Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 127 Issue 5

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

120_52/2008Titelbild: Cyanide: A Strong-Field Ligand for Ferrohemes and Hemoproteins? (Angew. Chem. 52/2008)

Einen Low-Spin-high-Spin-Übergang beobachtet man bei einem Eisen(II)-porphyrinat-Komplex mit einem axialen Cyanidliganden, wie W. R. Scheidt et al. in ihrer Zuschrift auf S. 10298 ff. beschreiben. Messungen der magnetischen Eigenschaften bei verschiedenen Temperaturen, Mößbauer-Spektroskopie und Röntgenstrukturanalyse ergaben eindeutig, dass die Koordination eines einzelnen axialen Cyanidliganden kein ausreichend starkes Ligandenfeld erzeugt, um einen Low-Spin-Komplex unter allen Bedingungen zu garantieren.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Titelbild-Galerie

Weitere Artikel

Vorsicht bei Konzeptenfor001

M. Jansen und U. Wedig warnen in ihrem Essay auf S. 10176 ff. davor, quantenmechanisch berechnete Werte mit konzeptionellen Größen ohne strikte Beachtung der Definitionen dieser Größen zu verknüpfen.


Proteinsynthesefor002

Im Aufsatz auf S. 10182 ff. diskutieren C. P. R. Hackenberger und D. Schwarzer neuere Entwicklungen bei den zahlreichen chemoselektiven Ligations- und Modifikationstechniken zur Verknüpfung synthetischer Peptide und Proteine zu größeren Biomolekülen sowie die Vor- und Nachteile einzelner Verfahren.


DNA-Schäden und -Reparaturfor003

Kristallstrukturen einer (6-4)-Photolyase im Komplex mit DNA mit einem (6-4)-Schaden, eine vor und eine nach der In-situ-Reparatur, wurden bestimmt. In ihrer Zuschrift auf S. 10230 ff. schlagen T. Carell et al. auch einen Reparaturmechanismus vor.


SEARCH

SEARCH BY CITATION