Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 128 Issue 32

Chefredakteur: Peter Gölitz, Stellvertreter: Neville Compton, Haymo Ross

Online ISSN: 1521-3757

Associated Title(s): Angewandte Chemie International Edition, Chemistry - A European Journal, Chemistry – An Asian Journal, ChemistryOpen, ChemPlusChem, Zeitschrift für Chemie

125_38/2013Titelbild: A Suite of Solid-State NMR Experiments for RNA Intranucleotide Resonance Assignment in a 21 kDa Protein–RNA Complex (Angew. Chem. 38/2013)

Das Zuordnen von Signalen ist der erste Schritt zur Bestimmung der Struktur von RNA mithilfe der NMR-Spektroskopie. In der Zuschrift auf Seite 10180 ff. stellen T. Carlomagno et al. Festkörper-NMR-Experimente vor, mit denen Intranucleotid-RNA-Signale zugeordnet werden können. Diese Experimente ebnen den Weg für Strukturuntersuchungen von RNA mithilfe der Festkörper-NMR-Spektroskopie.

Volltext  | Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel

Das Zuordnen von Signalen ist der erste Schritt zur Bestimmung der Struktur von RNA mithilfe der NMR-Spektroskopie. In der Zuschrift auf Seite 10180 ff. stellen T. Carlomagno et al. Festkörper-NMR-Experimente vor, mit denen Intranucleotid-RNA-Signale zugeordnet werden können. Diese Experimente ebnen den Weg für Strukturuntersuchungen von RNA mithilfe der Festkörper-NMR-Spektroskopie.

Nanoskalige Aggregatefor001

R. E. P. Winpenny et al. berichten in ihrer Zuschrift auf S. 10116 ff. über Aggregate, die durch Verknüpfung von mehrkernigen Metallkomplexkomponenten entstehen. In einem Beispiel ist ein zehnkerniger zentraler Ring von sechs achtkernigen Ringen umgeben.


Anion-π-Wechselwirkungenfor002

In der Zuschrift auf S. 10124 ff. legen S. Matile et al. experimentelle Beweise dafür vor, dass Anion-π-Wechselwirkungen zur Katalyse beitragen können. Mithilfe von Simulationen zeigen sie zudem, wie die negative Ladung über die π-acide Oberfläche des Katalysators gleitet.


Aktuatorfor003

P. Naumov, E. V. Boldyreva et al. beschreiben in der Zuschrift auf S. 10174 ff., wie bestimmte Kristalle nach Bestrahlung mit Licht hüpfen, um die Spannung freizusetzen, die sich in ihrem Inneren als Folge einer photochemischen Reaktion aufbaut.


SEARCH

SEARCH BY CITATION