Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 126 Issue 52

121_36/2009Titelbild: Reversible, nicht metallunterstützte Bindung von Kohlendioxid durch frustrierte Lewis-Paare (Angew. Chem. 36/2009)

Reversibles Binden von CO2 ... gelingt mit frustrierten Boran-Phosphan-Lewis-Paaren (FLPs). In der Zuschrift auf S. 6770 ff. beschreiben G. Erker et al., dass das Treibhausgas CO2 durch P-C- und O-B-Bindungsbildung in Form cyclischer und acyclischer Addukte fixiert wird. Die Reaktion lässt sich unter CO2-Freisetzung umkehren, indem die Temperatur der Lösung erhöht wird. Nach theoretischen Analysen handelt es sich beim Binden von CO2 durch FLPs um eine synchrone, konzertierte Reaktion.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Wilhelm Ostwaldfor001

Im Dezember 2009 jährt sich die Verleihung des Nobel-Preises an Wilhelm Ostwald zum hundertsten Mal. G. Ertl – seines Zeichens selber Nobel-Preisträger – nimmt dies zum Anlass, im Essay auf S. 6724 ff. auf das Leben und Werk des vielseitigen Laureaten zurückzublicken.


Wasserstoffspeicherungfor002

Wasserstoff ist ein vielversprechender Energieträger, seine effiziente Speicherung ist jedoch schwierig. F. Schüth et al. diskutieren im Aufsatz auf S. 6732 ff. die Vor- und Nachteile sowie Perspektiven verschiedener Wasserstoffspeichermethoden.


Konjugierte Makrocyclenfor003

Eine neue Familie riesiger cyclischer Oligothiophene mit bis zu 35 Thiopheneinheiten und ihre optoelektronischen und supramolekularen Eigenschaften stellen P. Bäuerle et al. in der Zuschrift auf S. 6758 ff. vor.


SEARCH

SEARCH BY CITATION