Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 128 Issue 36

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

121_16/2009Titelbild: Zersetzung von Lachgas in die Elemente mit In-situ-Entfernung des Sauerstoffs durch eine Perowskitmembran (Angew. Chem. 16/2009)

Mit Hohlfaser-Membranen aus gemischtleitenden Perowskiten kann Sauerstoff aus Gasgemischen selektiv abgetrennt werden. Durch einen Spinnprozess werden Wandstärken von nur 150 μm möglich. Dadurch können Sauerstoff-Flüsse erreicht werden, wie sie für eine technische Anwendung relevant sind. In der Zuschrift auf S. 3027 ff. beschreiben H. Wang, J. Caro et al. die quantitative Durchführung des kinetisch gehemmten Zerfalls von Lachgas mithilfe solcher Membranen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten zur Reduktion der Emission dieses Treibhausgases.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Künstliche Photosynthesefor001

Thema des Kurzaufsatzes von A. Llobet et al. auf Seite 2882 ff. sind molekulare Komplexe als Katalysatoren für die Wasseroxidation sowie erste Versuche, solche Katalysatoren auf Trägern aufzubauen.


Syntheseplanungfor002

Im Aufsatz auf S. 2896 ff. diskutieren P. S. Baran, R. W. Hoffmann und N. Z. Burns eine oft übersehene Form der Syntheseökonomie: Redoxökonomie, d. h., so wenig wie möglich Redoxschritte in der Synthese eines Zielmoleküls einzusetzen. Es werden Leitfäden gegeben, wie sich die Redoxökonomie mehrstufiger Synthesen verbessern lässt.


Tandemreaktionenfor003

In ihrer Zuschrift auf S. 2912 ff. zeigen X. Xu, Q. Liu et al., dass bei der Synthese von Pyrrolizidinen eine C-N- und drei C-C-Bindungen sowie vier benachbarte Stereozentren mit ausgezeichneter Atomökonomie gebildet werden können.


SEARCH

SEARCH BY CITATION