Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 128 Issue 40

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

121_28/2009Titelbild: Spectroscopic Tracking of Molecular Transport Junctions Generated by Using Click Chemistry (Angew. Chem. 28/2009)

Die In-situ-Erzeugung von Molekülbrücken über Nanolücken, die durch “On-Wire”-Lithographie erzeugt wurden, gelingt mithilfe der Klickchemie. C. A. Mirkin et al. zeigen in der Zuschrift auf S. 5280 ff., dass diese molekularen Kontakte in hohen Ausbeuten entstehen, und schildern, wie das Verfahren für eine Vielfalt von Molekülarchitekturen verallgemeinert werden kann. Die molekulare Selbstorganisation in den Nanolücken lässt sich dank ihres starken elektromagnetischen Feldes verfolgen.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Borradikalefor001

W. Kaim et al. berichten in ihrem Kurzaufsatz auf S. 5184 ff. über zwei- und dreidimensionale paramagnetische Verbindungen mit mindestens teilweise borzentriertem Elektronenspin. Die sehr variable Spinverteilung kann mithilfe von DFT-Rechnungen erklärt werden.


Synthesemethodenfor002

J.-Q. Yu et al. beschreiben im Aufsatz auf S. 5196 ff. Katalysezyklen für die Pd-katalysierte C-H-Aktivierung/C-C-Kupplung und zeigen die Nützlichkeit und Vielseitigkeit der C(Aryl)-C-Bindungsbildung ausgehend von C(Aryl)-H-Bindungen auf.


Nanofasernetze In ihrer Zuschrift auf S. 5218 ff. erläutern G. Spinks et al., wie sich DNA-umhüllte Kohlenstoffnanoröhren ionisch “punktschweißen” lassen. Diese Selbstorganisationstechnik ergibt hochporöse, schwammartige Materialien.for003

SEARCH

SEARCH BY CITATION