Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 127 Issue 5

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

119_16/2007Titelbild: Nitrogen–Carbon Bond Formation from N2 and CO2 Promoted by a Hafnocene Dinitrogen Complex Yields a Substituted Hydrazine (Angew. Chem. 16/2007)

Zwei normalerweise inerte Moleküle, Distickstoff und Kohlendioxid, werden mithilfe einer tetramethylsubstituierten Bis(cyclopentadienyl)hafnium-Verbindung aktiviert und unter Bildung von Kohlenstoff-Stickstoff-Bindungen verknüpft. Ein so erhaltenes silylgeschütztes Carboxy-Hydrazin (zentrale Struktur) wird aus dem Komplex bei der Behandlung mit dem Elektrophil Me3SiI freigesetzt, wie auf dem Titelbild dargestellt ist. Mehr zu dieser Umsetzung findet sich in der Zuschrift von P. J. Chirik et al. auf S. 2916 ff.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Titelbild-Galerie

Weitere Artikel

Ein großer Wissenschaftlerfor001

M. D. Gordin widmet sich in seinem Essay auf S. 2814 ff. anlässlich des 100. Todestages den vielen Facetten im Leben des für die Erstellung des Periodensystems berühmten russischen Chemikers Dimitri Ivanovich Mendelejew.


Kreuzkupplungenfor002

Im Aufsatz auf S. 2824 ff. brechen M. G. Organ und Mitarbeiter eine Lanze für N-heterocyclische Carbene als Liganden in palladiumkatalysierten Kreuzkupplungen. Der naheliegende Vergleich mit den arrivierten Phosphanen zeitigt unerwartete Ergebnisse.


Ubiquitinylierung von Peptidenfor003

T. W. Muir und Mitarbeiter beschreiben in ihrer Zuschrift auf S. 2872 ff. ein anpassbares semisynthetisches Verfahren für die ortsspezifische Modifizierung von Peptidsequenzen mit Ubiquitin und ähnlichen Proteinen.


SEARCH

SEARCH BY CITATION