Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 88 Issue 9

Online ISSN: 1522-2640

Associated Title(s): Chemical Engineering & Technology, ChemBioEng Reviews, Energy Technology

85_03/2013Titelbild Chem. Ing. Tech. 3/2013

Das Cover zeigt am Institut für Feststoffverfahrenstechnik und Partikeltechnologie der Technischen Universität Hamburg-Harburg mittels CFD-DEM*-Kopplung simulierte momentane Partikelpositionen und -geschwindigkeiten in einer prismatischen Strahlschicht.

Der Forschungsschwerpunkt des Instituts für Feststoffverfahrenstechnik und Partikeltechnologie der TU Hamburg-Harburg ist der Bereich der Wirbelschichttechnik und ihrer industriellen Anwendungen. Untersucht werden sowohl physikalische Prozesse wie Trocknung und Partikelherstellung durch Granulation und Agglomeration als auch chemische Prozesse und die Anwendung in der Energietechnik. Experimentelle Untersuchungen mit neuartigen Messverfahren werden durch hierarchisch gegliederte theoretische Ansätze unterstützt. Die Modellbildung beinhaltet dabei partikelbasierte Methoden (DEM, Populationsbilanzen), Kontinuumsansätze (FEM, CFD) als auch die stationäre und dynamische Fließschemasimulation von komplexen verfahrenstechnischen Feststoffprozessen, wobei die Simulationen sowohl Einzelpartikeln, Schüttgüter wie auch mehrphasige partikelbeladene Strömungen berücksichtigen.

* CFD: Computational Fluid Dynamics, DEM: Discrete Element Model

| Inhaltsverzeichnis

SEARCH

SEARCH BY CITATION