Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 126 Issue 52

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

122_33/2010Titelbild: RNA Dynamics by Design: Biasing Ensembles Towards the Ligand-Bound State (Angew. Chem. 33/2010)

Maßgeschneiderte biomolekulare Strukturen mit festgelegten dynamischen Eigenschaften herzustellen ist eine noch nicht gelöste Aufgabe der Strukturbiologie. In der Zuschrift auf S. 5867 ff. nutzen H. M. Al-Hashimi et al. eine einzige A-U[RIGHTWARDS ARROW]G-C-Mutation, um die Dynamik von TAR-RNA (TAR: transactivation response element) gezielt so zu ändern, dass sie den Zustand nachahmt, den sie mit dem Ligand Argininamid einnimmt. Ein thermodynamisches topologisches Gerüst für das Entwerfen lokaler und globaler Merkmale der RNA-Dynamik auf atomarer Ebene zeichnet sich ab.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Naturstoffsynthesefor001

H. J. Martin, J. Mulzer und T. Magauer berichten im Kurzaufsatz auf S. 5746 ff. über verschiedene Synthesestrategien für das Polyketid Kendomycin, eine Ansaverbindung mit ungewöhnlicher Struktur und biologischer Aktivität.


Amyloid-Toxizitätfor002

In ihrem Aufsatz auf S. 5760 ff. zeigen H. A. Lashuel und S. M. Butterfield, wie Studien mit künstlichen Membranmodellen wertvolle Einblicke in die Mechanismen liefern, nach denen amyloidogene Proteine mit Membranen wechselwirken.


Wasserspaltungfor003

In der Zuschrift auf S. 5790 ff. stellen H. Jiang, J. Caro et al. einen sauerstoffpermeablen Membranreaktor vor, der die Wasserspaltung mit der Dehydrierung von Ethan koppelt. Der permeierte Sauerstoff aus der Wasserspaltung wird verwendet, um Ethan oxidativ zu Ethylen zu dehydrieren.


SEARCH

SEARCH BY CITATION