Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 128 Issue 27

Early View (Online Version of Record published before inclusion in an issue)

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

  1. Zuschriften

    1. Naturstoffsynthese

      Totalsynthese von Nosiheptid

      Dipl.-Chem. K. Philip Wojtas, Dr. Matthias Riedrich, Dr. Jin-Yong Lu, Dr. Philipp Winter, M. Sc. Thomas Winkler, M. Sc. Sophia Walter and Prof. Dr. Hans-Dieter Arndt

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603140

      Thumbnail image of graphical abstract

      Jeder Ring ist anders. Eine Totalsynthese des bismakrocyclischen Thiopeptidantibiotikums Nosiheptid gelang durch den Aufbau einer voll funktionalisierten linearen Vorstufe und konsekutive Makrocyclisierungen. Schlüssel für den Erfolg waren eine späte Erzeugung des Dehydroalanins und eine sorgsam abgestimmte Entschützung des 3-Hydroxypyridin-Kerns. Das Syntheseprodukt war dem isolierten Naturstoff in Struktur und Aktivität äquivalent.

    2. Koordinationskäfige

      A Mixed-Ligand Approach for a Gigantic and Hollow Heterometallic Cage {Ni64RE96} for Gas Separation and Magnetic Cooling Applications

      Wei-Peng Chen, Pei-Qin Liao, Youzhu Yu, Prof. Dr. Zhiping Zheng, Prof. Dr. Xiao-Ming Chen and Prof. Dr. Yan-Zhen Zheng

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603907

      Thumbnail image of graphical abstract

      Riesengroße Übergangsmetall-Seltenerdmetall-Koordinationskäfige {Ni64RE96} (RE=Gd, Dy und Y) mit poröser Würfelstruktur wurden mithilfe eines Ligandengemischs synthetisiert, das die Hydrolyse an den Metallionen kontrolliert. Die Clusterkomplexe sind hoch selektiv für CO2 in Gegenwart von CH4 oder N2 bei Raumtemperatur und zeigen bei tiefen Temperaturen einen magnetokalorischen Effekt.

    3. Proteindynamik

      Kinetics of the Antibody Recognition Site in the Third IgG-Binding Domain of Protein G

      Supriya Pratihar, Prof. Dr. T. Michael Sabo, Dr. David Ban, Dr. R. Bryn Fenwick, Dr. Stefan Becker, Prof. Dr. Xavier Salvatella, Prof. Dr. Christian Griesinger and Prof. Dr. Donghan Lee

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603501

      Thumbnail image of graphical abstract

      Übergänge innerhalb des Grundzustandsensembles und molekulare Erkennung hängen zusammen: Mittels Hochleistungsrelaxationsdispersionsexperimenten in stark unterkühltem Wasser kann die Supra-inline image -Dynamik der dritten IgG-Bindedomäne von Protein G mit deren molekularer Erkennung in Verbindung gebracht werden.

    4. Asymmetrische Phosphankatalyse

      Engaging Allene-Derived Zwitterions in an Unprecedented Mode of Asymmetric [3+2]-Annulation Reaction

      Dr. Muthukumar G. Sankar, Dr. Miguel Garcia-Castro, Christopher Golz, Prof. Dr. Carsten Strohmann and Dr. Kamal Kumar

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201603936

      Thumbnail image of graphical abstract

      Richtungsweisend: Ein chirales Phosphan, (R)- oder (S)-SITCP, überführt α-substituierte Allenester in Zwitterionen, die mit Isatin-Ketiminen eine [3+2]-Cyclisierung eingehen. Daraus resultiert ein einfacher asymmetrischer Weg zu 3,2′-Pyrrolidinylspirooxindolen.

    5. Wasserspaltung | Hot Paper

      Spatially Separated Photosystem II and a Silicon Photoelectrochemical Cell for Overall Water Splitting: A Natural–Artificial Photosynthetic Hybrid

      Dr. Wangyin Wang, Hong Wang, Qingjun Zhu, Dr. Wei Qin, Dr. Guangye Han, Prof. Dr. Jian-Ren Shen, Prof. Dr. Xu Zong and Prof. Dr. Can Li

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604091

      Thumbnail image of graphical abstract

      Halb künstlich, halb natürlich verbindet eine Hybrid-Photosyntheseplattform das Photosystem II mit einer siliciumbasierten photoelektrochemischen Zelle in einem Z-Schema. Das System kombiniert die Stärken der natürlichen und künstlichen Plattformen und erreicht eine räumlich getrennte H2- und O2-Erzeugung durch Wasserspaltung unter Bestrahlung mit Sonnenlicht.

    6. Lumineszenzsensoren

      Coordinatively Unsaturated Lanthanide(III) Helicates: Luminescence Sensors for Adenosine Monophosphate in Aqueous Media

      Jashobanta Sahoo, Rajendran Arunachalam, Dr. Palani S. Subramanian, Dr. Eringathodi Suresh, Dr. Arto Valkonen, Prof. Dr. Kari Rissanen and Prof. Dr. Markus Albrecht

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604093

      Thumbnail image of graphical abstract

      AMP genügt: Ein koordinativ ungesättigtes zweikerniges Europium(III)-Doppelstranghelikat luminesziert spezifisch in Gegenwart von Adenosinmonophosphat (AMP) – auch dann, wenn höher geladenes Adenosindiphosphat (ADP) oder -triphosphate (ATP) vorliegen.

    7. Kreuzkupplung

      Direct Access to α,α-Difluoroacylated Arenes by Palladium-Catalyzed Carbonylation of (Hetero)Aryl Boronic Acid Derivatives

      Thomas L. Andersen, Mette W. Frederiksen, Katrine Domino and Prof. Dr. Troels Skrydstrup

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604152

      Thumbnail image of graphical abstract

      Sanfter Druck: Die Titelreaktion erzeugt Aryl-α,α-difluor-β-ketoamide und -ester ausgehend von leicht zugänglichen difluorierten Carbonsäurederivaten und zeichnet sich durch den Einsatz niedriger CO-Drücke und eine gute Verträglichkeit mit funktionellen Gruppen aus. Die fluorierten Produkte lassen sich in eine Vielzahl fluoralkylierter Strukturen umwandeln.

    8. Enantioselektivität

      Construction of Chiral Tri- and Tetra-Arylmethanes Bearing Quaternary Carbon Centers: Copper-Catalyzed Enantioselective Propargylation of Indoles with Propargylic Esters

      Kouhei Tsuchida, Yasushi Senda, Dr. Kazunari Nakajima and Prof. Dr. Yoshiaki Nishibayashi

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604182

      Thumbnail image of graphical abstract

      Von Kohlenstoff umgeben: Die Titelreaktion führt enantioselektiv ein vollständig kohlenstoffsubstituiertes quartäres Stereozentrum ein. anschließende Umwandlung des endständigen Alkins in aromatische Ringe ergibt chirale Tri- und Tetraarylmethane in einer Eintopfprozedur.

    9. Metall-organische Gerüste | Hot Paper

      Flexible Zirconium Metal-Organic Frameworks as Bioinspired Switchable Catalysts

      Shuai Yuan, Lanfang Zou, Dr. Haixia Li, Ying-Pin Chen, Dr. Junsheng Qin, Dr. Qiang Zhang, Dr. Weigang Lu, Prof. Dr. Michael B. Hall and Prof. Dr. Hong-Cai Zhou

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604313

      Thumbnail image of graphical abstract

      Offene und geschlossene Poren: Durch ihre inhärenten Hohlräume und ihr dynamisches Verhalten erinnern flexible MOFs an regulatorische Enzyme. Die schaltbare Aktivierung und Desaktivierung ihrer katalytischen Wirkung beruht auf dem Öffnen bzw. Schließen von Poren durch Solvatisierung und Entfernen des Solvens.

  2. Highlights

    1. Bildgebung

      Bildgebung von bioorthogonalen Gruppen in ihrem ultrastrukturellen Kontext mittels Elektronenmikroskopie

      Daphne M. van Elsland and Sander I. van Kasteren

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604672

      Thumbnail image of graphical abstract

      Aus kürzester Distanz: Eine kürzlich erschienene Veröffentlichung beschreibt die Bildgebung von bioorthogonalen Gruppen durch dreidimensionale Elektronenmikroskopie. In der Arbeit wird gezeigt, dass die elektronenmikroskopische Bildgebung eine geeignete Technik ist, um strukturelle Informationen über bioorthogonale Gruppen in ihrem zellulären Kontext zu gewinnen.

  3. Zuschriften

    1. Platincluster

      Monomeric Chini-Type Triplatinum Clusters Featuring Dianionic and Radical-Anionic π*-Systems

      Brandon R. Barnett, Prof. Arnold L. Rheingold and Prof. Joshua S. Figueroa

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604903

      Thumbnail image of graphical abstract

      Einzelschicht: Dianionische „Chini-Cluster” aus gestapelten triangulo-Pt3(CO)6-Einheiten sind bekannt, die Stammspezies [Pt3(CO)6]2− konnte aber noch nicht strukturell charakterisiert werden. Dank sperriger m-Terphenylisocyanide (CNArDipp2) gelang die Isolierung des isolobalen K2[Pt3(μ-CO)3(CNArDipp2)3] und eines entsprechenden Radikal-Monoanions. Das höchste besetzte Orbital in beiden Spezies ist vorrangig CO/CNR π*, sodass sich die Liganden an Redoxreaktionen beteiligen.

  4. Titelbilder

    1. You have free access to this content
      Dizinc Lactide Polymerization Catalysts: Hyperactivity by Control of Ligand Conformation and Metallic Cooperativity

      Arnaud Thevenon, Dr. Charles Romain, Michael S. Bennington, Dr. Andrew J. P. White, Hannah J. Davidson, Prof. Sally Brooker and Prof. Charlotte K. Williams

      Version of Record online: 27 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201605383

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Hyperaktivität von Dizink-Komplexen bei der Ringöffnungspolymerisation (ROP) von racemischem Lactid (LA) wurde untersucht. In ihrer Zuschrift (DOI: 10.1002/ange.201602930) zeigen S. Brooker, C. K. Wiliams et al., dass „gefaltete” makrocyclische Katalysatoren bei der Umwandlung von Lactid (aus Mais) in Polylactid (PLA) eine bis zu 5500-mal höhere Umsatzfrequenz (60 000 h−1) haben als ihre „planaren” Analoga. Die Katalysatoren sind auch unter „unsterblichen” Bedingungen leistungsstark.

  5. Zuschriften

    1. Solarenergieumwandlung | Very Important Paper

      Lichtgetriebene Elektronenakkumulation in einer molekularen Pentade

      Margherita Orazietti, Dr. Martin Kuss-Petermann, Prof. Dr. Peter Hamm and Prof. Dr. Oliver S. Wenger

      Version of Record online: 23 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604030

      Thumbnail image of graphical abstract

      Gib mir fünf! Langlebige (τ=870 ns) Elektronenakkumulation wurde in einer molekularen Pentade ohne Opfer-Hilfsreagentien erreicht. Dies ist ein wichtiger konzeptueller Durchbruch für die Solarenergieumwandlung und Mehr-Elektronen-Photoredoxchemie.

    2. Biosynthese | Very Important Paper

      Leader Peptide-Free In Vitro Reconstitution of Microviridin Biosynthesis Enables Design of Synthetic Protease-Targeted Libraries

      Emmanuel Reyna-González, Bianca Schmid, Dr. Daniel Petras, Prof. Dr. Roderich D. Süssmuth and Prof. Dr. Elke Dittmann

      Version of Record online: 23 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604345

      Thumbnail image of graphical abstract

      Naturstoffe: Eine chemo-enzymatische Eintopfsynthese für tricyclische Microviridine mit Lacton- und Lactamringen wurde entwickelt. Die Methode wurde verwendet, um auf Proteasen abzielende Bibliotheken aus kurzen synthetischen Oligopeptiden zu entwickeln und durchzutesten.

    3. Mehrkomponentenreaktionen

      Copper-Catalyzed Formal [2+2+1] Heteroannulation of Alkenes, Alkylnitriles, and Water: Method Development and Application to a Total Synthesis of (±)-Sacidumlignan D

      Tu M. Ha, Dr. Claire Chatalova-Sazepin, Dr. Qian Wang and Prof. Dr. Jieping Zhu

      Version of Record online: 23 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201604528

      Thumbnail image of graphical abstract

      Chemie mit Wasser: Die Titelreaktion bildet drei Bindungen und ein quartäres Zentrum in den Produkten, γ-Butyrolactonen. Der Dominoprozess umfasst eine beispiellose kupferkatalysierte Hydroxycyanalkylierung von Alkenen. Eine Totalsynthese von (±)-Sacidumlignan D nutzt dieses Heterocyclisierungsverfahren als einen Schlüsselschritt.

  6. Tagungsberichte

    1. Tagungsbericht

      Strukturen, Reaktionen und Mechanismen: Stereochemie im weitesten Sinn auf der 51. Bürgenstock-Konferenz

      Dr. Ivana Fleischer

      Version of Record online: 23 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201605274

      Thumbnail image of graphical abstract

      Tradition und Innovation: Die 51. Ausgabe der berühmten Bürgenstock-Konferenz über Stereochemie bot wie immer beeindruckende Wissenschaft, hervorragende Diskussionen, eine wunderbare Atmosphäre und eine außergewöhnliche Organisation. Ivana Fleischer stellt in ihrem Tagungsbericht das Programm vor.

  7. Autoren-Profile

    1. Xiaogang Liu

      Version of Record online: 23 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201605390

      Thumbnail image of graphical abstract

      Etwas, dem ich nie widerstehen kann, sind Meeresfrüchte und frisches Obst. Mein Lieblingszitat ist: “Nothing is impossible, the word itself says ‘I'm possible’!” (Audrey Hepburn).

  8. Zuschriften

    1. Nachhaltige Chemie

      Importance of Micropore–Mesopore Interfaces in Carbon Dioxide Capture by Carbon-Based Materials

      Dr. Gema Durá, Dr. Vitaliy L. Budarin, Dr. José A. Castro-Osma, Dr. Peter S. Shuttleworth, Sophie C. Z. Quek, Prof. James H. Clark and Prof. Michael North

      Version of Record online: 23 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201602226

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der Einfluss von Mesoporosität: Mesoporöse Kohlenstoffmaterialien (Starbons®) aus Biomasseabfall zeigen im Vergleich zu mikroporösem aktiviertem Kohlenstoff eine verbesserte Kapazität bei der CO2-Abscheidung und eine höhere CO2-Selektivität. Der Effekt ist auf die Gegenwart von Grenzflächen zwischen den Mikro- und Mesoporen zurückzuführen.

  9. Aufsätze

    1. Nukleotidexzisionsreparatur

      Mechanismen der DNA-Reparatur durch Photolyasen und Exzisionsnukleasen (Nobel-Aufsatz)

      Prof. Aziz Sancar

      Version of Record online: 23 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601524

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ultraviolettes Licht schädigt DNA, indem es zwei benachbarte Thymine in ein Thymin-Dimer umwandelt, das für den Organismus potenziell mutagen, karzinogen oder letal ist. Der Schaden wird durch Photolyase und Nukleotidexzisionsreparatur in E. coli und durch Nukleotidexzisionsreparatur im Menschen repariert. Die Arbeiten, die zu diesen Ergebnissen geführt haben, werden von A. Sancar in seinem Nobel-Aufsatz vorgestellt.

  10. Zuschriften

    1. Peptidbeschichtungen | Hot Paper

      Ein einfacher Zugang zu funktionalen Mustern auf Cellulosepapier durch Kombination von Laserdruck und materialspezifischer Peptidadsorption

      Steffi Große, Dr. Patrick Wilke and Prof. Hans G. Börner

      Version of Record online: 23 JUN 2016 | DOI: 10.1002/ange.201601603

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine selektive Beschichtung Laser-gedruckter Muster wurde durch materialspezifische Peptidadsorption an Cellulose oder Toner erreicht. Peptidsequenzen wurden mittels Phagen-Display ermittelt. Eine Funktionalisierung immobilisierter Peptide gelang durch die selektive Modifizierung von Tyrosinresten der Tonerbeschichtung mittels PTAD, was neue Wege zu kostengünstigen Funktionseinheiten öffnet.

SEARCH

SEARCH BY CITATION