichsweise niedrigen Temperaturen (700 K). Die aktive Phase des Katalysators besteht aus Nickel-Nanopartikeln, die in partiell reduziertem Cerdioxid suspendiert sind. Starke Wechselwirkungen zwischen Metall und Träger aktivieren das Nickel für die Methandissoziation.

    11. Nanomedizin

      Bilirubin Nanoparticles as a Nanomedicine for Anti-inflammation Therapy

      Dr. Yonghyun Lee, Dr. Hyungjun Kim, Sukmo Kang, Dr. Jinju Lee, Dr. Jinho Park and Prof. Dr. Sangyong Jon

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602525

      Thumbnail image of graphical abstract

      Bilirubin, ein starker Entzündungshemmer mit allerdings sehr geringer Wasserlöslichkeit, wird durch Einführung einer Polyethylenglykol(PEG)-Kette zu Nanopartikeln umgesetzt. Diese Bilirubin-Form hat Potenzial für die nanomedizinische Entzündungsbekämpfung.

    12. N-N-Bindungsbildung

      N−N Bond Forming Reductive Elimination via a Mixed-Valent Nickel(II)–Nickel(III) Intermediate

      Justin B. Diccianni, Dr. Chunhua Hu and Prof. Dr. Tianning Diao

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602566

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein zweikerniger Nickel-Komplex bildet unter oxidativen Bedingungen durch reduktive Eliminierung neue N-N-Bindungen. Als Zwischenstufe dieses Prozesses wird ein gemischtvalentes NiII-NiIII-Intermediat mit einer Ni-Ni-Bindungsordnung von null durchlaufen.

    13. Oberflächenchemie

      Constitutional Dynamics of Metal–Organic Motifs on a Au(111) Surface

      Huihui Kong, Chi Zhang, Lei Xie, Likun Wang and Prof. Dr. Wei Xu

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602572

      Thumbnail image of graphical abstract

      Metall-organische Motive wurden im ultrahohen Vakuum selektiv auf einer Au(111)-Oberfläche gebildet und mit Rastertunnelmikroskopie und Dichtefunktionalrechnungen untersucht. Das gemeinsame Abscheiden von Nickel-Atomen und Thymin-Molekülen führte zur Bildung von zwei Metall-organischen Trimeren, die sich reversibel ineinander umwandelten.

    14. Proteinstrukturen | Very Important Paper

      Radiation Damage and Racemic Protein Crystallography Reveal the Unique Structure of the GASA/Snakin Protein Superfamily

      Ho Yeung, Dr. Christopher J. Squire, Yuliana Yosaatmadja, Dr. Santosh Panjikar, Gemma López, Prof. Dr. Antonio Molina, Prof. Dr. Edward N. Baker, Dr. Paul W. R. Harris and Prof. Dr. Margaret A. Brimble

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602719

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ruppige Behandlung für quasiracemische Kristalle: Die Struktur des antimikrobiellen Proteins Snakin-1 (63 Einheiten) wurde als erste der GASA/Snakin-Überfamilie durch chemische Totalsynthese, racemische Proteinkristallographie und strahlungsschädeninduzierte Phasierung analysiert. Das Protein faltet sich unter Bildung von sechs Disulfidbrücken und präsentiert eine markante elektrostatische Oberfläche.

    15. Organische LEDs

      Aggregation-Induced Delayed Fluorescence Based on Donor/Acceptor-Tethered Janus Carborane Triads: Unique Photophysical Properties of Nondoped OLEDs

      Ryuhei Furue, Takuro Nishimoto, In Seob Park, Jiyoung Lee and Prof. Dr. Takuma Yasuda

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603232

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zwei Seiten derselben Münze: Organisch-anorganische Hybridmoleküle aus einem o-Carboran mit π-konjugierten Elektronendonor- und Elektronenakzeptor-Einheiten zeigen effiziente Photo- und Elektrolumineszenz basierend auf dem Effekt einer aggregationsinduzierten verzögerten Fluoreszenz (AIDF).

  2. Autoren-Profile

    1. Roland Winter

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603733

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mein Lieblingsort auf der Welt ist eine gute französische Brasserie. Meine nicht-ganz-so-geheime Leidenschaft ist die Astrobiologie.

  3. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      Covalent Self-Assembly and One-Step Photocrosslinking of Tyrosine-rich Oligopeptides to Form Diverse Nanostructures

      Dr. Kyoung-Ik Min, Dr. Gyeongwon Yun, Dr. Yoonjung Jang, Kyung-Rok Kim, Dr. Young Ho Ko, Dr. Hyung-Seok Jang, Prof. Dr. Yoon-Sik Lee, Prof. Dr. Kimoon Kim and Prof. Dr. Dong-Pyo Kim

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603823

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der Einbau einer biomimetischen Di-Tyrosinbindung in ein kovalentes Assoziat kurzer Peptide ermöglichte die direkte Synthese hohler Nanokäfige und frei stehender dünner Filme aus fluoreszierenden Peptiden ohne Templateinsatz, wie D.-P. Kim et. al. in ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201601675) beschreiben.

    2. You have free access to this content
      Electrocatalytic and Solar-Driven CO2 Reduction to CO with a Molecular Manganese Catalyst Immobilized on Mesoporous TiO2

      Timothy E. Rosser, Dr. Christopher D. Windle and Dr. Erwin Reisner

      Article first published online: 4 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603979

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein kleiner Schritt für Mn: Ein Mangankatalysator auf einem TiO2-Träger ermöglichte bislang unerreichte Umsatzzahlen, wie E. Reisner et al. in ihrer Zuschrift (10.1002/ange.201601038) beschreiben. Der heterogenisierte Katalysator funktioniert – als Folge einer Dimerisierung an der Elektrodenoberfläche – bei niedrigem Überpotential. Die molekulare Hybridkathode wurde in einer photoelektrochemischen Zelle zur erstmaligen sonnenlichtgetriebenen CO-Produktion durch einen lichtinstabilen Mn-Katalysator eingesetzt.

  4. Zuschriften

    1. Oberflächenchemie

      Salt-Driven Deposition of Thermoresponsive Polymer-Coated Metal Nanoparticles on Solid Substrates

      Zhiyue Zhang, Dr. Samarendra Maji, Dr. André B. da Fonseca Antunes, Riet De Rycke, Prof. Richard Hoogenboom and Prof. Bruno G. De Geest

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601037

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hydrophobe Verbindung: Durch Citrat-Reduktion erzeugte und mit thermoresponsiven Polymeren (z. B. polyNIPAm) beschichtete Au- und Ag-Nanopartikel bilden eine monoschichtartige Struktur auf verschiedenen Trägermaterialien in Gegenwart von NaCl. Das Phänomen wird in salzfreien Medien nicht beobachtet und kann der hydrophoben Wechselwirkung zwischen Nanopartikeln und Träger zugeschrieben werden.

    2. Arylierungsreagentien

      NH-Heterocyclic Aryliodonium Salts and their Selective Conversion into N1-Aryl-5-iodoimidazoles

      Yichen Wu, Dr. Susana Izquierdo, Dr. Pietro Vidossich, Prof. Dr. Agustí Lledós and Dr. Alexandr Shafir

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602569

      Thumbnail image of graphical abstract

      Molekulare Trittsteine: Imidazolylaryliodoniumsalze dienen als Zwischenstufe in der Bildung von N1-Aryl-5-iodimidazolen. Ein Iod-Substituent wirkt als universeller Platzhalter, um durch andere Substituenten ersetzt zu werden. Die neuen λ3-Iodane werden durch Behandlung des NH-Imidazols mit ArI(OAc)2 hergestellt und durch eine selektive kupferkatalysierte Arylwanderung in die N1-Aryl-5-iodimidazole überführt.

    3. MOF-Filme | Hot Paper

      Direct fabrication of Free-Standing MOF Superstructures with Desired Shapes by Micro-Confined Interfacial Synthesis

      Jin-Oh Kim, Dr. Kyoung-Ik Min, Hyunwoo Noh, Dong-Hwi Kim, Prof. Dr. Soo-Young Park and Prof. Dr. Dong-Pyo Kim

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601754

      Thumbnail image of graphical abstract

      MOFs in Förmchen: Durch Synthese an Grenzflächen mithilfe von Mikronetzen lassen sich Morphologie und Abmessungen von 2D-MOF-Mustern steuern. Die freitragenden 2D-MOFs sind durch Beladung mit magnetischen Nanopartikeln oder lumineszierenden Lanthanoidionen funktionalisierbar. Eine Kontaktübertragung sorgt für die selektive Platzierung der MOF-Anordnungen auf Substraten wie Glas oder Haut.

    4. Natriumionenbatterien

      Suppressing the P2–O2 Phase Transition of Na0.67Mn0.67Ni0.33O2 by Magnesium Substitution for Improved Sodium-Ion Batteries

      Peng-Fei Wang, Ya You, Dr. Ya-Xia Yin, Yue-Sheng Wang, Prof. Li-Jun Wan, Prof. Lin Gu and Prof. Yu-Guo Guo

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602202

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die P2-O2-Phasenumwandlung von P2-Na0.67Mn0.67Ni0.33−xMgxO2 kann durch den Austausch von Nickel-Ionen durch Magnesium effektiv unterdrückt werden. Die reversible Kapazität und die Kapazitätserhaltung dieses Kathodenmaterials wurden so signifikant verbessert. Die unterschiedlichen Phasen wurden zudem durch Rastertunnelelektronenmikroskopie mit atomarer Auflösung charakterisiert.

    5. Wasserstoffentwicklung

      Facet-Dependent and Light-Assisted Efficient Hydrogen Evolution from Ammonia Borane Using Gold–Palladium Core–Shell Nanocatalysts

      Dr. Sourav Rej, Chi-Fu Hsia, Tzu-Yu Chen, Fan-Cheng Lin, Prof. Jer-Shing Huang and Prof. Michael H. Huang

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603021

      Thumbnail image of graphical abstract

      Facetten einer Katalyse: Tetrahexaedrische Au-Pd-Kern-Schale-Nanokristalle mit exponierter {730}-Fläche erzielen als effiziente plasmonische Photokatalysatoren hohe Umsatzfrequenzen bei der Wasserstoffentwicklung aus Ammoniak-Boran unter Bestrahlung.

    6. Analytische Methoden

      Einzelnachweis und elektrochemisch unterstützte Identifizierung adsorbierter Nanopartikel mit Oberflächenplasmonen-Mikroskopie

      Dr. Shavkat Nizamov, Dr. Olga Kasian and Prof. Dr. Vladimir M. Mirsky

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201600853

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Detektion einzelner Nanopartikel (NPs) und die Visualisierung ihrer elektrochemischen Umwandlung auf der Sensoroberfläche sind durch Oberflächenplasmonen-Mikroskopie möglich. Während die Adsorptionsgeschwindigkeit Auskunft über die NP-Konzentration gibt, charakterisiert das Potential, bei dem die adsorbierten NPs während des anodischen Potentialvorschubs verschwinden, ihre chemische Zusammensetzung. Dabei wird jedes adsorbierte NP individuell identifiziert.

    7. Nanokapseln

      Densely Packed Hydrophobic Clustering: Encapsulated Valerates Form a High-Temperature-Stable {Mo132} Capsule System

      Dr. Somenath Garai, Dr. Hartmut Bögge, Dr. Alice Merca, Dr. Olga A. Petina, Alina Grego, Prof. Dr. Pierre Gouzerh, Dr. Erhard T. K. Haupt, Prof. Dr. Ira A. Weinstock and Prof. Dr. Achim Müller

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601140

      Thumbnail image of graphical abstract

      Gemeinsam stark: Eine wasserlösliche Metalloxidnanokapsel schließt 24 Valerate in Form eines dicht gepackten Aggregats ein. Dieses Aggregat wird durch hydrophobe Wechselwirkungen in einer Weise stabilisiert, die an entsprechende Phänomene in globulären Proteinen erinnert.

    8. Nucleinsäuretransport

      Ultra-pH-Responsive and Tumor-Penetrating Nanoplatform for Targeted siRNA Delivery with Robust Anti-Cancer Efficacy

      Dr. Xiaoding Xu, Dr. Jun Wu, Dr. Yanlan Liu, Dr. Mikyung Yu, Dr. Lili Zhao, Dr. Xi Zhu, Sushant Bhasin, Qing Li, Emily Ha, Prof. Jinjun Shi and Prof. Omid C. Farokhzad

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601273

      Thumbnail image of graphical abstract

      Arzneimitteltransport: Eine tumorpenetrierende und pH-responsive Nanoplattform für die gezielte siRNA-Abgabe wurde entwickelt. Mit dieser Plattform lässt sich therapeutische siRNA zum Cytoplasma transportieren, wodurch das Tumorwachstum signifikant gehemmt wird. Sie ist damit ein vielversprechender siRNA-Transporter für die Krebstherapie.

    9. Hybridmaterialien | Hot Paper

      Controlled Exfoliation of Layered Silicate Heterostructures into Bilayers and Their Conversion into Giant Janus Platelets

      Matthias Stöter, Sebastian Gödrich, Patrick Feicht, Dr. Sabine Rosenfeldt, Herbert Thurn, Jens W. Neubauer, Maximilian Seuss, Dr. Peter Lindner, Dr. Hussein Kalo, Dr. Michael Möller, Prof. Dr. Andreas Fery, Prof. Dr. Stephan Förster, Prof. Dr. Georg Papastavrou and Prof. Dr. Josef Breu

      Article first published online: 3 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601611

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Bildung und Spaltung von Doppelschichten mittels kontrollierter Exfolierung durch osmotische Quellung stellt ein allgemeines Prinzip zur asymmetrischen Modifizierung von Basalflächen dar. Nur zwei einfache Schritte sind nötig, um Janus-Monoschichten als Volumenphase zu erhalten.

    10. Photoredoxkatalyse

      You have full text access to this OnlineOpen article
      Reduktive Umpolung von Carbonylderivaten mittels Photoredoxkatalyse mit sichtbarem Licht: ein direkter Zugang zu vicinalen Diaminen und Aminoalkoholen über α-Aminoradikale und Ketylradikale

      Dr. Eleonora Fava, Dr. Anthony Millet, Dr. Masaki Nakajima, B. Sc. Sebastian Loescher and Prof. Dr. Magnus Rueping

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201511235

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Kupplung von Anilinen mit Aldiminen oder Aldehyden gelingt mithilfe einer Photoredoxkatalyse, die durch sichtbares Licht vermittelt wird (siehe Schema). Die reduktive Einelektronentransfer(SET)-Umpolung von Carbonylderivaten ergibt intermediäre Ketyl- und α-Aminoradikalanionen, die zur Synthese unsymmetrisch substituierter 1,2-Diamine und Aminoalkohole verwendet werden.

    11. Polymerisation

      Semi-Crystalline Polar Polyethylene: Ester-Functionalized Linear Polyolefins Enabled by a Functional-Group-Tolerant, Cationic Nickel Catalyst

      Dr. Brian K. Long, Dr. James M. Eagan, Dr. Michael Mulzer and Prof. Geoffrey W. Coates

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601703

      Thumbnail image of graphical abstract

      Polarität und Kristallinität: Ein von Dibenzobarrelen abgeleiteter Nickeldiamin-Katalysator copolymerisiert Ethylen und einen erneuerbaren Ester zu semikristallinem funktionalisiertem linearem Polyethylen. Der Katalysator polymerisiert Ethylen über einen lebenden Mechanismus mit hoher Aktivität, ist mit funktionellen Gruppen verträglich und unterdrückt Kettenwanderung.

    12. Phosphor-Heterocyclen

      Access to Air-Stable 1,3-Diphosphacyclobutane-2,4-diyls by an Arylation Reaction with Arynes

      Yasuhiro Ueta, Prof. Dr. Koichi Mikami and Prof. Dr. Shigekazu Ito

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601907

      Thumbnail image of graphical abstract

      P2C2-Heterocyclen: Die Reaktion eines sperrigen 1,3-Diphosphacyclobuten-4-yl-Anions mit ortho-silylierten Aryltriflaten in Gegenwart von Fluorid ergibt die entsprechenden 1-Aryl-1,3-diphosphacyclobutan-2,4-diyle (siehe Schema). Diese luftstabilen offenschaligen Singulett-P-Heterocyclen zeigen starken Elektronendonorcharakter und können als Sensoren für Fluorwasserstoff genutzt werden.

    13. Lumineszierende Farbstoffe | Very Important Paper

      Triple-Mode Emission of Carbon Dots: Applications for Advanced Anti-Counterfeiting

      Kai Jiang, Dr. Ling Zhang, Junfeng Lu, Prof. Chunxiang Xu, Prof. Congzhong Cai and Prof. Hengwei Lin

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602445

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kein falscher Fünfziger: Ein Verbundmaterial aus Kohlenstoffpunkten zeigt drei Arten von simultaner Emission: Photolumineszenz (PL), aufwärtskonvertierende PL (UCPL) und Raumtemperaturphosphoreszenz (RTP). Das Material könnte zum Druck fälschungssicherer Banknoten mit dreifacher optischer Authentifizierung verwendet werden.

    14. Heterogene Hydrierung | Hot Paper

      Pt3Co Octapods as Superior Catalysts of CO2 Hydrogenation

      Munir Ullah Khan, Liangbing Wang, Zhao Liu, Zehua Gao, Shenpeng Wang, Hongliang Li, Wenbo Zhang, Menglin Wang, Prof. Zhengfei Wang, Prof. Chao Ma and Prof. Jie Zeng

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602512

      Thumbnail image of graphical abstract

      Pt3Co-Oktapoden, Pt3Co-Nanowürfel, Pt-Oktapoden und Pt-Nanowürfel wurden als Katalysatoren der CO2-Hydrierung getestet. Die vielen scharfen Spitzen und der Ladungstransfer zwischen Pt und Co, der die Pt-Atome an den Eckpunkten negativ auflädt, verleihen den Pt3Co-Oktapoden die höchste Aktivität.

    15. Alkene

      Synthesis of Cyclooctatetraenes through a Palladium-Catalyzed Cascade Reaction

      Sarah Blouin, Prof. Vincent Gandon, Dr. Gaëlle Blond and Dr. Jean Suffert

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602586

      Thumbnail image of graphical abstract

      4×2=8: Eine Reaktionskaskade, die zu vollständig substituierten Cyclooctatetraenen führt, folgt einem beispiellosen Reaktionspfad über die 8π-Elektrocyclisierung eines Trienins. Dichtefunktionalrechnungen geben Einblicke in den Reaktionsmechanismus.

  5. Highlights

    1. Cyclotrimerisierung

      Eine wertvolle Ergänzung zum Portfolio der Cycloadditionsreaktionen

      Prof. John C. Walton

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602891

      Thumbnail image of graphical abstract

      Strickarbeit: Antonchick und Manna beschrieben kürzlich eine einzigartige Anellierung, die drei Acetophenone zusammenfügt und Cyclopropane aufbaut. Diese Kaskade wird durch Organokupferverbindungen sowie freie Radikalspezies vermittelt und stellt die erste bekannte [1+1+1]-Cyclotrimerisierung dar. Sie ist gut geeignet für Ketone, die elektronenarme oder elektronenreiche Substituenten an ihren Arylringen tragen. DTBP=Di-tert-butylperoxid.

  6. Zuschriften

    1. CO2-Einfang

      Multi-Molar Absorption of CO2 by the Activation of Carboxylate Group in Amino Acid Ionic Liquids

      Feng-Feng Chen, Dr. Kuan Huang, Yan Zhou, Dr. Zi-Qi Tian, Dr. Xiang Zhu, Prof. Dr. Duan-Jian Tao, Prof. Dr. De-en Jiang and Prof. Dr. Sheng Dai

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602919

      Thumbnail image of graphical abstract

      Bis zu 1.69 Mol CO2 pro Mol können von Aminopolycarboxylat-basierten ionischen Flüssigkeiten (APC-ILs) absorbiert werden, wenn eine elektronenziehende Funktion eingeführt wird, die den negativen induktiven Effekt der Aminogruppe abschwächt und zugleich die Carboxylatgruppe aktiviert. Die erhöhten CO2-Kapazitäten beruhen auf multitopen Wechselwirkungen zwischen dem Anion der APC-ILs und CO2.

  7. Autoren-Profile

    1. Mei-Xiang Wang

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603650

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mein Lieblingsgetränk ist frischer chinesischer grüner Tee. Wenn ich für einen Tag jemand anders sein könnte, wäre ich Neil Armstrong auf dem Mond.

  8. Nachrichten

  9. Zuschriften

    1. Dipolare Cycloadditionen

      Cross-Cycloaddition of Two Different Isocyanides: Chemoselective Heterodimerization and [3+2]-Cyclization of 1,4-Diazabutatriene

      Zhongyan Hu, Dr. Haiyan Yuan, Yang Men, Prof. Dr. Qun Liu, Prof. Dr. Jingping Zhang and Prof. Dr. Xianxiu Xu

      Article first published online: 2 MAY 2016 | DOI: 10.1002/ange.201600257

      Thumbnail image of graphical abstract

      Dominoeffekt: Für die erste Heterodimerisierung von Isocyaniden wird die Beteiligung eines 1,3-Dipols, nämlich 1,4-Diazabutatrien, vorgeschlagen und per Computerstudie bestätigt. Die ungewöhnliche [3+2]-Cycloaddition dieser Zwischenstufe mit einem elektronenarmen Alken erzeugt zwei Pyrrolringe in einem Arbeitsgang mit 100 % Atomökonomie.

    2. Oberflächensynthese

      Postsynthetische Entkopplung oberflächensynthetisierter kovalenter Nanostrukturen von Ag(111)

      Atena Rastgoo-Lahrood, Dr. Jonas Björk, Matthias Lischka, Dr. Johanna Eichhorn, Stephan Kloft, Massimo Fritton, Dr. Thomas Strunskus, Dr. Debabrata Samanta, Prof. Dr. Michael Schmittel, Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl and Prof. Dr. Markus Lackinger

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201600684

      Thumbnail image of graphical abstract

      Dazwischen gedrängelt: Postsynthetische Iodexposition kovalenter poröser Polyphenylen-Netzwerke, die mittels Oberflächenpolymerisation auf Ag(111) synthetisiert wurden, führt zur Ablösung durch Interkalation einer dicht gepackten Iodmonolage. Infolgedessen werden die organischen Nanostrukturen von der stark wechselwirkenden Metalloberfläche entkoppelt. Hieraus resultieren Veränderungen der geometrischen wie auch der elektronischen Struktur hin zum freistehenden Netzwerk.

    3. Homogene Katalyse

      Hochaktive Titanocen-Katalysatoren für Epoxid-Hydrosilylierungen – Synthese, Theorie, Kinetik, EPR-Spektroskopie

      Dina Schwarz G. Henriques, Katharina Zimmer, Sven Klare, Andreas Meyer, Elena Rojo-Wiechel, Mirko Bauer, Dr. Rebecca Sure, Prof. Dr. Stefan Grimme, Prof. Dr. Olav Schiemann, Prof. Dr. Robert A. Flowers II and Prof. Dr. Andreas Gansäuer

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601242

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Titanocen-katalysierte Epoxid-Hydrosilylierung zeichnet sich durch hohe Ausbeuten, sehr gute Regio- und Diastereoselektivitäten und den Einsatz geringer Katalysatormengen aus. Ein Zusammenspiel von Experiment und Theorie führte zu einem effizienten Katalysatordesign und zur Aufklärung des Mechanismus, der einen ungewöhnlichen Ruhezustand aufweist. Die Reaktion ermöglicht einen effektiven Zugang zu Anti-Markownikow-Alkoholen aus Epoxiden.

    4. Elektrokatalyse

      Cobalt-Nanocrystal-Assembled Hollow Nanoparticles for Electrocatalytic Hydrogen Generation from Neutral-pH Water

      Bingrui Liu, Lin Zhang, Weilin Xiong and Prof. Dr. Mingming Ma

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601367

      Thumbnail image of graphical abstract

      Neutraler Freund: Die schnelle elektrochemische Wasserstoffentwicklung aus pH-neutralem Wasser gelingt mit einer Elektrode aus hohlen Cobalt-Nanokristallaggregaten (Co-HNP) auf Kohlenstoffgewebe (CC). Die Co-HNP/CC-Elektrode büßte nach 20 h Wasserstoffentwicklung bei einer hohen Stromdichte von 150 mA cm−2 nichts von ihrer Aktivität ein.

    5. Metallacyclen

      Synthesis and Characterization of Dirhenadehydro[12]annulenes

      Dr. Jiangxi Chen, Dr. Ka-Ho Lee, Dr. Herman H. Y. Sung, Prof. Dr. Ian D. Williams, Prof. Dr. Zhenyang Lin and Prof. Dr. Guochen Jia

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601562

      Thumbnail image of graphical abstract

      Re-Ring: Metallaannulene und ihre Dehydroanaloga enthalten üblicherweise sechs oder weniger Atome im Ring. Die Synthese und Charakterisierung von Dimetalladehydro[12]annulenen zeigt nun, dass diese Verbindungen im Unterschied zu ihren organischen Gegenstücken nicht antiaromatisch sind.

    6. Metall-organische Nanoröhren

      Isorecticular Synthesis of Dissectible Molecular Bamboo Tubes of Hexarhenium(I) Benzene-1,2,3,4,5,6-hexaolate Complexes

      Prof. Dr. Tien-Wen Tseng, Dr. Tzuoo-Tsair Luo, Shi-Hao Liao, Kai-Hsiang Lu and Prof. Dr. Kuang-Lieh Lu

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602327

      Thumbnail image of graphical abstract

      Taipei 101: Ein Familie von Bambus-artigen röhrenförmigen Anordnungen wurde aus makromolekularen Bausteinen mit doppelt-dreibeinigen Strukturen synthetisiert. Die Struktur dient als archetypische Konstruktion für die systematische Bildung zergliederbarer molekularer Bambusröhren (die an den Wolkenkratzer „Taipei 101” erinnern; siehe Bild).

    7. Heterocyclen

      Synthesis of 2H-Azirines by Iridium-Catalyzed Decarboxylative Ring Contraction of Isoxazol-5(4H)-ones

      Dr. Kazuhiro Okamoto, Takuya Shimbayashi, Masato Yoshida, Atsushi Nanya and Prof. Dr. Kouichi Ohe

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602241

      Thumbnail image of graphical abstract

      Spannungsreiche Synthese: Die Synthese von hoch gespannten 2H-Azirinen gelang durch decarboxylierende Ringkontraktion von Isoxazol-5(4H)-onen in Gegenwart eines Iridiumkatalysators. Die Reaktion verläuft unter einfachen Bedingungen (ohne Additive) und liefert eine breite Auswahl an 2H-Azirinen mit Kohlendioxid als einzigem Beiprodukt.

    8. Hypervalente Verbindungen

      You have full text access to this OnlineOpen article
      Transfer of Electrophilic NH Using Convenient Sources of Ammonia: Direct Synthesis of NH Sulfoximines from Sulfoxides

      Marina Zenzola, Robert Doran, Dr. Leonardo Degennaro, Prof. Dr. Renzo Luisi and Dr. James A. Bull

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602320

      Thumbnail image of graphical abstract

      Bequeme Reagentien für den NH-Transfer ermöglichen die direkte Synthese von NH-Sulfoximinen aus Sulfoxiden. Eine breite Auswahl von funktionalisierten Sulfoximinen wurde in hohen Ausbeuten mit einfachen Ammoniumsalzen und einem hypervalenten Iodreagens hergestellt. Hinweise auf eine kurzlebige reaktive Spezies wurden erhalten (siehe Schema).

    9. Metall-organische Gerüstverbindungen | Hot Paper

      Controlled Generation of Singlet Oxygen in Living Cells with Tunable Ratios of the Photochromic Switch in Metal–Organic Frameworks

      Jihye Park, Dr. Qin Jiang, Dr. Dawei Feng and Prof. Dr. Hong-Cai Zhou

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602417

      Thumbnail image of graphical abstract

      Innerer Schalter: Ein photosensibilisierendes System wurde unter Verwendung eines photochromen Schalters zur gezielten Steuerung der 1O2-Erzeugung in MOF-Nanopartikel eingebaut. Die MOF-Formulierung zeigt eine erhöhte photodynamische Therapiewirkung in vitro mit einer verbesserten Kontrolle der 1O2-Produktion im Vergleich zu einer einfachen Dyade.

    10. Proteinsynthese

      Efficient Palladium-Assisted One-Pot Deprotection of (Acetamidomethyl)Cysteine Following Native Chemical Ligation and/or Desulfurization To Expedite Chemical Protein Synthesis

      Dr. Suman Kumar Maity, Muhammad Jbara, Shay Laps and Prof. Ashraf Brik

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603169

      Thumbnail image of graphical abstract

      Drei auf einen Streich: Ein effiziente Methode für die Entschützung von (Acetamidomethyl)cystein mit Pd-Komplexen in wässriger Lösung wurde entwickelt und zur Eintopfsynthese von drei Peptiden verwendet. UBL-5 wurde so in einem Eintopfverfahren durch native chemische Ligation, Desulfurierung und Entfernung der Acetamidomethyl-Gruppe (Acm) unter Beibehaltung seiner zwei nativen Cys-Reste synthetisiert.

  10. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      Fine Tuning of Chlorophyll Spectra by Protein-Induced Ring Deformation

      Dr. Dominika Bednarczyk, Dr. Orly Dym, Dr. Vadivel Prabahar, Dr. Yoav Peleg, Douglas H. Pike and Dr. Dror Noy

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603826

      Thumbnail image of graphical abstract

      Rot, röter: Die Deformation aromatischer Ringe wurde lange als eine Möglichkeit diskutiert, die Absorptionsspektren von Chlorophyllen in ihrer natürlichen Proteinumgebung zu beeinflussen. In ihrer Zuschrift (10.1002/ange.201512001) demonstrieren D. Noy et al. erstmals direkt einen solchen Mechanismus am WSCP (Protein zur Bindung von wasserlöslichem Chlorophyll) von Brassicaceae. Änderungen in der H-Brücken-Bindung an einen Tryptophanrest positionieren es neu so, dass die Planarität des Chlorophyllmakrocyclus gestört wird, was signifikante Rotverschiebungen der Absorption bewirkt.

    2. You have free access to this content
      A Graphene Composite Material with Single Cobalt Active Sites: A Highly Efficient Counter Electrode for Dye-Sensitized Solar Cells

      Xiaoju Cui, Dr. Jianping Xiao, Dr. Yihui Wu, Peipei Du, Prof. Rui Si, Prof. Huaixin Yang, Prof. Huanfang Tian, Prof. Jianqi Li, Prof. Wen-Hua Zhang, Prof. Dehui Deng and Prof. Xinhe Bao

      Article first published online: 29 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603824

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der Einbau einzelner aktiver Cobalt-Zentren in eine Graphenmatrix ergibt eine aktive und stabile Gegenelektrode für die Redoxreaktion I/I3. In ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201602097) zeigen D. Deng, W.-H. Zhang et al. zudem, dass die Verwendung dieser Gegenelektrode anstelle einer Platin-Gegenelektrode in Farbstoffsolarzellen (DSSCs) eine effizientere Stromumwandlung bedingt.

  11. Zuschriften

    1. Thermostabilität

      Accurate and Rigorous Prediction of the Changes in Protein Free Energies in a Large-Scale Mutation Scan

      Dr. Vytautas Gapsys, Dr. Servaas Michielssens, Dr. Daniel Seeliger and Dr. Bert L. de Groot

      Article first published online: 28 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201510054

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die rechnerische Vorhersage von Veränderungen der Protein-Thermostabilität, die durch einen Aminosäureaustausch ausgelöst werden, ist für das Engineering und Design von Proteinen von großem Nutzen. Es wird gezeigt, dass solche Vorhersagen durch Molekulardynamik-basierte alchemische Freie-Energie-Rechnungen erstaunlich genau sind.

    2. Nanokatalyse | Very Important Paper

      A Tandem Catalyst with Multiple Metal-Oxide Interfaces Produced by Atomic Layer Deposition

      Huibin Ge, Dr. Bin Zhang, Xiaomin Gu, Haojie Liang, Huimin Yang, Dr. Zhe Gao, Prof. Jianguo Wang and Prof. Yong Qin

      Article first published online: 28 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201600799

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Tandemkatalysator aus Ni/Al2O3 und Pt/TiO2 mit multiplen Metalloxidgrenzflächen zeigt eine hohe Effizienz in der Hydrierung von Nitrobenzol mit N2H4⋅H2O als Wasserstoffquelle. Die Synergie zwischen den Ni/Al2O3- und Pt/TiO2-Grenzflächen auf beengtem Raum führt zu der beobachteten Aktivitätssteigerung. Der beengte Raum begünstigte den Transfer von Intermediaten zwischen den Grenzflächen.

    3. Organokatalyse

      Enantioselective Oxetane Ring Opening with Chloride: Unusual Use of Wet Molecular Sieves for the Controlled Release of HCl

      Wen Yang, Zhaobin Wang and Prof. Jianwei Sun

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601844

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die enantioselektive Ringöffnung von Oxetanen mit Chlorid führt zu hoch funktionalisierten Bausteinen aus drei Kohlenstoffatomen. Die Verwendung eines neuen Katalysators in Verbindung mit feuchtem Molekularsieb für die kontrollierte Freisetzung von HCl ermöglicht hohe Enantioselektivitäten.

    4. Naturstoffsynthese

      Total Synthesis of Rubriflordilactone B

      Peng Yang, Dr. Ming Yao, Jian Li, Dr. Yong Li and Prof. Dr. Ang Li

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601915

      Thumbnail image of graphical abstract

      Im Kreis gedreht: Die erste Totalsynthese von Rubriflordilacton B, einem heptacyclischen Bisnortriterpenoid aus Schisandraceae mit einem vierfach substituierten Arylring, wurde über eine hoch konvergente Strategie abgeschlossen. Eine 6π-Elektrocyclisierung/Aromatisierung ist ein Schlüsselschritt der Synthese.

    5. C-H-Aktivierung

      Anthranil: An Aminating Reagent Leading to Bifunctionality for Both C(sp3)−H and C(sp2)−H under Rhodium(III) Catalysis

      Dr. Songjie Yu, Guodong Tang, Yingzi Li, Xukai Zhou, Prof. Yu Lan and Prof. Xingwei Li

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602224

      Thumbnail image of graphical abstract

      Doppelagent: Anthranil wurde als ein neuartiges difunktionelles Aminierungsreagens für C(sp2)-H- und C(sp3)-H-Bindungen unter Rhodium(III)-Katalyse etabliert. Die Reaktion liefert Produkte mit nukleophiler Anilin- und elektrophiler Carbonylgruppe. Ein dreizähniger Rhodium(III)-Komplex wurde als Ruhezustand des Katalysators isoliert, und DFT-Studien finden eine Nitren-Zwischenstufe.

    6. Lebensdauer-Engineering | Hot Paper

      A Macrocyclic Fluorophore Dimer with Flexible Linkers: Bright Excimer Emission with a Long Fluorescence Lifetime

      Hiroshi Osaki, Dr. Chih-Ming Chou, Prof. Dr. Masayasu Taki, Dr. Kai Welke, Prof. Dr. Daisuke Yokogawa, Prof. Dr. Stephan Irle, Prof. Dr. Yoshikatsu Sato, Prof. Dr. Tetsuya Higashiyama, Dr. Shohei Saito, Prof. Dr. Aiko Fukazawa and Prof. Dr. Shigehiro Yamaguchi

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602239

      Thumbnail image of graphical abstract

      Heller und langsamer: Ein makrocyclisches Fluorophor-Dimer mit flexiblen Alkylen-Linkern zeichnet sich durch eine starke Absorption, eine hohe Fluoreszenzquantenausbeute (ΦF) und einen langsamen Fluoreszenzzerfall (τ) aus, die mit einer effizienten intramolekularen Excimer-Bildung erklärt werden. Zeitabhängige In-vitro-Bildgebungsexperimente wurden genutzt, um die überlegenen Fluoreszenzeigenschaften des Dimers im Vergleich zu einem kommerziellen Fluoreszenzfarbstoff zu demonstrieren.

    7. Biopolymere

      Measuring the Elasticity of Poly-l-Proline Helices with Terahertz Spectroscopy

      Michael T. Ruggiero, Dr. Juraj Sibik, Prof. Roberto Orlando, Dr. J. Axel Zeitler and Prof. Timothy M. Korter

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602268

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die experimentellen Young-Moduln der zwei bekannten helikalen Formen von Poly-l-prolin wurden durch eine Kombination aus zeitabhängiger Terahertz-Spektroskopie, Röntgenbeugung und Festkörper-DFT-Theorie bestimmt. Entgegen der Erwartung zeigt sich, dass die Helizes weniger starr sind als viele andere natürliche und synthetische Polymere und sich stark voneinander unterscheiden.

    8. Polymere | Very Important Paper

      An Air-Stable Semiconducting Polymer Containing Dithieno[3,2-b:2′,3′-d]arsole

      Joshua P. Green, Dr. Yang Han, Rebecca Kilmurray, Prof. Martyn A. McLachlan, Prof. Thomas D. Anthopoulos and Prof. Martin Heeney

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602491

      Thumbnail image of graphical abstract

      Arsenhaltige konjugierte Polymere wurden durch die Copolymerisation des ersten Dithieno[3,2-b;2′,3′-d]arsols erhalten. Diese Polymere sind unter Umgebungsbedingungen in ihrem Oxidationszustand von +3 stabil und wurden als p-Halbleiter mit vielversprechender Lochmobilität in Feldeffekttransistoren eingesetzt.

    9. Festkörperfluoreszenz

      Engineering Stacks of V-Shaped Polyaromatic Compounds with Alkyl Chains for Enhanced Emission in the Solid State

      Shoya Sekiguchi, Dr. Kei Kondo, Dr. Yoshihisa Sei, Prof. Dr. Munetaka Akita and Dr. Michito Yoshizawa

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602502

      Thumbnail image of graphical abstract

      Aufgestapelt: Zwei Arten von fluoreszierenden Festkörpern wurden aus einem V-förmigen Bisanthracenderivat mit drei Butylgruppen hergestellt; die stärker emittierende Spezies (ΦF=>70 %) nimmt dabei eine Kopf-Kopf-Anordnung der diskreten gestapelten Anthracen-Einheiten ein. Durch Zusätze verschiedener Fluoreszenzfarbstoffe wurden außerdem hohe Verstärkungen der Farbstoffemission erreicht (bis zu 45-fach).

  12. Kurzaufsätze

    1. Diamant-Quantensensoren

      Diamant-Quantensensoren in der Biologie

      Dr. Yuzhou Wu, Prof. Dr. Fedor Jelezko, Prof. Dr. Martin B Plenio and Prof. Dr. Tanja Weil

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201506556

      Thumbnail image of graphical abstract

      Quantensensoren auf Basis der spinabhängigen Photolumineszenz von Stickstoff-Fehlstellen(NV)-Zentren in Diamant ermöglichen eine Bildgebung mit atomarer Auflösung unter Umgebungsbedingungen, die sich zu einer revolutionären Technik für das Verständnis von Biomolekülen in deren natürlicher Umgebung entwickeln könnte. Die jüngsten Entwicklungen dieser Technik, ihr Potenzial und ihre Herausforderungen werden kritisch diskutiert.

  13. Zuschriften

    1. Asymmetrische Katalyse

      Palladium-Catalyzed Asymmetric Benzylic Alkylation of Active Methylene Compounds with α-Naphthylbenzyl Carbonates and Pivalates

      Sho Tabuchi, Prof. Dr. Koji Hirano and Prof. Dr. Masahiro Miura

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602075

      Thumbnail image of graphical abstract

      Neue Dynamiken: Eine durch Pd/(R)-H8-BINAP katalysierte asymmetrische benzylische Alkylierung von aktiven Methylenverbindungen wurde entwickelt. Die Reaktion benötigt keine externe Base, und die racemischen Diarylmethylcarbonate werden über eine dynamische kinetische asymmetrische Transformation in optisch aktive Kupplungsprodukte mit einem benzylischen chiralen Stereozentrum umgewandelt.

  14. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      An Iodine-Vapor-Induced Cyclization in a Crystalline Molecular Flask

      Jane V. Knichal, Dr. Helena J. Shepherd, Prof. Chick C. Wilson, Prof. Paul R. Raithby, Dr. William J. Gee and Prof. Andrew D. Burrows

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603361

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Ioddampf-vermittelte Cyclisierung von 1,8-Bis(2-phenylethynyl)naphthalin (im Titelbild links gezeigt) in das entsprechende Indeno[2,1-α]phenalen (rechts) in einem Zink-basierten kristallinen molekularen Reaktionskolben wird von A. D. Burrows et al. in ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201601525) beschrieben. Die Cyclisierung wurde spektroskopisch untersucht; sie verläuft unter milden Bedingungen und ohne Suspension der Kristalle in einem Lösungsmittel.

    2. You have free access to this content
      Heat-Flow-Driven Oligonucleotide Gelation Separates Single-Base Differences

      Matthias Morasch, Prof. Dieter Braun and Dr. Christof B. Mast

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603779

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Sequenzselektion ohne Enzymeinfluss ist ein grundlegender Prozess bei der Entstehung des Lebens. In ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201601886) zeigen C. B. Mast und Mitarbeiter, wie ein allgegenwärtiger Wärmefluss durch Poren verschiedene DNA-Sequenzen mit einer Auflösung auf der Ebene einzelner Basen trennt. Abgebildet ist ein postuliertes präbiotisches Szenario, in dem eine verdünnte Mischung verschiedener Sequenzen thermophoretisch konzentriert und durch sequenzselektive Gelierung getrennt wird.

    3. You have free access to this content
      Cobalt-Nanocrystal-Assembled Hollow Nanoparticles for Electrocatalytic Hydrogen Generation From Neutral-pH Water

      Bingrui Liu, Lin Zhang, Weilin Xiong and Prof. Dr. Mingming Ma

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603780

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hohle Nanopartikel, die aus stabilisierten Cobaltmetall-Nanokristallen aufgebaut sind, dienen als hoch aktiver und robuster Elektrokatalysator für die Wasserstofferzeugung aus pH-neutralem Wasser. In ihrer Zuschrift (10.1002/ange.201601367) erläutern M. Ma und Mitarbeiter die Synthese dieser unedlen Metallkatalysatoren, die in pH-neutraler Lösung robuster sind als der Goldstandard Pt/C. Das Bild illustriert, dass der Nanopartikelkatalysator auch in Meerwasser effizient arbeiten würde.

  15. Kurzaufsätze

    1. Synthetische Biologie

      Von der chemischen Mutagenese zur Postexpressions-Mutagenese: eine 50 Jahre währende Odyssee

      Tom H. Wright, Dr. M. Robert J. Vallée and Prof. Benjamin G. Davis

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201509310

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Übernahme der Kontrolle: Bereits vor 50 Jahren kamen die ersten Ideen zur direkten chemischen Kontrolle der exakten Struktur von Aminosäureresten in Proteinen auf. Inzwischen wird das Potenzial für sehr weit reichende Freiheiten bei Entwurf und Konstruktion von Proteinen sichtbar. Beschrieben werden mögliche neue Strategien der Proteinmodifizierung, -veränderung und -konstruktion, durch die die Proteinchemie zu einer echten synthetischen Biologie werden kann.

  16. Zuschriften

    1. Silberextraktion

      Extraction of Silver by Glucose

      Dr. Ananya Baksi, Mounika Gandi, Swathi Chaudhari, Dr. Soumabha Bag, Soujit Sen Gupta and Prof. Thalappil Pradeep

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201510122

      Thumbnail image of graphical abstract

      Begünstigt durch Komplexierung kann Glucose Silberionen direkt aus Silbermetall herauslösen. Der Prozess wird stark von den in Lösung vorhandenen Gegenionen beeinflusst. Durch das Auflösen wird die Silberoberfläche mikroskopisch aufgeraut und somit SERS-aktiv.

    2. Poröse Kristalle

      Unusually Stable Triazine-based Organic Superstructures

      Sun-Min Jung, Dongwook Kim, Dongbin Shin, Dr. Javeed Mahmood, Prof. Dr. Noejung Park, Prof. Dr. Myoung Soo Lah, Prof. Dr. Hu Young Jeong and Prof. Dr. Jong-Beom Baek

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601807

      Thumbnail image of graphical abstract

      Standhafte Kristalle: Eine organisch-molekulare Überstruktur wurde durch Festkörperumwandlung zwischen organischen Einkristallen hergestellt. Das entstehende poröse organische Gittergerüst mit eindimensionalen Kanälen ist ungewöhnlich stabil im Elektronenstrahl.

    3. Totalsynthese

      Synthesis of (−)-Cannabimovone and Structural Reassignment of Anhydrocannabimovone through Gold(I)-Catalyzed Cycloisomerization

      Dr. Javier Carreras, Mariia S. Kirillova and Prof. Antonio M. Echavarren

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601834

      Thumbnail image of graphical abstract

      Revidiert: Die erste Totalsynthese von (−)-Cannabimovon aus Cannabis sativa und (+)-Anhydrocannabimovon wurde mithilfe einer hoch stereoselektiven Gold(I)-katalysierten Cycloisomerisierung abgeschlossen. Auf dieser Grundlage wurde die Struktur von Anhydrocannabimovon neu zugeordnet.

    4. Cholesterische Materialien

      Three-Way-Switchable (Right/Left/OFF) Selective Reflection of Circularly Polarized Light on Solid Thin Films of Helical Polymer Blends

      Dr. Yuuya Nagata, Makoto Uno and Prof. Dr. Michinori Suginome

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602035

      Thumbnail image of graphical abstract

      Reflexhaftes Polymer: Ein gemischter Polymerfilm bestehend aus zwei Poly(chinoxalin-2,3-diylen) mit 8-Chloroctyl-Seitenketten reflektiert selektiv rechtsgängiges zirkular polarisiertes Licht (CPL) im sichtbaren Bereich nach Einwirkung von CHCl3-Dampf. Bei Einwirkung von THF-Dampf wird die Händigkeit des reflektierten CPL umgekehrt, und n-Hexan-Dampf schaltet die selektive Reflexion unter Phasentrennung ganz ab (siehe Bild).

    5. Lithium-Ionen-Batterien | Very Important Paper

      Advanced High-Voltage Aqueous Lithium-Ion Battery Enabled by “Water-in-Bisalt” Electrolyte

      Dr. Liumin Suo, Dr. Oleg Borodin, Wei Sun, Dr. Xiulin Fan, Dr. Chongyin Yang, Dr. Fei Wang, Tao Gao, Dr. Zhaohui Ma, Dr. Marshall Schroeder, Dr. Arthur von Cresce, Dr. Selena M. Russell, Prof. Michel Armand, Prof. Austen Angell, Dr. Kang Xu and Prof. Chunsheng Wang

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602397

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ganz schön gesalzen: Eine neue Elektrolytklasse – ein „Wasser-in-Bisalz”-Elektrolyt, also ein Elektrolyt aus zwei Salzen – hat ein breiteres elektrochemisches Stabilitätsfenster für wässrige Li-Ionen-Batterien. Die beispiellos hohe Ionendichte in der Lösung unterdrückt effektiv die Wasserstoffentwicklung und fördert die Bildung einer besser schützenden Elektrodengrenzschicht (SEI).

  17. Autoren-Profile

    1. Eric N. Jacobsen

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602433

      Thumbnail image of graphical abstract

      Was ich an meinen Freunden am meisten schätze, ist, dass sie sich selbst nicht allzu ernst nehmen. Mein Motto ist: Beklage Dich nicht über Dinge, die Du nicht ändern kannst.

    2. Olivier Baudoin

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603596

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wenn ich für einen Tag jemand anders sein könnte, wäre es Bono. Die aktuell größte Herausforderung für Wissenschaftler ist, bei Politikern und Entscheidungsträgern Gehör zu finden.

    3. Richard Hoogenboom

      Article first published online: 27 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603607

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mein Lieblingsmaler ist M. C. Escher. Ich warte auf die Entdeckung der Teleportation.

  18. Zuschriften

    1. Protein-Polymer-Nanokonjugate | Hot Paper

      Hierarchical Proteinosomes for Programmed Release of Multiple Components

      Dr. Xiaoman Liu, Pei Zhou, Prof. Yudong Huang, Dr. Mei Li, Prof. Xin Huang and Prof. Stephen Mann

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601427

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine hierarchisches Proteinosom aus drei ineinander geschachtelten Schichten und verschiedenen verkapselten Komponenten wurde hergestellt (siehe Bild). Gezieltes Engineering der Quervernetzungen in den Proteinosom-Membranen führte zu drei unterschiedlichen Arten von programmiertem Freisetzungsverhalten.

    2. Cyclisierungen

      Palladium(0)-Catalyzed Intermolecular Carbocyclization of (1,n)-Diynes and Bromophenols: An Efficient Route to Tricyclic Scaffolds

      Lu Bai, Yini Yuan, Prof. Dr. Jingjing Liu, Jiaoyu Wu, Lingbo Han, Dr. Hui Wang, Prof. Dr. Yaoyu Wang and Prof. Dr. Xinjun Luan

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601570

      Thumbnail image of graphical abstract

      Tricyclen: Eine neuartige Palladium(0)-katalysierte dearomatisierende Cyclisierung von Bromphenolen mit (1,n)-Diinen (n=6–9) wurde für die Synthese von zwei neuen tricyclischen Architekturen mit quartärem Stereozentrum genutzt. Die Methode setzt preisgünstige Bromphenole und leicht zugängliche Diien ein und toleriert vielfältige funktionelle Gruppen. Erste Ergebnisse mit kommerziell erhältlichen Liganden lassen auf enantioselektive Varianten hoffen.

    3. Asymmetrische Katalyse

      Enantioselective Synthesis of Cyclobutylboronates via a Copper-Catalyzed Desymmetrization Approach

      Dr. Manuel Guisán-Ceinos, Dr. Alejandro Parra, Víctor Martín-Heras and Dr. Mariola Tortosa

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601976

      Thumbnail image of graphical abstract

      Quadratisch und praktisch: Die erste katalytische enantioselektive Synthese von Cyclobutylboronaten gelang mithilfe eines chiralen Kupfer(I)-Komplexes. Eine breite Auswahl von Cyclobutanen wurde mit hohen Diastereo- und Enantioselektivitäten hergestellt. Es ist außerdem die erste Methode für die enantioselektive Desymmetrisierung von meso-Cyclobutenen zu chiralen Cyclobutanen.

    4. Fluorchemie | Hot Paper

      Positioning a Carbon–Fluorine Bond over the π Cloud of an Aromatic Ring: A Different Type of Arene Activation

      Maxwell Gargiulo Holl, Mark D. Struble, Prakhar Singal, Dr. Maxime A. Siegler and Prof. Thomas Lectka

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601989

      Thumbnail image of graphical abstract

      Stabilisierender Effekt von Fluor: Eine chemische Spezies wurde synthetisiert, die eine nah über der π-Wolke eines aromatischen Rings positionierte C-F-Bindung enthält. Die starre CF⋅⋅⋅Ar-Wechselwirkung beeinflusst die Reaktionschemie und das spektroskopische Verhalten. Die Ergebnisse etablieren Fluor als eine dirigiende/aktivierende Gruppe und komplementieren dessen klassische Rolle als deaktivierender Substituent.

    5. Lithium-Luft-Batterien

      Singlet Oxygen Formation during the Charging Process of an Aprotic Lithium–Oxygen Battery

      Johannes Wandt, Peter Jakes, Josef Granwehr, Hubert A. Gasteiger and Rüdiger-A. Eichel

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602142

      Thumbnail image of graphical abstract

      Das fehlende Bindeglied: Beweise, dass beim Laden von Li-O2-Zellen bei Potentialen über 3.5 V beträchtliche Mengen hoch reaktiven Singulett-Sauerstoffs entstehen (siehe Schema), können zu einem besseren Verständnis von Elektrolytabbau und Kohlenstoffkorrosion führen, welche die Entwicklung reversibler Lithium-Luft-Batterien hemmen. Maßnahmen zur Unterdrückung 1O2-induzierter Nebenreaktionen könnten daher die Zyklenlebensdauer solcher Batterien verlängern.

    6. Analysemethoden

      A Rainbow Structural-Color Chip for Multisaccharide Recognition

      Meng Qin, Dr. Yu Huang, Yanan Li, Meng Su, Bingda Chen, Heng Sun, Peiyi Yong, Dr. Changqing Ye, Dr. Fengyu Li and Prof. Yanlin Song

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602582

      Thumbnail image of graphical abstract

      Farbsicht: Ein photonischer Kristall, der Saccharide spezifisch erkennt, liefert reichhaltige optische Information in Form von Strukturfarben. Mithilfe einer winkelabhängigen Analysemethode werden Fluoreszenzsignale aus verschiedenen Spektralbereichen unterschiedlich verstärkt. Dieser Ansatz ermöglichte die Unterscheidung von 12 Sacchariden mit ähnlichen Strukturen sowie von Sacchariden in unterschiedlichen Konzentrationen und in Gemischen.

    7. Molekulare Schalter

      Coupling of the Decarboxylation of 2-Cyano-2-phenylpropanoic Acid to Large-Amplitude Motions: A Convenient Fuel for an Acid–Base-Operated Molecular Switch

      Dr. José Augusto Berrocal, Chiara Biagini, Prof. Luigi Mandolini and Dr. Stefano Di Stefano

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602594

      Thumbnail image of graphical abstract

      Chemischer Motor: Die Carbonsäure 1 dient als bequemer Brennstoff für den Betrieb eines molekularen Schalters, dessen Bewegung durch Protonierungs- und Deprotonierungsschritte herbeigeführt wird. Die zyklische Bewegung des Catenan-Schalters wird ausschließlich durch die mittels Decarboxylierung von 1 zugeführte chemische Energie ausgelöst, zusätzliche Stimuli sind nicht nötig.

    8. SERS und Bornitrid

      Boron Nitride Nanosheets Improve Sensitivity and Reusability of Surface Enhanced Raman Spectroscopy

      Qiran Cai, Srikanth Mateti, Prof. Wenrong Yang, Dr. Rob Jones, Dr. Kenji Watanabe, Prof. Takashi Taniguchi, Prof. Shaoming Huang, Prof. Ying Chen and Dr. Lu Hua Li

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201600517

      Thumbnail image of graphical abstract

      Silber-Nanopartikel (Au-NPs) wurden mit atomar dünnen Bornitrid(BN)-Nanolagen beschichtet. Die geschützten Au-NPs weisen eine erhöhte Empfindlichkeit, Reproduzierbarkeit, Stabilität und Wiederverwendbarkeit in der oberflächenverstärkten Raman-Spektroskopie (SERS) auf.

    9. Öl-Dekontamination

      Hydrogel-Assisted Transfer of Graphene Oxides into Nonpolar Organic Media for Oil Decontamination

      Chongling Cheng and Prof. Dayang Wang

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201600221

      Thumbnail image of graphical abstract

      Neue Absorptionsstrategie: Mit Graphenoxid (GO) beladenes Agarosehydrogel kann durch stufenweisen Lösungsmittelaustausch leicht aus Wasser in Öl transferiert werden. Dies ermöglicht den im Agarosenetzwerk befindlichen GOs die effektive Adsorption von polaren Verunreinigungen im Öl.

  19. Kurzaufsätze

    1. Kontrastmittel

      Biosensitive Kontrastmittel für die Magnetresonanztomographie – was wir mit ihnen wirklich tun können

      Priv.-Doz. Dr. Goran Angelovski

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201510956

      Thumbnail image of graphical abstract

      Visualisierung und Überwachung biologischer Prozesse in lebenden Organismen können mithilfe biosensitiver Magnetresonanztomographie(MRT)-Kontrastmittel möglich werden. Mit deren Herstellung ist es nicht getan – weiteres Fachwissen aus Naturwissenschaft und Technik ist nötig. Dieser Kurzaufsatz bietet einen Überblick über die Aspekte, die es bei der Entwicklung biosensitiver Kontrastmittel hin zu ihrem Einsatz in vivo in MRT-Studien zu berücksichtigen gilt.

  20. Zuschriften

    1. C-H-Aktivierung

      Regioselective C−H Hydroarylation of Internal Alkynes with Arenecarboxylates: Carboxylates as Deciduous Directing Groups

      Dr. Liangbin Huang, Agostino Biafora, Guodong Zhang, Valentina Bragoni and Prof. Dr. Lukas J. Gooßen

      Article first published online: 26 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201600894

      Thumbnail image of graphical abstract

      Schnell geschaltet: Ein einfacher Ruthenium(II)-Komplex katalysiert die regioselektive Hydroarylierung von internen Alkinen mit Benzoesäuren. Die Bedingungen können so eingestellt werden, dass zwischen einem nicht-decarboxylierenden und einem decarboxylierenden Mechanismus geschaltet werden kann. Aryl(alkyl)acetylene reagieren regioselektiv zu alkylverzweigten 2-Vinylbenzoesäuren, Propargylalkohole cyclisieren zu γ-Alkyliden-δ-lactonen.

  21. Aufsätze

    1. Festkörperchemie

      Denken wie ein Chemiker: Thermoelektrika intuitiv

      Dr. Wolfgang G. Zeier, Dr. Alex Zevalkink, Zachary M. Gibbs, Prof. Geoffroy Hautier, Prof. Mercouri G. Kanatzidis and Prof. G. Jeffrey Snyder

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201508381

      Thumbnail image of graphical abstract

      Bindung in Thermoelektrika: Konzepte der chemischen Bindung und Molekülorbitaltheorie erklären die elektronischen Strukturen sowie die Elektronen- und Wärmetransporteigenschaften in Halbleitern. Besonderer Wert wird dabei auf lokale Parameter wie Bindungslänge, Orbitalüberlappung, Koordinationsumgebung und die Eigenschaften freier Elektronenpaare gelegt.

  22. Zuschriften

    1. Niobmethylidin

      Formation and Redox Interconversion of Niobium Methylidene and Methylidyne Complexes

      Keith Searles, Kyle T. Smith, Takashi Kurogi, Dr. Chun-Hsing Chen, Patrick J. Carroll and Prof. Dr. Daniel J. Mindiola

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201511867

      Thumbnail image of graphical abstract

      Redox-Schalter: Die Reduktion des Niobmethylidens 1 mit KC8 liefert das erste Niobmethylidin 2 durch zweikernige α-Wasserstoff-Eliminierung (siehe Schema). Oxidation von 2 mit ClCPh3 führt zur Rückbildung von 1 über eine Hydrid-Wanderung. Für die Bildung von 1 aus [(Ar′O)2Nb(CH3)2Cl] ergeben Isotopenmarkierungsstudien einen radikalischen Mechanismus und eine zweikernige α-Wasserstoff-Abstraktion als wahrscheinlichen Reaktionsweg.

    2. Markownikoff-Hydrosilylierung

      Base Metal-Catalyzed Regiodivergent Alkene Hydrosilylations

      Xiaoyong Du, Dr. Yanlu Zhang, Dr. Dongjie Peng and Prof. Dr. Zheng Huang

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601197

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die regiodivergente Hydrosilylierung von Alkenen gelingt mit einem neu entwickelten Satz von komplementären unedlen Metallkatalysatorsystemen. Eine Umkehrung der Regioselektivität (linear/verzweigt) von >99:1 zu <1:99 wird erzielt, wenn der Eisenkatalysator gegen die Cobaltversion getauscht wird.

    3. Alkine

      Nickel-Catalyzed Stereoselective Dicarbofunctionalization of Alkynes

      Dr. Zhaodong Li, Andrés García-Domínguez and Prof. Dr. Cristina Nevado

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601296

      Thumbnail image of graphical abstract

      Dreierpack: Eine nickelkatalysierte Dreikomponentenreaktion erzeugt aus endständigen Alkinen, Boronsäuren und Alkylhalogeniden hoch regio- und stereokontrolliert dreifach substituierte Alkene. Durch den Verzicht auf luft- und feuchtigkeitsempfindliche metallorganische Reagentien und Katalysatoren resultiert ein leicht ausführbares Protokoll mit großer Anwendungsbreite und guter Verträglichkeit mit funktionellen Gruppen.

    4. Asymmetrische Katalyse

      Enantioselective Organocatalytic Construction of Spiroindane Derivatives by Intramolecular Friedel–Crafts-Type 1,4-Addition

      Dr. Keisuke Yoshida, Yukihiro Itatsu, Yuta Fujino, Hiroki Inoue and Prof. Dr. Ken-ichi Takao

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601683

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine intramolekulare Friedel-Crafts-1,4-Addition unter organokatalytischen Bedingungen ermöglichte den enantioselektiven Aufbau von Spiroindanen mit einem quartären Stereozentrum. Die Reaktion wurde auf die asymmetrische Formalsynthese der spirocyclischen Naturstoffe (−)-Cannabispirenon A und B angewendet (siehe Schema).

    5. Peptidglykane | Hot Paper

      Muropeptides in Pseudomonas aeruginosa and their Role as Elicitors of β-Lactam-Antibiotic Resistance

      Dr. Mijoon Lee, Supurna Dhar, Dr. Stefania De Benedetti, Dr. Dusan Hesek, Dr. Bill Boggess, Dr. Blas Blázquez, Prof. Kalai Mathee and Prof. Shahriar Mobashery

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601693

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der Resistenz auf der Spur: Insgesamt 20 Muropeptide, die Abbauprodukte von Peptidglykanen sind, wurden aus Pseuromonas aeruginosa isoliert und charakterisiert. Der seltenste dieser Metaboliten kommt mit 100 Molekülen pro Bakterium vor, der häufigste mit 55 000 Molekülen. Zwei dieser Muropeptide sind an der Induktion der β-Lactamase-Expression beteiligt. Dieser Effekt ist die Ursache für die Resistenz von P. aeruginosa gegen β-Lactam-Antibiotika.

    6. Asymmetrische Katalyse

      Iridium-Catalyzed Enantioselective Hydroalkynylation of Enamides for the Synthesis of Homopropargyl Amides

      Xiao-Yan Bai, Zi-Xuan Wang and Prof. Dr. Bi-Jie Li

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601792

      Thumbnail image of graphical abstract

      Beta-Version: Die Titelreaktion verläuft regioselektiv in β-Stellung eines Enamids unter Bildung von Homopropargylamiden. Ein Iridiumkomplex mit Ph-BPE-Ligand lieferte gute bis sehr gute Enantioselektivitäten. Als Produkte werden chirale Homopropargylamide mit einem Stereozentrum in β-Stellung zur Amidfunktion erhalten. cod=1,5-Cyclooctadien, Tf=Trifluormethansulfonyl.

    7. Organokatalyse

      Organocatalytic Enantioselective Nucleophilic Alkynylation of Allyl Fluorides Affording Chiral Skipped Ene-ynes

      Satoshi Okusu, Hiroki Okazaki, Etsuko Tokunaga, Prof. Vadim A. Soloshonok and Prof. Norio Shibata

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601928

      Thumbnail image of graphical abstract

      Nicht konjugiert, dafür chiral: Eine organokatalytische enantioselektive Alkinylierung verläuft unter Si/F-Aktivierung der allylischen C-F-Bindung. Die Reaktion eignet sich für eine Reihe von Substraten, ist mit funktionellen Gruppen verträglich und ist unter milden, neutralen Bedingungen bequem auszuführen.

    8. Naturstoff-Mimetika

      Von komplexen Naturstoffen zu synthetisch leicht zugänglichen Mimetika mithilfe von computergestütztem De-novo-Design

      Lukas Friedrich, Dr. Tiago Rodrigues, Claudia S. Neuhaus, Dr. Petra Schneider and Prof. Dr. Gisbert Schneider

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601941

      Thumbnail image of graphical abstract

      Naturstoff-inspirierte Synthese: Computergestütztes Moleküldesign ermöglichte den Entwurf von synthetisch leicht zugänglichen niedermolekularen Mimetika eines komplexen Naturstoffs. Die ausgehend von Englerin A de novo entworfenen Substanzen sind potente TRPM8-Kalziumkanalblocker. Diese Studie zeigt einen neuen Ansatz für die Findung innovativer, Naturstoff-inspirierter Verbindungen für die Wirkstoffforschung.

    9. Heterodimetallische Komplexe

      Unusual Metal–Metal Bonding in a Dinuclear Pt–Au Complex: Snapshot of a Transmetalation Process

      Dr. Miguel Baya, Dr. Úrsula Belío, Dr. Israel Fernández, Dr. Sara Fuertes and Dr. Antonio Martín

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602081

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Komplex wie ein Metronom: Ein dimetallischer Pt-Au-Komplex wurde synthetisiert und seine Struktur mit DFT-Methoden untersucht. In Lösung zeigt er ein ungewöhnliches fluxionales Verhalten unter Bildung und Spaltung von Au-C-Bindungen (siehe Bild). Der Komplex kann als Modell für den Zwischenzustand einer durch kooperative Metallkatalyse vermittelten Transmetallierung angesehen werden, mit der Pt-Au-Bindung als Verbindungsstück zwischen den beiden metallischen Fragmenten.

    10. Homogene Katalyse

      Rhodium-Catalyzed Cross-Cyclotrimerization and Dimerization of Allenes with Alkynes

      Kazuki Sakashita, Dr. Yu Shibata and Prof. Dr. Ken Tanaka

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602155

      Thumbnail image of graphical abstract

      2:1 oder 1:1: Ein kationischer RhI-Binap-Komplex katalysiert die Cyclotrimerisierung zweier Moleküle eines monosubstituierten Allens und eines Moleküls eines funktionalisierten Alkins zu 3,6-Dialkylidencyclohex-1-enen. Reaktionen mit di- oder trisubstituierten Allenen und/oder nichtfunktionalisierten Alkinen führen über Kreuzdimerisierung zu substituierten Dendralenen. binap=2,2′-Bis(diphenylphosphanyl)-1,1′-binaphthyl.

  23. Buchbesprechungen

    1. Laser Experiments for Chemistry and Physics. Von Robert N. Compton und Michael A. Duncan.

      Marcus Motzkus

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602696

      Thumbnail image of graphical abstract

      Oxford University Press, Oxford, 2015. 416 S., Broschur, 35.00 £.—ISBN 978-0198742982

  24. Zuschriften

    1. Elektrokatalyse

      Selenium-Enriched Nickel Selenide Nanosheets as a Robust Electrocatalyst for Hydrogen Generation

      Fengmei Wang, Prof. Yuanchang Li, Tofik Ahmed Shifa, Kaili Liu, Feng Wang, Prof. Zhenxing Wang, Peng Xu, Qisheng Wang and Prof. Jun He

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602802

      Thumbnail image of graphical abstract

      Selen im Überschuss: Obwohl postuliert wurde, dass unterkoordinierte Oberflächenmetallzentren in Übergangsmetalldichalkogeniden mit Pyritstruktur die wichtigsten aktiven Zentren für die Wasserstoffentwicklung (HER) sind, spielen auch die Liganden eine große Rolle: Die Se-Zentren und überschüssige Se-Atome auf der Oberfläche von Pyrit-NiSe2 sind aktive Zentren in der elektrochemischen HER.

  25. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      Integration of Semiconducting Sulfides for Full-Spectrum Solar Energy Absorption and Efficient Charge Separation

      Tao-Tao Zhuang, Yan Liu, Yi Li, Yuan Zhao, Liang Wu, Prof. Dr. Jun Jiang and Prof. Dr. Shu-Hong Yu

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603124

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein ternäres halbleitendes Nanokomposit, ZnS–CdS–Cu2−xS, wurde von S. H. Yu, J. Jiang et al. in ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201601865) hergestellt. Diese Heteronanostäbe zeichnen sich durch effiziente Ladungstrennung aus und absorbieren über das gesamte Sonnenspektrum, was die effiziente Umwandlung von Solarenergie ermöglicht.

    2. You have free access to this content
      Lichtinduzierte Wasseroxidation durch ein molekulares Manganvanadiumoxid

      Benjamin Schwarz, Dr. Johannes Forster, McKenna K. Goetz, Duygu Yücel, Claudia Berger, Prof. Dr. Timo Jacob and Prof. Dr. Carsten Streb

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603203

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein molekulares Manganvanadiumoxid, [Mn4V4O17(OAc)3]3−, wird von C. Streb et al. in ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201601799) als Katalysator der lichtinduzierten Wasseroxidation eingesetzt. Umsatzzahlen und Umsatzfrequenzen von bis 1150 bzw. 2 s−1 wurden hierbei erzielt. Der Cluster ähnelt dem „Oxygen-Evolving Complex”, der für die photosynthetische Wasseroxidation in Pflanzen zuständig ist.

    3. You have free access to this content
      Triply Linked Corrole Dimers

      Shota Ooi, Dr. Takayuki Tanaka, Kyu Hyung Park, Prof. Dr. Dongho Kim and Prof. Dr. Atsuhiro Osuka

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603127

      Thumbnail image of graphical abstract

      Corrol, ein trapezoides ringverengtes Porphyrinoid, wurde von A. Osuka, D. Kim, T. Tanaka et al. in ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201601864) an das dreifach verknüpfte Dimer gebunden. Dieses Corrol ist eine nichtaromatische geschlossenschalige Verbindung, während seine Reduktion mit NaBH4 zu dem entsprechenden aromatischen 3H-Corrol führt.

  26. Zuschriften

    1. CO2-Reduktion

      You have full text access to this OnlineOpen article
      Electrocatalytic and Solar-Driven CO2 Reduction to CO with a Molecular Manganese Catalyst Immobilized on Mesoporous TiO2

      Timothy E. Rosser, Dr. Christopher D. Windle and Dr. Erwin Reisner

      Article first published online: 25 APR 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601038

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein TiO2-fixierter Mn-Katalysator ermöglicht die elektrokatalytische Reduktion von CO2 mit einer Wechselzahl von 112. Die niedrige Überspannung von 420 mV ist ein Ergebnis der Dimerisierung des Katalysators auf der mesoporösen Elektrode. Die heterogene Hybridkathode wurde in einer photoelektrochemischen Zelle für die erstmalige solargetriebene CO-Erzeugung durch einen nicht photostabilen Mn-Katalysator eingesetzt.

SEARCH

SEARCH BY CITATION