Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 129 Issue 28

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPhotoChem, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

122_36/2010Titelbild: [An(H2O)9](CF3SO3)3 (An=U–Cm, Cf): Exploring Their Stability, Structural Chemistry, and Magnetic Behavior by Experiment and Theory (Angew. Chem. 36/2010)

Empfindlich und doch stabil: Einfach hergestellte und sehr gut lösliche Actinoid(III)-Salze sind als Vorstufen für eine Actinoidkomplexchemie von großem Interesse. P. Lindqvist-Reis et al. schildern in der Zuschrift auf S. 6487 ff., wie [An(H2O)9]3+(CF3SO3)3-Salze (An=U–Cm, Cf) direkt aus wässriger Lösung erhalten werden können – ein bemerkenswertes Ergebnis angesichts der extremen Oxidationsempfindlichkeit von UIII- und NpIII-Salzen. Sie diskutieren außerdem den Einsatz dieser Salze als Modelle für hydratisierte An3+-Ionen in Lösung.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Mikrofluidik in der Anorganik Im Aufsatz auf S. 6408 ff. beschreiben A. Abou-Hassan, V. Cabuil und O. Sandre, wie sich Mikroreaktoren nutzen lassen, um Keimbildungs- und Wachstumsprozesse zu verstehen und anorganische Reaktionen zu optimieren.for001

Wirkstoff-Transport Polyethylenglycol findet heute vielfältige Anwendungen in Wirkstoff-Transportsystemen. U. S. Schubert et al. liefern im Aufsatz auf S. 6430 ff. eine kritische Bewertung dieser wichtigen Verbindung und stellen mögliche Alternativen vor.for002

Tiefeutektische Solventien Eine 1:2-Mischung von Cholinchlorid und Harnstoff bildet ein bei Raumtemperatur flüssiges Eutektikum. N. V. Hud et al. zeigen in der Zuschrift auf S. 6453 ff., dass dieses wasserfreie Lösungsmittel eine Reihe von Nucleinsäure-Sekundärstrukturen stabilisieren kann.for003

SEARCH

SEARCH BY CITATION