Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 126 Issue 52

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

123_25/2011Titelbild: Redox-Controlled Magnetic {Mn13} Keggin Systems (Angew. Chem. 25/2011)

Manganoxidnanocluster mit α-Keggin-Kern und einem über die Redoxeigenschaften abstimmbaren magnetischen Verhalten wurden von H. Oshio et al. synthetisiert. In der Zuschrift auf S. 5834 ff. berichten sie, dass die Cluster in Einelektronenstufen oxidiert werden können, was zur Verstärkung ihrer Eigenschaften als Einzelmolekülmagnete führt. Das Bild zeigt den Übergang von einem {Mn13}4+-Kation über {Mn13}5+ zu {Mn13}6+ und die Veränderungen im resultierenden Hystereseverhalten.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Synthesemethodenfor001

Hetero-Diels-Alder-Reaktionen von Nitrosocarbonylverbindungen führen direkt und stereospezifisch zu 3,6-Dihydro-1,2-oxazinen, deren funktionelle Gruppen zahlreiche Möglichkeiten für weitere Umwandlungen in Naturstoffe bereithalten. Der Aufsatz von M. J. Miller und B. S. Bodnar auf S. 5746 ff. liefert Beispiele dafür.


Reaktivitäten von C-H-Bindungenfor002

Keine Reihung der relativen Reaktivitäten von C-H-Bindungen gemäß ihren Bindungsdissoziationsenergien ergaben die von M. Costas et al. in der Zuschrift auf S. 5766 ff. beschriebenen Untersuchungen der Reaktionen zweier MnIV-Komplexe.


Uranclusterfor003

In der Zuschrift auf S. 5863 ff. stellen M. Mazzanti et al. ein reproduzierbares Verfahren für die Synthese niedervalenter Urancluster vor. Benzoesäure fördert die Bildung großer Oxo-Hydroxo-Cluster, und die Clustergröße kann über das verwendete Lösungsmittel und die Base eingestellt werden.


SEARCH

SEARCH BY CITATION