Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 128 Issue 19

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

124_15/2012Titelbild: Plasmon Shaping by using Protein Nanoarrays and Molecular Lithography to Engineer Structural Color (Angew. Chem. 15/2012)

Mithilfe molekularer Bindevorgänge lassen sich komplexe Assoziate und Systeme plasmonischer Nanopartikel aufbauen und die leuchtenden Farben dieser Strukturen beeinflussen. In der Zuschrift auf S. 3622 ff. stellen J. M. Cooper und A. W. Clark einen Zugang zu molekular vermittelten plasmonischen Sensoren vor, in dem Direktschreiben-Nanolithographie mit der Erzeugung nanoskaliger Proteinmuster und einem Antikörper-Bindeassay kombiniert wird. So kann die Bindung einzelner Proteine mit bloßem Auge detektiert werden.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Nanostrukturenfor001

In ihrer Zuschrift auf S. 3616 ff. beschreiben R. Chandrasekar et al. eine reversible Gestaltänderung von Nanoröhren (1D) zu Nanoschichten (2D). Der Effekt kann genutzt werden, um das Wellenleiterverhalten organischer Feststoffe zu modulieren.


Protonenbeweglichkeitfor002

T. Kitamori et al. berichten auf S. 3633 ff. über eine neue Methode zur direkten Messung von Protonenbeweglichkeiten durch Fluoreszenzmikroskopie. Der Clou dabei ist eine pH-empfindliche Fluoreszenzsonde.


Genombildgebungfor003

E. Weinhold, S. Weiss, Y. Ebenstein et al. beschreiben auf S. 3638 ff. die Visualisierung des Genoms des Bakteriophagen T7 durch sequenzspezifische DNA-Markierung. Die Technik bietet neue Möglichkeiten für die Genomforschung auf Einzelmolekülebene.


SEARCH

SEARCH BY CITATION