Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 129 Issue 31

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemie in unserer Zeit, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, Nachrichten aus der Chemie, Zeitschrift für Chemie

122_19/2010Titelbild: Markierungsfreie Visualisierung von löslichen Metallcarbonylkomplexen in lebenden Zellen mithilfe von Raman-Mikrospektroskopie (Angew. Chem. 19/2010)

Die Metall-CO-Streckschwingung des biologisch aktiven Komplexes [Mn(tpm)(CO)3]+ (tpm=Tris(1-pyrazolyl)methan) wurde genutzt, um seine Verteilung in lebenden Tumorzellen darzustellen. N. Metzler-Nolte, M. Havenith et al. schildern in ihrer Zuschrift auf S. 3382 ff. die Anwendung der Raman-Mikrospektroskopie an lebenden Zellen, um den Komplex anhand seiner intrinsischen spektroskopischen Signatur markierungsfrei zu lokalisieren. 3D-Raman-Intensitätsbilder zeigen, dass der Komplex sich in der Kernmembran und dem Nucleolus anreichert.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Biosensorenfor001

Selbstorganisierte Konjugate aus ligandbeschichteten Goldnanopartikeln und Fluoreszenzsonden dienen zum Nachweis von biologischen Analyten. Die Funktionsweise dieser Konstrukte erklären U. H. F. Bunz und V. M. Rotello im Kurzaufsatz auf S. 3338 ff.


Goldnanopartikelfor002

Weil sich ihre Oberflächen in nahezu beliebiger Weise mit biologisch aktiven Molekülen modifizieren lassen, gelten Goldnanopartikel als aussichtsreich für vielfältige Anwendungen in Medizin und Diagnostik. Einige Beispiele hierfür präsentieren C. A. Mirkin et al. im Aufsatz auf S. 3352 ff.


Silicium-Übergangsmetall-Dreifachbindungenfor003

In der Zuschrift auf S. 3368 ff. beschreiben A. Filippou et al. den Transfer eines N-heterocyclischen Carbens von einem Molybdänsilylidenkomplex auf ein Triarylboran. Als Produkt entsteht dabei der erste Metallsilylidinkomplex.


SEARCH

SEARCH BY CITATION