Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 129 Issue 28

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPhotoChem, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

118_13/2006Titelbild: Artemisone—A Highly Active Antimalarial Drug of the Artemisinin Class (Angew. Chem. 13/2006)

Qing hao su, oder Artemisinin, ist die aktive Verbindung aus der auf dem Titelbild gezeigten Beifußart Artemisia annua (qing hao). Der chinesische Text aus der Zeit um 340 A.D. beschreibt ihre Verwendung in der chinesischen Medizin. Artemisininderivate werden derzeit zur Behandlung von Malaria eingesetzt. R. K. Haynes et al. berichten in ihrer Zuschrift auf S. 2136 ff. über die Synthese und höhere Effizienz des neuen Derivats Artemisone gegen den Malariaparasiten. (Der chinesische Text wurde von Prof. Chun-Tao Che geprüft.)

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Titelbild-Galerie

Weitere Artikel

Optische Datenspeicherfor001

Die mikroskopische Funktionsweise der weit verbreiteten CD- und DVD-Technologie erklären H. Mustroph et al. im Aufsatz auf S. 2068 ff. Eine entscheidende Bedeutung bei der Datenspeicherung kommt organischen Farbstoffen zu.


Cyclisierung und Selbstorganisationfor002

J. L. Kiplinger, D. E. Morris et al. stellen in ihrer Zuschrift auf S. 2090 ff. Komplexe vor, in denen 5,6-Dicyan-1-methyl-3-(N-methylamino)isoindol-Brückenliganden Actinoidmetallzentren zu Dreiecken verknüpfen.


Chirale Mesostrukturenfor003

Mesostrukturierte Fasern aus MCM-41, die durch einfache Verdünnungssynthese in Gegenwart achiraler Tensid-Additive synthetisiert werden, sind überraschenderweise chiral. Einzelheiten zu diesem Befund geben Y. Tang et al. in der Zuschrift auf S. 2142 ff. bekannt.


SEARCH

SEARCH BY CITATION