Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 127 Issue 22

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

122_09/2010Titelbild: AgIISO4: A Genuine Sulfate of Divalent Silver with Anomalously Strong One-Dimensional Antiferromagnetic Interactions (Angew. Chem. 9/2010)

Tiefschwarzes AgSO4 (Mr. Hyde) ist ein Halbleiter mit schmaler Bandlücke und ein extrem starkes Oxidationsmittel. W. Grochala und Mitarbeiter zeigen in ihrer Zuschrift auf S. 1727 ff., dass AgSO4 in praktisch allen physikochemischen Eigenschaften von seinem leichteren Verwandten, dem unreaktiven und farblosen CuSO4 (Dr. Jekyll), abweicht. Die ungewöhnlich starke antiferromagnetische Kopplung bleibt bis zur Zersetzungstemperatur (ca. 120 °C) erhalten, wodurch es sich auch von allen anderen Übergangsmetallsulfaten unterscheidet.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Verlässliche Daten für Katalysenfor001

T. Maschmeyer und M. Che suchen in ihrem Essay auf S. 1578 ff. Antworten auf die Frage, wie die Vergleichbarkeit von Studien zur Aktivität von Katalysatoren bei der katalytischen Photolyse von Wasser verbessert werden kann.


Thiol-En-Reaktionfor002

Die Umsetzung von Thiolen mit Alkenen zeigt viele der für Klick-Reaktionen charakteristischen Attribute. Im Aufsatz auf S. 1584 ff. präsentieren C. E. Hoyle und C. N. Bowman den Stand der Forschung anhand von Anwendungsbeispielen aus unterschiedlichsten Wissenschaftsfeldern.


Quantenpunktefor003

In der Zuschrift auf S. 1618 ff. berichten T. Nann, C. J. Pickett et al. über eine effiziente Photokathode zur photoelektrochemischen H2-Produktion. Das System besteht aus billigen, ungiftigen Elementen und bietet eine Alternative für die ökonomische Wasserstoffproduktion.


SEARCH

SEARCH BY CITATION