Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 129 Issue 50

Aufsätze

Aufsätze in der Angewandten Chemie werden von führenden Experten geschrieben. Sie fassen die wichtigsten Ergebnisse aktueller Forschung zu spannenden Themen in allen Teilen der Chemie zusammen, zeigen ungelöste Probleme auf und diskutieren mögliche Entwicklungen. Aufsätze werden häufig auf Einladung geschrieben, doch sind auch andere willkommen, sofern sie in die Zeitschrift passen.

Aufsatz-Index: 1962–1969   1970–1979   1980–1989   1990–1999   2000–2009   2010–jetzt   Nobel-Vorträge

EarlyView

John C. K. Chu, Tomislav Rovis
Komplementäre Strategien für die dirigierte C(sp3)-H-Funktionalisierung: ein Vergleich von übergangsmetallkatalysierter Aktivierung, Wasserstoffatomtransfer und Carben- oder Nitrentransfer

Komplementäre Strategien für die dirigierte C(sp3)-H-Funktionalisierung: ein Vergleich von übergangsmetallkatalysierter Aktivierung, Wasserstoffatomtransfer und Carben- oder Nitrentransfer

Die gezielte Funktionalisierung von C(sp3)-H-Bindungen ermöglicht kurze chemische Synthesen und die Verwendung einfacher Ausgangsverbindungen. Dieser Aufsatz erörtert die Stärken und Schwächen der drei Hauptstrategien: übergangsmetallkatalysierte C-H-Aktivierung, 1,n-Wasserstoffatomtransfer und übergangsmetallkatalysierter Carben- oder Nitrentransfer.

Angew. Chem. https://doi.org/10.1002/ange.201703743

Hao Li, Jie Li, Zhihui Ai, Falong Jia, Lizhi Zhang
Durch Sauerstoff-Leerstellen vermittelte Photokatalyse mit BiOCl: Reaktivität, Selektivität und Ausblick

Durch Sauerstoff-Leerstellen vermittelte Photokatalyse mit BiOCl: Reaktivität, Selektivität und Ausblick

Schon winzige Konzentrationen von Sauerstoff-Leerstellen auf der Oberfläche realer Photokatalysatoren können deren Kinetik und Energetik sowie die Mechanismen photokatalytischer Reaktionen entscheidend beeinflussen. Sauerstoff-Leerstellen auf BiOCl-Oberflächen werden auf molekularer Ebene beschrieben, und ihre Struktur wird mit der Reaktivität und Selektivität in photokatalytischen Reaktionen korreliert.

Angew. Chem. https://doi.org/10.1002/ange.201705628

Manoj Ravi, Marco Ranocchiari, Jeroen A. van Bokhoven
Die direkte katalytische Oxidation von Methan zu Methanol - eine kritische Beurteilung

Die direkte katalytische Oxidation von Methan zu Methanol - eine kritische Beurteilung

Die selektive Oxidation von Methan zu Methanol in hoher Ausbeute ist derzeit schwer umsetzbar, hat aber ein immenses Potential. Dieser Aufsatz veranschaulicht die homogenen und heterogenen katalytischen Wege für diesen Prozess und erläutert die vielversprechendsten Ansätze, welche die Petroindustrie revolutionieren könnten.

Angew. Chem. https://doi.org/10.1002/ange.201702550

Prasant Kumar Nayak, Liangtao Yang, Wolfgang Brehm, Philipp Adelhelm
Von Lithium- zu Natriumionenbatterien: Vorteile, Herausforderungen und Überraschendes

Von Lithium- zu Natriumionenbatterien: Vorteile, Herausforderungen und Überraschendes

Natriumionenbatterien: Die Nachfrage nach Batterien wird in Anbetracht der zu erwartenden Märkte für Elektrofahrzeuge und stationäre Energiespeicherung stark ansteigen. Seit kurzem richtet sich die Aufmerksamkeit auch wieder auf die Natriumionenbatterie, die eine preisgünstige Alternative zur Lithiumionenbatterie darstellen könnte. Dieser Aufsatz diskutiert die oftmals überraschenden Folgen des Austauschs von Li+ durch Na+ in einer Batterie.

Angew. Chem. https://doi.org/10.1002/ange.201703772

Paul R. Blakemore, Reinhard W. Hoffmann
Olefin-Bildung durch eliminierende Dimerisierung und eliminierende Kreuzkupplung von Carbenoiden: eine stereochemische Herausforderung

Olefin-Bildung durch eliminierende Dimerisierung und eliminierende Kreuzkupplung von Carbenoiden: eine stereochemische Herausforderung

Die wechselseitige Eliminierung einer elektrofugen (M) und einer nukleofugen (X) Abgangsgruppe aus einem Paar miteinander reagierender Carbenoide führt zur Bildung einer C-C-Doppelbindung. Diese elementare Aufbaureaktion ist inhärent regio- und stereospezifisch. In diesem Aufsatz werden Homo- und Kreuzkupplungen von Carbenoiden beschrieben und weitere Entwicklungsmöglichkeiten skizziert.

Angew. Chem. https://doi.org/10.1002/ange.201707026

Subhajit Bhunia, Govind Goroba Pawar, S. Vijay Kumar, Yongwen Jiang, Dawei Ma
Ausgewählte Kupfer-katalysierte Reaktionen für die Bildung von C-N-, C-O-, C-S- und C-C-Bindungen

Ausgewählte Kupfer-katalysierte Reaktionen für die Bildung von C-N-, C-O-, C-S- und C-C-Bindungen

Aktuelle Fortschritte bei Cu/Ligand-katalysierten Kupplungen von (Hetero)Arylhalogeniden und Nucleophilen, Cu-katalysierten Kupplungen mit Arylboronaten und Cu-vermittelten Trifluormethylierungen von aromatischen Elektrophilen werden in diesem Aufsatz zusammengefasst.

Angew. Chem. https://doi.org/10.1002/ange.201701690

SEARCH

SEARCH BY CITATION