Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 129 Issue 51

123_45/2011Titelbild: Ein Dioxobilan als Produkt eines divergenten Chlorophyllabbaus in Spitzahorn (Angew. Chem. 45/2011)

Die Herbstfarben der Blätter sind eine Folge des Chlorophyllabbaus, bei dem die Bildung farbloser Abbauprodukte angenommen wird. In der Zuschrift auf S. 10 912 ff. schildern B. Kräutler et al. die Analyse der Herbstblätter des Spitzahorns, die die typischen Kataboliten nicht enthalten. Sie identifizierten eine farblose Verbindung, ein so genanntes Dioxobilan, dessen Struktur auf einen anderen Abbauweg in den Blättern dieses verbreiteten laubwerfenden Baumes hinweist.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Konjugierte Makrocyclenfor001

Formstabile π-konjugierte Makrocyclen weisen herausragende Eigenschaften mit großem Anwendungspotenzial auf. Im Aufsatz auf S. 10 708 fassen M. Iyoda et al. die Synthesemethoden für solche Moleküle zusammen und diskutieren, wie sich Strukturmodifikationen auf die Eigenschaften auswirken.


Oberflächenchemiefor002

In ihrer Zuschrift auf S. 10 742 ff. beobachten J. A. McLean, D. E. Cliffel et al. die Phasentrennung gemischter Thiolate auf Goldnanopartikeln. Experimentelle Daten wurden mit einer zweidimensionalen Gasphasentrennmethode erhalten.


MOF-Membranenfor003

Y.-S. Li, W.-S. Yang et al. beschreiben in der Zuschrift auf S. 10 824 ff., wie der Einbau von ZIF-8-Nanopartikel in eine Polymermatrix eine organophile Membran für die effiziente pervaporative Abtrennung von Bioalkoholen aus Fermentationsbrühen ergibt.


SEARCH

SEARCH BY CITATION