Biologie in unserer Zeit

Cover image for Vol. 46 Issue 3

Edited By: Claudia von See (Chefredakteurin). Kuratorium: Erwin Beck, Matthias Bohn, Axel Brennicke, Ralf Dahm, Peter Gruss, Monika Hassel, Christian Körner, Karin Krupinska, Wolfgang Nellen, Felicitas Pfeifer, Udo Schumacher, Volker Storch, Marco Thines

Online ISSN: 1521-415X

Associated Title(s): Chemie in unserer Zeit, Physik in unserer Zeit

Editorial Board german version


Chefredakteurin


von See

Claudia von See (Freie Journalistin, Mannheim)
c.vonsee@biuz.de

Claudia von See ist Chefredakteurin von Biologie in unserer Zeit. Sie studierte Biologie und Geografie an der Universität Hamburg und absolvierte nach dem Staatsexamen eine Redakteursausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Neben ihrer Tätigkeit für BIUZ schreibt sie für Tageszeitungen und Magazine, betreut Buch- und Forschungsprojekte und leitet Seminare sowie Schreibwerkstätten für verschiedene Berufsgruppen sowie für Jugendliche. Mehr



Kuratoren


Beck

Erwin Beck (Pflanzenphysiologie, Universität Bayreuth)
e.beck@biuz.de

Erwin Beck ist Vorsitzender der Senatskommission zur Biodiversitätsforschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Diese Kommission umfasst 16 Experten aus verschiedenen Wissenschaftsgebieten. Vor seiner Emeritierung war Beck Lehrstuhlinhaber für Pflanzenphysiologie an der Universität Bayreuth. Für seine Leistungen in der Pflanzenphysiologie wurde er unter anderem mit der Ehrendoktorwürde der TU Kaiserslautern geehrt. Mehr

Bohn

Matthias Bohn (AK Schulbiologie, VBIO)
m.bohn@biuz.de

Matthias Bohn ist heute stellvertretender Schulleiter eines Gymnasiums. Er hat nach seinem Lehramtsstudium an der Universität Hamburg im Bereich der Zellbiologie und Pflanzenphysiologie promoviert und war zuvor insgesamt acht Jahre in der universitären Forschung, dem Management einer Biotechnologiefirma und als Studienrat im Hochschuldienst (Universität Marburg) tätig. Sein schulischer und wissenschaftlicher Arbeitsschwerpunkt ist der englischsprachige Unterricht in naturwissenschaftlichen Fächern. Im Jahr 2009 erhielt er für seinen Einsatz den "Eduard Straßburger Preis" der MNU und seit 2007 vertritt er die Schulbiologie im Präsidium des VBIO. Mehr

Brennicke

Axel Brennicke (Molekulare Botanik, Universität Ulm)
a.brennicke@biuz.de

Axel Brennicke ist Professor für Molekulare Botanik an der Universität Ulm. Er hat ein Lehrbuch zur Pflanzenphysiologie verfasst und wurde als Autor bekannt durch seine ironischen und kritischen Beiträge "Ansichten eines Profs" im Laborjournal, in der ZEIT und der FAZ. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften. Seine beiden jüngsten Bücher: "Wollen Sie wirklich Wissenschaftler werden?" und der Roman "Tödliches Geflecht" sind 2011 im Spektrum Verlag erschienen. Mehr

Dahm

Ralf Dahm (Molekulare Biologie, Universität Mainz)
r.dahm@biuz.de

Ralf Dahm ist seit 2010 Director of Scientific Management des Instituts für Molekulare Biologie (IMB) in Mainz. Er war Postdoc am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie in Tübingen und Gruppenleiter am Zentrum für Hirnforschung der Medizinischen Universität Wien, wo er sich in den Neurowissenschaften habilitierte. Von 2008 bis 2010 war er Director of Scientific Management am Spanischen Nationalen Krebsforschungszentrum in Madrid. Seit 2009 ist er Visiting Professor im Department of Biology der Universität von Padua. Mehr

Gruss

Peter Gruss (Zellbiologie, MPG, Göttingen)
p.gruss@biuz.de

Peter Gruss ist seit 2002 Präsident der Max-Planck-Gesellschaft. Er war wissenschaftliches Mitglied und Direktor der Abteilung "Molekulare Zellbiologie" am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie (seit 1986) und Honorarprofessor der Universität Göttingen (1990). Er ist unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuz erster Klasse (2009) und des Deutschen Zukunftspreises (1999). Bild: © MPG/Axel Griesch. Mehr

Hassel

Monika Hassel (Spezielle Zoologie, Universität Marburg)
m.hassel@biuz.de

Monika Hassel studierte Biologie (Lehramt und Diplom) in Heidelberg und promovierte am Deutschen Krebsforschungszentrum; es folgte ein Habilitationsprojekt am Zoologischen Institut und der University of Southern California, Irvine. Seit 2001 ist sie Professorin für Spezielle Zoologie in Marburg. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Evolution von Signalkaskaden. Sie verfasste gemeinsam mit Werner A. Müller das Lehrbuch "Entwicklungsbiologie". Mehr

Koerner

Christian Körner (Pflanzenökologie, Basel)
ch.koerner@biuz.de

Christian Körner ist seit 1989 Professor für Pflanzenökologie an der Universität Basel. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Hochgebirgsökologie, globale Waldgrenzen und die Wirkung von Umweltveränderungen auf die natürliche Vegetation. Er ist Mitautor des Standardlehrbuches der Botanik "Strasburger" (Spektrum/Springer) und verfasste mit "Alpine Plant Life" (Springer) eine Synthese zur Anpassung von Pflanzen an das Leben in großer Höhe. Mehr

Krupinska

Karin Krupinska (Zellbiologie der Pflanze, Universität Kiel)
k.krupinska@biuz.de

Karin Krupinska ist seit 1998 Professorin für die Zellbiologie am Botanischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Ihre Forschungsschwerpunkte betreffen die Nukleoide in den Plastiden und die molekularen Grundlagen der Blattseneszenz. Seit Januar 2011 ist Karin Krupinska Koordinatorin des Marie Curie Trainingsnetzwerkes "CropLife". Karin Krupinska hat mehrere Konferenzen organisiert. Sie ist Vice Chair der Gordon Research Conference über Plant Senescence, die im Juli 2012 in den USA stattfindet. Mehr

Nellen

Wolfgang Nellen (Genetik, Universität Kassel, Präsident der VBIO)
n.nellen@biuz.de

Wolfgang Nellen ist Präsident des VBIO (Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland e.V.). Nellen studierte Biologie an der Universität Düsseldorf und legte dort seine Diplom- und seine Promotionsarbeit vor. Seit 1995 ist er Professor für Genetik an der Universität Kassel. Seine Forschungsinteressen sind die Epigenetik und die Steuerung der Genexpression durch kleine regulatorische RNA-Moleküle. Er ist Initiator des Schülerlabors ScienceBridge e.V., das er seit 1997 leitet. Seit vielen Jahren engagiert er sich auch in verschiedenen Fachgesellschaften - wie etwa der Gesellschaft für Genetik, deren Präsident er ist. Mehr

PfeiferFelicitas Pfeifer (Mikrobiologie, Technische Universität Darmstadt)
f.pfeifer@biuz.de

Felicitas Pfeifer ist Professorin an der TU Darmstadt im Fachgebiet Mikrobiologie. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Molekularbiologie von extremophilen Archaea, Genregulation und Signaltransduktion sowie die Morphogenese von gasgefüllten Nanoproteinstrukturen. Pfeifer ist derzeit Dekanin Fachbereich Biologie. Mehr
Schumacher

Udo Schumacher (Anatomie und Experimentelle Morphologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
u.schumacher@biuz.de

Udo Schumacher ist seit 1997 Leiter des Instituts für Anatomie und Experimentelle Morphologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf in der Anatomie tätig. Er hat in Kiel von 1975 bis 1983 Medizin studiert und war während des Studiums zehn Monate lang (1978/79) am Wistar Institute of Anatomy and Biology in Philadelphia in der Arbeitsgruppe von Nobelpreisträger Peter Doherty tätig. Nach dem Abschluss seines Studiums in Kiel arbeitete er fast zwei Jahre lang an der Pathologie bei Professor Lennert, danach fast sechs Jahre (1985–1990) an der Anatomischen Anstalt in München bei Prof. Dr. Dr. Ulrich Welsch, wo er sich habilitierte, und war schließlich sechs Jahre an der University of Southhampton tätig. Sein ganzes wissenschaftliches Leben hat er sich für die Zellmembran interessiert. Mehr

Storch

Volker Storch (Zoologie, Universität Heidelberg)
v.storch@biuz.de

Volker Storch ist Autor einer Reihe von bekannten Sach- und Lehrbüchern, die als Standardwerke des zoologischen Studiums gelten und in acht Sprachen erschienen sind. Ihm zu Ehren wurden vier Arten benannt, der Hakenrüssler Condyloderes storchi, die Garnele Periclimenaeus storchi, sowie die Polychaeten Archinome storchi und Samytha storchi. Storch ist seit 1979 ist Professor an der Universität Heidelberg und Ehrendoktor der Universität Greifswald. Er verfasste etwa 300 Originalarbeiten. Außerdem hatte er Gastdozenturen in Südostasien, sowie Forschungsaufenthalte im Ausland, insbesondere in den SA, Australien und in der Antarktis inne. Mehr

Thines

Marco Thines (Evolution und Ökologie, Goethe Universität und BiK-F, Frankfurt aM)
m.thines@biuz.de

Marco Thines ist Arbeitsgruppenleiter an der Goethe Universität und am BiK-F (Biodiversität und Klima Forschungszentrum) in Frankfurt und befasst sich dort mit der Evolution, Ökologie und Genomik einer faszinierenden Lebensform: Oomyceten. Pflanzenpathogene Oomyceten verursachen jährlich direkte und indirekte Verluste in Milliardenhöhe, doch trotz ihrer wirtschaftlichen Bedeutung harren noch immer neue Arten, Gattungen und sogar Familien auf ihre Entdeckung - selbst im eigenen Vorgarten. Viele Oomyceten zeigen Anpassungen an bestimmte Klimabedingungen, und bei Pflanzenpathogenen ist die Symptomausprägung oft abhängig von der Witterung. Ziel von Thines Arbeitsgruppe ist daher auch, die Reaktion dieser wenig bekannten, doch bedeutsamen Gruppe von Organismen im Zuge des Klimawandels zu verstehen. Mehr (Bild: BiK-F)

SEARCH

SEARCH BY CITATION