Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 128 Issue 41

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

Titelbild: CuH in a Bottle: A Convenient Reagent for Asymmetric Hydrosilylations (Angew. Chem. 39/2005)

117_39/2005Stabilität ist das Hauptmerkmal des außergewöhnlich reaktiven und enantioselektiven Reagens [{(R)-(−)-DTBM-segphos}CuH], das B. H. Lipshutz und B. A. Frieman in ihrer Zuschrift auf S. 6503 ff. vorstellen (die Struktur ist im Titelbild gezeigt). Bisher war es bei ligandenkatalysierten Hydrosilylierungen notwendig, den Katalysator wegen seiner begrenzten Haltbarkeit vor jedem Einsatz eigens herzustellen. Dieses neue Reagens ist nun das erste asymmetrische “CuH aus der Flasche”.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Monoschichten auf SiO2

Selbstorganisierte Monoschichten bieten eine ideale Plattform für die Funktionalisierung von Siliciumoxidoberflächen. Ihre Bildung und Modifizierung sowie die Erzeugung von Mustern sind Thema des Aufsatzes von D. N. Reinhoudt, B. J. Ravoo und S. Onclin auf S. 6438 ff.for001

Tridehydrobenzolefor002

W. Sander et al. berichten in ihrer Zuschrift auf S. 6464 ff. über die Isolierung und spektroskopische Charakterisierung von 1,2,3-Tridehydrobenzol. Das Radikal liegt in einem 2A1-Grundzustand vor.


Hydrierungskatalysatorenfor003

H. Grützmacher et al. stellen in der Zuschrift auf S. 6477 ff. vierfach-koordinierte Rhodium(i)-amide vor, die H2 heterolytisch spalten und so für die Hydrierung von Ketonen und Iminen aktivieren. DFT-Rechnungen zufolge verläuft die Aktivierung als Einstufenprozess.


SEARCH

SEARCH BY CITATION