Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 129 Issue 23

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPhotoChem, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

119_38/2007Titelbild: A Different Reaction Pathway for the Reduction of Aromatic Nitro Compounds on Gold Catalysts (Angew. Chem. 38/2007)

Die chemoselektive Reduktion ...... von funktionalisierten aromatischen Verbindungen zu den entsprechenden Anilinen ist ein wichtiger Schritt bei der industriellen Produktion von Farbstoffen, Pharmazeutika und Pestiziden (siehe Titelbild). Die Aniline werden typischerweise durch metallkatalysierte Reduktion von aromatischen Nitroverbindungen erzeugt. In ihrer Zuschrift auf S. 7404 ff. schlagen A. Corma und Mitarbeiter einen Reaktionsweg für die Hydrierung von aromatischen Nitroverbindungen an Au/TiO2 vor, der die hohe Chemoselektivität dieser Reaktion erklärt.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Titelbild-Galerie

Weitere Artikel

Bioraffinierungfor001

Biomasse ist eine nachhaltige, erneuerbare Quelle für Energie und organischen Kohlenstoff. Eine Übersicht über katalytische Flüssigphasenreaktionen zur Raffinierung von Rohstoffen aus Biomasse geben J. A. Dumesic et al. auf S. 7298 ff. Ein Schwerpunkt liegt auf Verfahren, die aus einem Verständnis der fundamentalen Reaktionsmechanismen abgeleitet wurden.


Biotreibstoffefor002

Inwieweit eignet sich Biomasse als Einsatzstoff für petrochemische Raffinierprozesse? A. Corma und G. W. Huber vergleichen die Bedingungen und Produkte entsprechender Crack- und Hydrierungsverfahren mit Biomasse und petrochemischen Rohstoffen im Aufsatz auf S. 7320 ff.


Ethylen[RIGHTWARDS ARROW]Propylen-Umwandlungfor003

Propylen ist ein wichtiges Intermediat für die industrielle Synthese von Polypropylen, Acrylnitril und Acrylsäure. In ihrer Zuschrift auf S. 7340 ff. berichten M. Taoufik, J.-M. Basset et al., dass W(H)3/Al2O3 Ethylen direkt in Propylen umwandelt, mit einer Selektivität von über 95 %.


SEARCH

SEARCH BY CITATION