Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 126 Issue 52

123_22i/2011Innentitelbild: Inhibition of Amyloid Peptide Fibrillation by Inorganic Nanoparticles: Functional Similarities with Proteins (Angew. Chem. 22/2011)

Die Bildung von Amyloidfibrillen ist die Ursache für viele neurodegenerative Krankheiten wie Alzheimer. Medikamente können die Bildung von Fibrillen verhindern, indem sie an Amyloidpeptide binden. In der Zuschrift auf S. 5216 ff. berichten N. A. Kotov et al. über die hemmende Wirkung von Nanopartikeln, die an Amyloidoligomere binden. Die Nanopartikel zeigen einen ähnlichen Mechanismus der Hemmung wie Proteine, die die Bildung von Amyloidfibrillen im menschlichen Körper verhindern.

| Inhaltsverzeichnis

SEARCH

SEARCH BY CITATION