Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 126 Issue 39

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

124_28/2012Titelbild: P-Stereogenic Secondary Iminophosphorane Ligands and Their Rhodium(I) Complexes: Taking Advantage of NH/PH Tautomerism (Angew. Chem. 28/2012)

Sekundäre Iminophosphorane liegen in einem Tautomerengleichgewicht vor. In ihrer Zuschrift auf S. 7057 ff. stellen A. Riera, X. Verdaguer und Mitarbeiter P-stereogene Iminophosphorane als konfigurationsstabile und oxidationsresistente Ligandenvorstufen vor. Im Titelbild ist das Gleichgewicht als Tauziehen dargestellt: In Lösung überwiegt die PH-Form, doch in Gegenwart eines Metalls verschieben sich die Verhältnisse zugunsten der PIII-Form, und die NH-Mannschaft gewinnt!

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Lichtsammelsystemefor001

J. H. Kim, E. Kim et al. zeigen in der Zuschrift auf S. 6970 ff., dass gezielt erzeugte Nanomuster mesoporöser Oxidfilme die Lichtsammeleffizienz von iodfreien Farbstoffsolarzellen in die Höhe treiben.


Elektrochemiefor002

In ihrer Zuschrift auf S. 7108 ff. verwenden P. R. Unwin, J. V. Macpherson et al. verschiedene Mikroskopietechniken, um heterogene Elektronentransferprozesse an Bor-dotierten Diamantelektroden zu untersuchen.


Biologisch inspirierte Synthesefor003

J. C. P. Reyes und D. Romo präsentieren in ihrer Zuschrift auf S. 6976 ff. eine biologisch inspirierte Syntheseroute für Agelastatin A, ein einzigartiges tetracyclisches Pyrrol-2-aminoimidazol-Alkaloid.


SEARCH

SEARCH BY CITATION