Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 128 Issue 41

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

119_28/2007Titelbild: Development of a T1 Contrast Agent for Magnetic Resonance Imaging Using MnO Nanoparticles (Angew. Chem. 28/2007)

Manganoxid-Nanopartikel .... ‥ haben sich als leistungsfähige Kontrastmittel für die Kernspintomographie (MRI) erwiesen. In ihrer Zuschrift auf S. 5493 ff. zeigen J. H. Lee, T. Hyeon et al., dass MONEMRI, ein Verfahren, bei dem der Kontrast durch Manganoxid-Nanopartikel verstärkt wird, klare Bilder von Strukturen im Maushirn liefert und selektiv Krebszellen abbilden kann (siehe die kontrastreicheren Bilder rechts). (In der Mitte ist das Bild “Frau mit Sonnenschirm” von Claude Monet zu sehen; Copyright ©: Board of Trustees, National Gallery of Art, Washington, DC.)

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Titelbild-Galerie

Weitere Artikel

Wasseroxidation im PSIIfor001

Der protonengekoppelte Elektronentransfer spielt eine wichtige Rolle bei der Nutzung von Licht durch das Photosystem II, um Sauerstoff aus Wasser zu bilden. T. J. Meyer et al. beleuchten im Aufsatz auf S. 5378 ff. den Mechanismus dieses Prozesses.


Langlebige High-Spin-Zuständefor002

In ihrer Zuschrift auf S. 5400 ff. berichten G. Vankó, F. Renz et al. über die Anwendung von harten Röntgenstrahlen als neuartige Anregungsquelle zur Erzeugung metastabiler High-Spin-Zustände in Eisenkomplexen (Foto: ESRF/P. Ginter).


Mutantenidentifikationfor003

Den Einbau nichtkanonischer Aminosäuren in rekombinante Proteine stellen D. A. Tirrell und T. H. Yoo in ihrer Zuschrift auf S. 5436 ff. als effiziente Methode zur Identifizierung von Mutanten-Methionyl-tRNA-Synthetasen vor.


SEARCH

SEARCH BY CITATION